- Premiumpartner der DTL -

09.02.17 / Männer

Erneutes Verletzungspech für Andreas Toba

Erneutes Verletzungspech für Andreas Toba vom Zweitligisten TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Der Olympia-Held von Rio de Janeiro musste sich am Donnerstag in Bremen einer Meniskus-OP unterziehen, nachdem er sich bei im Reha-Training erneut am rechten Knie verletzt hatte. Im August 2016 hatte er sich im Qualifikationswettkampf bei den Olympischen Spielen im selben Knie bereits einen Kreuzbandriss zugezogen. Doch der 26-jährige Sportsoldat hatte offenbar Glück im Unglück: im Gegensatz zum Meniskus hielt das Kreuzband dem missglückten Seitwärtssprung stand. Toba darf nun hoffen, in vier Wochen wieder zurück auf dem Trainingsstand von vor dem Meniskusschaden zu sein. Auch sein Ziel, bei den deutschen Meisterschaften am 5. Juni in Berlin wieder an den Start zu gehen, hat der «Bambi»-Gewinner noch nicht aufgegeben. Am 17. Juni könnte Toba mit dem jetzigen Zweitligsten TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau auch wieder ein Comeback in der DTL feiern.
VereinsNews
TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
News aus der Rubrik 'Männer'
16.02.17Auch die Männerriege für den NTC steht
12.12.16Hambüchen will noch ein paar Jahre in der DTL turnen
07.12.16Bambi-Gewinner Toba bleibt treu
05.12.16Lukas Dauser zieht es zur KTV Oberen Lahn
03.12.16Cottbus gewinnt das Finale der Sport-Thieme-Nachwuchsbundesliga
weitere News
DTL12.02.17St. Etienne sucht deutschen Partnerclub
Frauen08.02.17Frauen-Teams für den National Team Cup nominiert
Turnen International07.02.17FIG TK-Chefin Sacchi sucht den perfekten Spagat
DTL04.02.17DTL-Vize Wohlfahrt für Wahl zum Cottbuser des Jahres nominiert
Frauen25.01.17Austragungsorte der Bundesliga Frauen stehen fest

aktuelle Bildergalerie

DTL Finale Männer

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TSV Monheim00:0+00:0
SC Cottbus00:0+00:0
TG Saar00:0+00:0
KTT Heilbronn00:0+00:0
MTV Stuttgart00:0+00:0
Siegerländer KV00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
KTV Straubenhardt00:0+00:0
- Anzeige -
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter: