- Premiumpartner der DTL -

25.01.17

Austragungsorte der Bundesliga Frauen stehen fest

Die Austragungsorte für die neue Bundesligasaison der Frauen stehen fest. Der Auftaktwettkampf findet am 20./21. Mai 2017 im oberbayerischen Waging am See statt. Nach der Sommerpause geht es 14./15. Oktober im schwäbischen Heidenheim weiter. Der dritte Wettkampftag findet am 11./12. November in der Landeshauptstadt Dresden statt. Das DTL-Finale steigt am 2. Dezember beim DTL-Finale in Ludwigsburg. >mehr
20.01.17

Karlsruhe stellt neuen Cheftrainer Chris Lakeman vor

Die TG Karlsruhe-Söllingen hat ihren neuen Cheftrainer Chris Lakeman vorgestellt. Der 37-jährige US-Amerikaner unterschrieb bis zum 31. Dezember 2020. Lakemans Vorgängerin Tatjana Bachmayer bleibt dem Verein erhalten. Die Arbeit soll mit Hilfe Lakemans aber auf mehrere Schultern verteilt werden. Während der Amerikaner vor allem für die sportlichen Belange verantwortlich zeichnet, kümmert sich Bachmayer vermehrt um den kreativen Part. >mehr
15.01.17

Sophie Scheder und Gabi Frehse sind Sachsens Spitze

Die TuS Chemnitz-Altendorf durfte sich bei der Wahl zum «Sportler des Jahres» in Sachsen gleich doppelt freuen. Sophie Scheder, die Olympiadritte am Stufenbarren von Rio 2016, wurde als erste Turnerin in der 25-jährigen Geschichte der Preisverleihung mit dem begehrten Titel ausgezeichnet. Kurz zuvor hatte die gebürtige Wolfsburgerin auf der Gala von Dresden ihrer Trainerin Gabi Frehse den Preis als «Trainerin des Jahres» überreicht. >mehr
27.11.16

Tittmoning und Mannheim bleiben in der ersten Bundesliga

Der TSV Tittmoning und die TG Mannheim bleiben in der 1. Bundesliga. Die beiden Vereine sicherten sich im DTL-Aufstiegswettkampf am Samstag in Singen mit 199,10 und 191,15 Punkten die ersten beiden Plätze und damit den Klassenerhalt im Oberhaus der Deutschen Turnliga. Der Heidenheimer SB (167,90) und der Dresdner SC (131,00) blieben chancenlos und müssen in der nächsten Saison wieder in der zweiten Bundesliga an den Start gehen. >mehr
27.11.16

TSV Tittmoning III und der TuS Wüllen sind im nächsten Jahr in der 3. Bundesliga

Der TSV Tittmoning III und der TuS Wüllen stehen als Aufsteiger in die 3. Bundesliga der Frauen fest. Der TSV Tittmoning III gewann den Wettkampf mit 179,95 Punkten vor dem TuS Wüllen mit 176,80 Punkten und dem Turn-Team Schwaben mit 176,60 Punkten. Das Turn-Team Schwaben verpasste den Aufstieg nur sehr knapp und lag mit 0,2 Punkten Rückstand auf dem dritten Platz im Gesamtklassement. >mehr
12.11.16

TSV Tittmoning II steigt in die 2. Bundesliga auf

Die Frauen des TSV Tittmoning II sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und gewannen auch den letzten Wettkampftag der 3. Bundesliga. Die Turnerinnen aus Bayern steigen damit ungeschlagen in die 2. Bundesliga auf. Auf Platz zwei und drei turnten sich der TSV Berkheim und der TV Braubach. Die TG Veitshöchheim steht dagegen als Tabellenletzter der Liga als Absteiger in die Regionalliga fest. >mehr
12.11.16

KTG Hannover steigt in die erste Bundesliga auf

Der Aufsteiger in die 1. Bundesliga der Frauen steht fest. Die KTG Hannover steigt nach dem dritten Zweitligasieg in Folge ungeschlagen in die deutsche Eliteliga auf. Die Konkurrenten Dresdner SC und Heidenheimer SB schlossen auf den Plätzen zwei und drei ab und müssen sich am 26. November in Singen im DTL-Aufstiegsfinale den Mannschaften von Platz sechs und sieben der ersten Liga stellen. Absteiger in die 3. Liga ist die KTV Dortmund. >mehr
12.11.16

TG Karlsruhe-Söllingen schlägt Meister MTV Stuttgart

Die TG Karlsruhe-Söllingen hat am letzten Wettkampftag der Frauenbundesliga den Seriensieger MTV Stuttgart geschlagen. Die Karlsruher sicherten sich mit mit 212,85 Punkten den Tagessieg und ziehen als Tabellenzweiter ins DTL-Finale ein. Der Meister aus Stuttgart steht wie die TuS Chemnitz-Altendorf und das TZ DSHS Köln im Endkampf am 3. Dezember. Den bitteren Gang in die zweite Liga muss dagegen die punktlose Eintracht aus Frankfurt antreten. >mehr
01.11.16

