- Premiumpartner der DTL -

TZ Bochum-Witten

Profil

Deutsche Turnliga

3. Bundesliga Nord 2011 : Aufstieg
3. Bundesliga Nord 2012 : Nordmeister
3. Bundesliga Nord 2013 : 3. Platz
3. Bundesliga Nord 2014 : Nordmeister
2. Bundesliga Nord 2015 : 6. Platz
2. Bundesliga Nord 2016 : 7. Platz

Mannschaftsprofil

Am 10.12.11 gelang in Bühl die Relegation und der Aufstieg mit Rang 2 in die 3. Bundesliga der DTL. Das Turnzentrum Bochum ist im Gerätturnen männlich und weiblich seit vielen Jahren mitten in der Region des REVIERS eine Anlaufstelle für viele Studenten (UNI Bochum/Hochschulen Essen und Dortmund) geworden. So führte auch der Weg von Shalva Dalakishvili 2005 nach Bochum, der hier seine sportliche und derzeitige berufliche Heimat gefunden hat. Des Weiteren setzen wir stark auf unseren Nachwuchs im Schüler- und Jugendbereich mit Kaderqualitäten , die sich in der WTB-Liga etabliert haben.

Saisonziel

Nach der ersten 2. BL-Saison mit zwei erkämpften Siegen und dem damit geschafften Klassenerhalt, ist das oberste Ziel natürlich weiter die Klasse zu halten. Wir freuen uns auf viele Fans und Zuschauer und wollen an den Geräten überzeugen sowie mit Leistungen die Gastmannschaften herausfordern.

Vereinsprofil

Wie in den meisten Fällen kann das TZ Bochum-Witten 2010 e.V. noch nicht auf eine lange Tradition oder Chronik verweisen. Jedoch ist der Weg bis dahin schon sehr beeindruckend gewesen und hat bisher für das Gerätturnen einen hohen Stellenwert für die Region im Fußball-Land des Reviers zwischen Schalke 04 und BVB erreicht. Fast unbemerkt hat sich in Bochum das Turnzentrum Bochum zum wichtigsten und erfolgreichen Standort im Gerätturnen in NRW entwickelt. Sportliche Entwicklungen haben immer mit Visionen und Personen zu tun: so hat sich aus sportlichen und praktischen Gründen 1998 eine Kooperation zwischen dem LDT Bochum und der Annener TS entwickelt, weil man sich an der Oberliga als Startgemeinschaft beteiligte. Hinzu kamen gemeinsame Trainingseinheiten unter der Regie der Trainer Dietrich Spiegel, Michael Terzenbach (LDT), Peter Dekowski und Marek Iwanski (ATS) für den Nachwuchs und Ligabereich in der ehemaligen Rundsporthalle. 2001 musste der Standort Rundsporthalle aufgrund des Neubaus des Ruhr-Congress aufgegeben werden, und die Stadt Bochum verlagerte die Turner in die Niggemann-Halle nach Hofstede. Ein Konzept musste für die nun folgenden Jahre entwickelt werden, da die Turner den Sprung in die Regionalliga der DTL im Jahre 2002 schafften und sich die Schüler- und Jugendturner bei den WTB-Landesmeisterschaften und in der WTB-Schülerliga mit guten Ergebnissen präsentierten. Die erforderliche Anerkennung zum Landesleistungs-Stützpunkt Gerätturnen männlich vom WTB und LSB NRW war somit ein Verdienst der guten Trainerarbeit. Im Febr. 2004 folgte der lang ersehnte Umzug zur SH Harpener Heide. Es wurde eine Stellfläche von 1100 qm zur Verfügung gestellt und mit allen olympischen Sportgeräten fest installiert. Dank der Stadt Bochum wurde der Umzug und Umbau schnell realisiert. Schnell zeigte es sich, dass die sportlichen und organisatorischen Bereiche neu geregelt werden mussten. Am 7.11.05 wurde der Förderverein TZ Bochum gegründet. Die Leitung übernahmen Dietrich Spiegel, Michael Terzenbach und Peter Dekowski. Der letzte Schritt war die Gründung des Turnvereins Turnzentrum Bochum-Witten 2010 e.V., um sich finanziell und organisatorisch unabhängig zu machen und erforderliche Entwicklungen in Eigenverantwortung zukünftig mit dem männlichen und weiblichen Trainerteam zu gestalten. Bei allen Wettkämpfen – Landes-Meisterschaften und Liga – konnte das Turnzentrum Bochum seit 2011 durch hervorragende Platzierungen im AK- und KM-Bereich überzeugen. Das Oberligateam mit Shalva Dalakisihvili, Steffen Berger, Jannis Darvish, Lars Sauerland und Daniel Anders, sowie den Jugendturnern Nick Berg, Simon Hardtung und Dominik Reichert und dem Quereinsteiger Moritz Poertgen konnte sich den OL-Vizetitel holen und die Relegation zur 3. BL in der DTL erreichen. Der Weg in die Deutsche Turnliga 2011/12 war fällig und hat gezeigt, dass der Anschluss mit Aufstieg und Nordmeisterschaft gelungen war. Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit ist ein Garant für das Überleben in der DTL und so setzen wir auf den hoffnungsvollen TZ-Nachwuchs. Die Aufnahme von Eric Hinrichs AK 15/16 in den D/C-Kader und Aufnahme in das Junior-Trophy-Team des DTB (Deutscher Meister 2013 am Reck und 3. Rang an den Ringen) sowie David Schlüter AK 12 (D-Kader) als Deutscher Meister und Mike van der Weck als 5. beim Deutschland-Cup sowie Tim Barela, Philipp Schlüter und Robin Günther sind unsere weiteren Hoffnungen in der DTL-Bundesliga. Des Weiteren setzen wir auf unsere jungen Turner, die in der WTB-Verbands-, Landes- und Oberliga ihre Erfahrungen in der Liga machen.

Details

TZ Bochum-Witten

Männer

Anschrift

TZ Bochum-Witten
c/o Dietrich Spiegel
Am Schußholz 32
44799 Bochum
Telefon:0172 2648630
Fax:0234 9799052
eMail:dietrich.spiegel@rub.de
Internet:www.tz-bochum.de

Unsere Sponsoren

Vereinspräsident

Dietrich Spiegel
Telefon: 0172 2648630
Fax: 0234 9799052
eMail: dietrich.spiegel@rub.de

Bundesligakoordinator

Peter Dekowski
Telefon: 02302 68202
eMail: peter.dekowski@web.de

Ligaorganisation

Jan-Felix Irrgang
Telefon: 0151 57992668
eMail: j-f.irrgang@gmx.de

Benedikt Sand
Telefon: 0151 40127396
eMail: benedikt.sand@gmx.de

Presseverantwortlicher

Nikolaj Spiegel
Telefon: 0172 5826545
eMail: nispi@gmx.de

Trainer

Thomas Schlüter

Mannschaftskapitän

Jannis Darvish

aktuelle Bildergalerie

WM Quali Männer 2017 in Stuttgart
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter:

Veranstaltungen

21.10.Nachwuchsbundesliga, 3. Wettkampftag
21.10.Bundesliga Männer, 4. Wettkampftag
22.10.Regionalliga Mitte, 1. Wettkampftag, Backnang
22.10.Regionalliga Süd, 1. Wettkampftag, Gäufelden
22.10.Bayernliga, 3. Wettkampftag, Unterhaching
28.10.Bundesliga Männer, 5. Wettkampftag
28.10.Regionalliga Süd, 2. Wettkampftag, Ludwigsburg
28.-29.10.Deutschland-Pokal (w), Grünstadt
4.-5.11.Deutschland-Pokal (m), Cottbus
11.11.Bundesliga Männer, 6. Wettkampftag
11.11.Regionalliga Mitte, 2. Wettkampftag, Heidelberg
11.-12.11.Bundesliga Frauen, 3. Wettkampftag, Dresden
18.11.Bundesliga Männer, 7. Wettkampftag
19.11.Regionalliga Mitte, 3. Wettkampftag, Ingelfingen
19.11.Regionalliga Nord, 3. Wettkampftag, Buchholz (Nordheide)
19.11.Regionalliga Süd, 4. Wettkampftag, Unterföhring
19.11.Bayernliga, 4. Wettkampftag, Buttenwiesen