- Premiumpartner der DTL -

19.11.16 / Turnen International

Nick Klessing holt Bronze beim Turnier der Meister

Junioren-Europameister Nick Klessing war der erste deutsche Medaillengewinner beim 41. Turnier der Meister in Cottbus. Der 18 Jahre alte Hallenser holte mit Bronze an seinem Spezialgerät Ringe (14,533) die erste Weltcup-Medaille seiner Karriere. «Ich bin richtig überrascht, dass es hier so gut geklappt hat. Ich hoffe, dass das so weiter geht. Ich habe mich riesig über den Erfolg hier gefreut», sagte Klessing. «Herr der Ringe» wurde mit 15,433 Punkten der Ukrainer Igor Radivilov, der in Diensten des SC Cottbus steht. Zweiter wurde der Japaner Yuya Kamoto mit 15,066.

Die Tageshöchstwertung fiel am ersten Finaltag am Pauschenpferd. Erturnt hat sie mit 15,766 Punkten der Ungar Krisztian Berki, Naoto Hayasaka aus Japan wurde mit 15,000 Zweiter. Auf dem dritten Rang landete Robert Seligman aus Kroatien (14,833). Hayasaka hatte zum Auftakt die Entscheidung am Boden (15,433) gewonnen. Der Spanier Rayderley Miguel Zapata, der in der Qualifikation das Feld noch angeführt hatte, belegte am Ende Platz zwei (15,166). Rok Klavora aus Slowenien wurde Dritter (14,900).

Die Karlsruherinnen Pauline Tratz und Leah Grießer turnten auf dem vierten Platz beide knapp am Siegertreppchen vorbei. Tratz verbesserte sich am Sprung zwar um zwei Zehntelpunkte (13,783), konnte sich aber nicht weiter nach oben schieben. Grießer griff am Stufenbarren beim Jägersalto daneben und erreichte 12,866 Punkte. Die Entscheidung am Sprung gewann die Australierin Emily Little (14,299) vor der Ungarin Dorina Böczögo (13,899) und ihrer Landsfrau Zsofia Kovacs (13,866), die beide auch in der Bundesliga am Start sind. Noch besser lief es für die beiden Ungarn am Stufenbarren: dort gewann Kovacs (14,133) die Konkurrenz vor Böczögo (13,233). Die Bronzemedaille ging an die Ukrainerin Angelina Kysla (12,966).
News aus der Rubrik 'Turnen International'
26.11.17Bretschneider und Schäfer lassen deutsches Team jubeln
25.11.17Elisabeth Seitz rockt Stufenbarren-Finale von Cottbus
23.11.17Vier Finalplätze für deutsche Turner beim Weltcup in Cottbus
10.10.17Weltklasse-Liga DTL!
08.10.17Schäfer gewinnt WM-Titel am Schwebebalken - Alt Dritte
weitere News
Männer09.12.17Schwäbisch Gmünd-Wetzgau ist zurück in der ersten Liga
Frauen09.12.17Gleich drei Regionalligisten steigen auf
Männer06.12.17Schwäbisch Gmünd-Wetzgau mit Toba im Aufstiegsduell gegen Singen
Männer05.12.17Cottbus verteidigt NBL-Titel
Männer04.12.17Verniaiev wird monatelang ausfallen

Veranstaltungen

18.-20.12.The 24st International Tournament “Mikhail Voronin Cup” 2017

aktuelle Bildergalerie

Regionalliga Mitte 1.WK

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt762:22+4012:2
2TG Saar760:24+3612:2
3KTV Obere Lahn756:28+2811:3
4MTV Stuttgart745:39+67:7
5SC Cottbus733:51-186:8
6Siegerländer KV740:44-44:10
7KTT Heilbronn726:58-324:10
8TSV Monheim714:70-560:14

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0615,60
2.TG Karlsruhe-Söllingen34:8596,75
3.TG Mannheim26:16568,85
4.TSG Steglitz20:22564,75
5.TZ DSHS Köln18:24561,95
6.TSV Tittmoning14:28553,05
7.TuS Chemnitz14:28552,25
8.KTG Hannover0:42518,10