- Premiumpartner der DTL -

TZ Bochum-WittenTV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
585

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TZ Bochum-WittenTV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Dalakishvili, Shalva4,111,750Deurloo, Bart4,713,404
Darvish, Jannis3,811,200Knaus, Frederik3,811,552
AL Babbili, Mohammed4,211,100Liebrich, Helge4,512,504
Sissakis, Dario4,511,700Riedel, Julius3,912,052
Summe0 Summe12
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
AL Babbili, Mohammed2,57,800Deurloo, Bart5,714,2010
Hosseini, Milan4,011,300Schaal, Johannes4,311,903
Sissakis, Dario3,89,850Liebrich, Helge4,111,504
Barela, Tim3,710,150Toba, Andreas5,313,905
Summe0 Summe22
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Darvish, Jannis3,111,605Röck, Dennis3,19,300
Dalakishvili, Shalva3,711,800Ignatyev, Nikita5,914,905
Sissakis, Dario4,011,300Schaal, Johannes4,311,802
Krouma, Mohammad Eid2,411,000Liebrich, Helge5,013,355
Summe5 Summe12
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Jörgens, Marcel2,811,400Liebrich, Helge4,814,155
AL Babbili, Mohammed3,211,600Ignatyev, Nikita5,213,404
Sissakis, Dario4,012,950App, Johannes4,813,653
Dalakishvili, Shalva4,013,200Auer, Christian4,013,100
Summe0 Summe12
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Barela, Tim3,011,950Schaal, Johannes4,512,302
Sissakis, Dario4,312,000Ignatyev, Nikita5,714,105
Krouma, Mohammad Eid2,511,900Liebrich, Helge4,513,604
Dalakishvili, Shalva4,412,050Auer, Christian3,412,301
Summe0 Summe12
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Herich, Lukas2,810,200Schaal, Johannes4,812,505
Krouma, Mohammad Eid3,311,750Liebrich, Helge5,213,304
Sissakis, Dario4,49,950Röck, Dennis2,311,004
Dalakishvili, Shalva4,013,400Deurloo, Bart5,513,752
Summe0 Summe15
Gesamt5 Gesamt85

Vorbericht

TZ sieht sich als Außenseiter

„Wir sehen uns gegen Schwäbisch Gmünd klar aus Außenseiter. Es wird sicherlich nicht einfach. Dennoch ist der Wettkampf auch eine Chance dafür, besonders unseren Nachwuchsturnern weitere Einsatzzeiten zu geben“, erklärt TZ-Ligakoordiantor Benedikt Sand. Ob sein Team personell generell besser aufgestellt ist als in der Vorwoche ist indes noch unklar. Marcel Jörgens, Tim Barela und Mohammad Eid Krouma sind weiterhin angeschlagen. „Es wird sicherlich ein qualitativ sehr hoher Wettkampf. Natürlich freuen wir uns darauf. Wir hoffen, dass viele turnbegeisterte Zuschauer den Weg in unsere Halle finden werden", so Sand.

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf.

Genau so bereiten sich die Turner des TV Wetzgau auch auf die Begegnung mit dem TZ Bochum-Witten vor.

Wir werden auch hier in Bestbesetzung antreten und versuchen, unseren Traumstart vom vergangenen Wochenende zu wiederholen.

Wir werden mit unseren 15 Turnern (Helge Liebrich, Andreas Toba, Johannes Schaal, Dominik Pfeifer, Christian Auer, Johannes App, Simon Kuntner, Julius Riedel, Frederik Knaus, Dennis Röck, Bart Deurloo, Nikita Ignatyev, Cristian Bataga und Nestor Abad Sanjuan) antreten und an jedem Gerät die stärkste Aufstellung anbieten.

Dadurch hoffen wir, dass wir auch diesen Wettkampf für uns entscheiden können.

Nachbericht

TZ absolut chancenlos

„Es war wie erwartet. Wir hatten an keinem Gerät eine wirkliche Chance. Lediglich in einzelnen Duellen ist es manchmal ein bisschen knapp geworden. Die Stimmung war aber dennoch sehr gut“, sagte TZ-Trainer Thomas Schlüter, dessen Team sich direkt zu Beginn am Boden einige Patzer erlaubte. Letztlich dennoch positiv aus Sicht der Gastgeber: Neuzugang Milan Hosseini präsentierte eine starke Übung am Seitpferd und auch Nachwuchsturner Lukas Herich machte auf sich aufmerksam. „Die Mannschaft hat Haltung bewiesen und wird sich von dieser deutlichen Niederlage nicht zermürben lassen. Gmünd war ein sehr fairer und freundlicher Gegner. Es hat Spaß gemacht“, resümierte TZ-Koordinator Peter Dekowski.

Dem TV Wetzgau gelingt im zweiten Saisonwettkampf ein souveräner 85:5 Sieg in Bochum

War es vergangene Woche ein Traumstart, so hat der TV Wetzgau am Samstag noch einmal einen drauf gesetzt: Das Team von Trainer Paul Schneider zerlegte in Bochum die Heimmannschaft mit 85:5 Punkten.

Die Mannschaft um Helge Liebrich, mit 26 Scorepoints der beste Athlet des Teams, bewies dabei ein unfassbar hohes Niveau.

"Das Team ist in einer herausragenden Verfassung. Wir sind nach dem Traumstart alles andere als leichtsinnig geworden, haben hochkonzentriert geturnt und auch in dieser Höhe verdient gewonnen." lobt Paul Schneider seine Mannschaft.

"Bochum hat an einigen Geräten auch jüngere Turner eingesetzt, die aber leider die Schwierigkeiten und das hohe Niveau für diese Liga noch nicht haben. Das war für uns ein Vorteil aber nicht ausschlaggebend für unseren Sieg."

Die hohe Punktzahl zeigt den Niveau-Unterschied zwischen den beiden Mannschaften. Mit 12:0 Gerätepunkten haben die Wetzgauer dem Gegner keine einzige Chance gelassen.

Wir wünschen dem TZ Bochum-Witten weiterhin viel Erfolg und bedanken uns für die freundliche Aufnahme und Betreuung während und nach dem Wettkampf.

Infos zum Wettkampf

Termin:24.06.2017 16:00
Ort:Turnzentrum Bochum, Harpener Heide 5, 44805 Bochum
GerätePunkte:0 : 12

TopScorer

Liebrich, Helge TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau26
Ignatyev, Nikita TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau14
Schaal, Johannes TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau12
Deurloo, Bart TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau11
Darvish, Jannis TZ Bochum-Witten5

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Eintracht Frankfurt220:4+164:0
TSG Grünstadt220:4+164:0
KTG Heidelberg220:4+164:0
4TG Saar II219:5+144:0
5TV Großen-Linden27:17-100:4
6KTV Koblenz25:19-140:4
7KTV Obere Lahn23:21-180:4
8KTV Fulda22:22-200:4

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Exquisa Oberbayern222:2+204:0
TV Schiltach VEGA TT222:2+204:0
3TSV Buttenwiesen213:11+22:2
4TG Allgäu212:12+02:2
5TSV Monheim211:13-22:2
6KTV Ries210:14-42:2
7TG Hanauerland24:20-160:4
8TV Bühl22:22-200:4

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1VfL Kirchheim unter Teck224:0+244:0
2KTV Straubenhardt II223:1+224:0
3TG Wangen-Eisenharz216:8+84:0
4TSG Backnang211:13-22:2
5USC München12:10-80:2
6MTV Ludwigsburg10:12-120:2
7TSV Unterföhring24:20-160:4
TG Pfalz24:20-160:4