- Premiumpartner der DTL -

04.03.17 / DTL

Nationalmannschaft der Frauen gewinnt den NTC

Den ersten Pokal beim National Team Cup in der Römerhalle in Heilbronn darf die deutsche Nationalmannschaft der Frauen mit nach Hause nehmen. Die Riege von Ulla Koch gewann den Wettkampf mit 160,50 Punkten vor dem deutschen Mannschaftsmeister aus Stuttgart (150,45). Auf den dritten Platz kam die Auswahl der Deutschen Turnliga. Die Einzelwertung gewann Tabea Alt vor Pauline Schäfer (beide für die Nationalmannschaft) und Emelie Petz (für Meister MTV Stuttgart).

Koch fand nach dem Wettkampf die Leistungen ihrer Athletinnen lobende Worte: «Die Mädchen sind auf einem guten Weg. Das lässt mich positiv in die Saison blicken», sagte sie. Freuen durfte sich Helene Schäfer. Die Chemnitzerin, die in der DTL-Auswahl startete, konnte Koch besonders überzeugen. Auch Elisabeth Seitz, die erst eine Woche Training wieder im Training steht, wird noch eine weitere Chance bekommen. Auch für Olympiaturnerin Pauline Schäfer lief der Wettkampf zufriedenstellend. Sie konnte jedoch noch nicht ihr volles Programm turnen. «Die EM habe ich fest im Blick. Natürlich möchte ich dort das Balkenfinale erreichen und eine Medaille holen», zeigte sich Schäfer nach dem Wettkampf optimistisch.

Der National Team Cup war der erste große Wettkampf der Saison und wurde gleichzeitig als Qualifikation für den Stuttgarter DTB-Pokal (17.-19. März), genutzt.Für den DTB-Pokal sind Alt und Schäfer bereits nominiert. Zwei weitere Mädchen haben die Balkennorm erturnt: Carina Kröll und Michelle Timm.

Mit der Veranstaltung selbst war Koch ebenso zufrieden wie mit der Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Turnliga. «Die DTL-Wettkämpfe sind wichtig für die Entwicklung der Turnerinnen und fester Bestandteil in der Jahresplanung. Die Deutsche Turnliga ist ein wichtiger Partner für uns geworden. Wir hoffen deshalb, dass diese Zusammenarbeit weiterhin bestehen bleibt», erklärte die Chefin der DTB-Frauen.

Für die deutsche Kaderauswahl waren von Bundestrainerin Ulla Koch folgende Turnerinnen nominiert worden: Pauline Schäfer (Chemnitz-Altendorf), Tabea Alt (Stuttgart), Michelle Timm (Steglitz), Leah Grießer (Karlsruhe-Söllingen) und Sarah Voss (Köln). Der deutsche Mannschaftsmeister MTV Stuttgart, der im Dezember in Ludwigsburg seinen fünften Titel gewonnen hatte, gingen diese Turnerinnen an den Start: Emelie Petz, Carina Kröll, Julia Plattenhardt, Kim Ruoff und Elisabeth Seitz. In der Auswahl der Deutschen Turnliga stehen neben der Karlsruherin Tratz die folgenden Nachwuchstalente: Emma Höfele, Isabelle Stingl (beide Karlsruhe-Söllingen), Helene Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf), Amelie Föllinger (Mannheim) und Leonie Papke (Tittmoning).

Bildergalerie Frauen
News aus der Rubrik 'DTL'
05.06.17DTL und DTB in guten Gesprächen
02.05.17Erfolgreiche Kampfrichter A-Lizenz-Ausbildung
02.04.17Mitgliederversammlung: Kunze bleibt Präsident, Scoresystem bei den Frauen kommt
31.03.17Mitgliederversammlung 2017
20.03.17DTL-Partner «Turnclub Deutschland» plant erneut Rekordausschüttung
weitere News
Turnen International14.07.17DTB benennt Teilnehmer für EYOF 2017
Turnen International13.07.17Fünf DTL-Athleten für die Universiade in Taipeh nominiert
Männer06.07.17TSV Unterföhring dominiert erneut die Bayerische Regionalliga
Männer05.07.17Unterföhring II beendet Vorrunde als Erster
Männer29.06.17BTL: Auch die 2. Landesliga verspricht Spannung

aktuelle Bildergalerie

IDTF 2017 - Gerätefinale 1

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar325:11+146:0
2MTV Stuttgart327:9+185:1
3KTV Obere Lahn323:13+105:1
4KTV Straubenhardt326:10+164:2
5Siegerländer KV319:17+22:4
6SC Cottbus314:22-82:4
7KTT Heilbronn36:30-240:6
8TSV Monheim34:32-280:6

Veranstaltungen

9.9.WM-Qualifikation, Stuttgart
2.-8.10.47. Turn-Weltmeisterschaften, Montreal (Kanada)
- Anzeige -
Aktuelle Anti Doping Richtlinien finden Sie unter: