- Premiumpartner der DTL -

TSV Unterföhring

Profil

Unsere Mannschaft:

Trainerteam:

*Benedikt BöhmCheftrainer
*Siegfried Fülle Trainer
*Zoltán Csuka Trainer
*Stanislav Kusmenko Trainer
*Andreas Rolle Trainer

Kader 2016:

*Maximilian Henning 1999 *Uli Ilg 1991
*Oliver Bircks 1998 *Andreas Rolle 1990
*Patrik Pandi 1997 *Lukas Burger 1990
*Felix Sittenauer 1996 *Andreas Mayr 1985
*Daniel Isztl 1995 *Stefan Mayr 1982
*Lenzi Fassl 1992 *Zoltán Csuka 1982
*Tom Bachmann 1991

Erweiterter Kader 2016:

*Maximilian Sondermayr 1997 *Sven Fransen 1995
*Moritz Hübner 1997 *Benedikt Böhm 1990
*Christoph Eiglmeier 1996


Liga-Verlauf

09.07.2016: Enge Kiste in der Regionalliga- 2. Runde der Regionalliga

In der Regionalliga sollte es knapp werden, fehlten doch vier leistungsstarke Turner: Oliver Bircks, Andreas Rolle, Zoltan Csuka und Patrik Pandi mussten aus verschiedenen Gründen auf einen Start verzichten.
Am Boden zeigten die Unterföhringer vier sicher und sauber geturnte Übungen. Routinier Stefan Mayr sicherte sich hier den Tageshöchstwert. Am Pferd holten die Unterföhringer den Gerätesieg und zeigten, dass es auch ohne Pferd-Spezialist Zoltan Csuka geht. Auch an den Ringen holten sich die Unterföhringer den Gerätesieg. Nach der Pause ging es nahtlos weiter. Sprung ging mit vier guten Sprüngen ebenfalls an die Unterföhringer. Auch am Barren sicherte man sich sehr gute Punkte.
Der Show-Down kam dann am Reck. Daniel Isztl und Maximilian Henning zeigten hier abschießend eine Flugschau. Beide hingen ihre Flugteile und stellen ihre Abgänge – Doppelsalto mit ganzer Schraube – in den sicheren Stand. Am Ende Standen die Unterföhringer wohlverdient auf dem ersten Platz. »Wir haben gezeigt, dass wir auch mit einem ausgedünnten Kader gewinnen können«, kommentierte Christoph Eiglmeier, Mannschaftskapitän des gesamten Ligateams. Auch Trainer Benedikt Böhm zeigte sich zufrieden: »Das war eine denkbar ungünstige Mannschaftsaufstellung diesmal. Dass wir dennoch erneut in beiden Ligen gewonnen haben, spricht für sich. Gute Arbeit von den Jungs!«

18.06.2016: TSV Turner im Aufstiegskampf erfolgreich- 1. Runde der Regionalliga

Der Aufstieg in die Bundesliga ist ihr erklärtes Ziel; dass sie es ernst meinen und das Zeug dazu haben zeigten die Unterföhringer Ligaturner am ersten Wettkampf der Saison.
Vor allem in der Regionalliga erfüllten die Turner ihr Soll: Maximilian Henning, Oliver Bircks, Zoltán Csuka, Lukas Burger, Daniel Isztl, Andreas Rolle, Tom Bachmann, Ulrich Ilg und Felix Sittenauer konnten sich mit 15 Punkten von der Konkurrenz absetzen – im Turnen eine Welt. Zum Vergleich: zwischen den Folgenden drei Mannschaften liegen nicht einmal zwei Punkte. »Das ist eine klare Ansage«, weiß Trainer Benedikt Böhm, »und zeigt deutlich unser Niveau. Trotzdem werden wir die weiteren Wettkämpfe nicht auf die leichte Schulter nehmen.« Gerade im nächsten Wettkampf dürfte es schwieriger werden, dann fehlen mit Oliver Bircks, Zoltán Csuka und Andreas Rolle drei starke Leistungsträger. »Schlecht sind unsere Chancen trotzdem nicht«, so Böhm, »wir haben dieses Jahr einen sehr guten und sehr großen Kader, auf den ich dann zurückgreifen kann.« Neben den Turnern der Landesliga, von denen einige dann hochgezogen werden können, werden auch Patrik Pandi und Lenzi Fassl wieder zur Verfügung stehen. »Wichtig ist jetzt vor allem, an den Fehlern zu arbeiten, die wir diesmal noch gemacht haben, um dort keine Punkte abzugeben.« Diese lagen unter anderem am Boden, wo in der Liga ein neueres Modell liegt (»Moskau«), welches grundlegend andere Federeigenschaften aufweist als die Bodenfläche in Unterföhring. Dennoch gibt es auch am Pferd, am Barren und am Reck noch Raum für Verbesserungen.

2015: Durchwachsende Regionalligasaison

Nach einer durchwaschenen Saison mit Höhen und Tiefen konnte sich am Ende der dritte Tabellenplatz gesichert werden. Auschlaggebend war hier der zweite Ligawettkampf, der nach vielen Ausfällen ohne Punktgewinn beendet wurde. Nach der Saison 2015 wurde duch den Zusammenschluss mit dem TSV Jetzendorf ein starker Partner für einen geplanten Aufstieg in die 3. Bundesliga 2016 im Ligateam begrüßt. Somit fällt auch der stärkste Konkurent der letzten Jahre weg. 2016 kann kommen !

2014: Unterföhring überrascht in Regionalliga

Sie gingen als Aufsteiger ins Rennen, die Turner des TSV Unterföhring I, ließen sich dadurch jedoch nicht abschrecken. Mit Platz 2 legten sie beim ersten Wettkampf vor. Den zweiten Wettkampf mussten sie mit nur 4 Turnern bestreiten und erreichten lediglich Platz 4. Dafür gaben sie bei den beiden letzten Wettkämpfen noch einmal alles und holten zweimal Platz 1!
Insgesamt landeten sie auf Platz 2 mit gleicher Ranglisten-Punktzahl wie die Sieger vom TSV Jetzendorf. Lediglich 2 Punkte mehr im 2. Wettkampf wären genug gewesen, um auch insgesamt ganz oben zu stehen - so hat man ein klares Ziel für das folgende Jahr.

2013: Sieg in der Bayernliga

Es war ein Start-Ziel-Sieg, den die Mannschaft 2013 in der Bayernliga erturnte. Derzeit noch unter dem Namen Exquisa Unterpfaffenhofen-Germering startend holten sich die Turner souverän den ersten Platz in allen 4 Wettkämpfen.

Details

TSV Unterföhring

Anschrift

TSV Unterföhring
Jahnstr. 5
85774 Unterföhring
Telefon:089-9506629
Fax:089-9506629
eMail:info@tsvunterfoehring.de
Internet:www.tsvunterfoehring.de

Präsident

Thomas Peischl
Telefon: 089-9504846

Ansprechpartnerin

Bettina Sittenauer
Telefon: 089-4305071
eMail: tina.sittenauer@arcor.de

Hauptverantwortlicher Trainer

Benedikt Böhm
eMail: boehm.benedikt@arcor.de

Instagramseite:

ligaturnen_ufg

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga 2. Wettkampf
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter:

Veranstaltungen

27.5.1. Bundesliga Männer, 3. Wettkampftag
3.-10.6.Internationales Deutsches Turnfest, Berlin
17.6.2./3. Bundesliga Männer, 1. Wettkampftag
24.6.2./3. Bundesliga Männer, 2. Wettkampftag