Frauen wollen mehr Wettkämpfe und schaffen Relegation ab

Die Deutsche Turnliga der Frauen wird ab 2018 mehr Wettkämpfe austragen als bisher. Bereits ab 2017 wird zudem die Relegation in den Bundesligen abgeschafft. Das beschloss die außerordentliche Abteilungsversammlung der Frauen am Wochenende in Stuttgart. «Wir haben damit eine 'kleine Lösung' beschlossen, die aber einen Schritt in die richtige Richtung bedeutet», sagte die DTL-Vizepräsidentin Sport Frauen, Rosemarie Napp. >mehr
28.10.16

Die «Kleinen» können in Stuttgart die Hierarchie der Tabelle durcheinanderwirbeln

Einen spannenden zweiten Wettkampftag verspricht die 1. Bundesliga der Frauen, denn nach der langen Pause nach den Olympischen Spielen sind noch längst nicht alle Turnerinnen wieder in Top-Form. Eine gute Gelegenheit für die Verfolger im Mittelfeld der Liga sich wertvolle Punkte im Kampf um einen der begehrten vier Plätze im Finale von Ludwigsburg am 3. Dezember zu sichern. >mehr
12.10.16

3. Wettkampftag - 3. Tagessieger

Die DTL Frauen Regionalliga NORD 2016 zeichnet sich durch 6 gleichwertige Mannschaften aus. Dies wurde auch im dritten Wettkampf am 1. Oktober in Stadtlohn wieder dokumentiert. Eingerahmt von der Verbands- und Oberliga des Westfälischen Turnerbunds fand der Wettkampf der Regionalliga NORD statt. Die Fahrt nach Stadtlohn, kurz vor der niederländischen Grenze, gelang leider nicht allen Mannschafte >mehr
09.05.16

Gelungener Auftakt - TuS Wüllen gewinnt den 1. Wettkampftag in der Regionalliga Nord

Zum Abschluss des 1. Wettkampftages der Bundesligen Frauen fand in Langenhangen der erste Wettkampf der Regionalliga Nord statt. Den Auftakt gewann der TuS Wüllen mit 174, 75 P. Auf Platz 2 und 3 folgten mit 173,70 P. die KTG Lüneburger Heide und der Aufsteiger KTG Hannover II mit 173,65 P. Die inoffizielle Einzelwertung gewann Charissa Blaauwijkel (TuS Wüllen) mit 47,90 P. vor Mariaya Pilyu >mehr
08.05.16

TSV Tittmoning II gewinnt den ersten Vergleich

Mit 184,80 Punkten gewinnt die zweite Mannschaft des TSV Tittmoning der ersten Wettkampftag in Hannover vor dem TSV Berkheim.(182,95 Punkten). Kronshagen landete auf dem dritten Treppchenplatz mit 178,90 Punkten knapp vor dem TV Herkenrath. Der TV Herkenrath stellt die Top Score Turnerin des Wettkampftages mit 53,10 Punkten. Oksana Chusovitina, die sich in der Vorbereitung auf Ihre 7. Olympische >mehr
07.05.16

Stuttgart bleibt das Mass der Dinge

Meister MTV Stuttgart bleibt auch in der neuen Saison das Mass der Dinge. Die Schwaben gewannen mit 217,65 Punkten den Bundesliga-Auftakt in Hannover vor der TuS Chemnitz-Altenburg (207,25) und der TG Karlsruhe-Söllingen (204,05). Erfolgreichste Turnerin war Kim Bui (Stuttgart), die mit 55,80 Punkten ein vielbeachtetes Comeback gab und ihre EM-Ambitionen nachdrücklich unterstrich. «Unsere >mehr
07.05.16

KTG Hannover gewinnt den 1. Wettkampftag

Die KTG Hannover hat den Liga-Auftakt der 2. Bundesliga der Frauen gewonnen. Die Niedersachsen gewannen mit 186,65 Punkten vor eigenem Publikum vor dem VfL Kirchheim und dem Heidenheimer SB. Trotz einem schwachen Start am Balken kämpfen sich Lina Philipp, Finja Säfken, Alina Hügli, Alina Heinemann und Franziska Roeder wieder zurück an die Tabellenspitze. «Nachdem wir den Balken bis auf eine T >mehr
29.03.16

DTL vergibt 3. Wettkampftag nach Heidenheim

Der dritte Wettkampftag der Frauen-Bundesliga findet in Heidenheim statt. Die Wettkämpfe der 1. und 2. Bundesliga wurden auf den 12. November terminiert. Einen Tag später treten die Mannschaften der 3. Liga gegeneinander an. «Wir freuen uns, dass wir im Heidenheimer Sportbund einen langjährigen Partner wieder für die Ausrichtung gewinnen konnten», sagte der neue DTL-Vorstandsvorsitzende >mehr
- Die Frauenliga wird präsentiert von -