- Premiumpartner der DTL -

KTV RiesTSG Grünstadt
3337

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV RiesTSG Grünstadt
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian5,012,504Weickert, Niko3,911,300
Mayer, Jakob4,012,352Damrau, Jan4,112,000
Schmid, Philip4,111,250Cotuna, Vlad Bogdan5,713,254
Kibartas, Ilya5,413,005Gumbinger, Michel3,810,750
Summe11 Summe4
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Leonhardt, Lukas3,88,450Damrau, Jan3,711,505
Praetorius, Maurice-Etienne4,211,902Jäger, David3,211,400
Kibartas, Ilya5,513,755Cotuna, Vlad Bogdan4,711,450
Mayer, Jakob2,38,250Weber, Viktor3,911,005
Summe7 Summe10
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian4,012,100Damrau, Jan4,312,000
Praetorius, Maurice-Etienne4,010,950Weber, Viktor3,811,603
Kibartas, Ilya6,014,502Cotuna, Vlad Bogdan5,514,100
König, Sven3,410,750Gumbinger, Michel3,510,951
Summe2 Summe4
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian4,812,500Volz, Tim4,012,751
Kibartas, Ilya5,213,052Brand, Tim4,012,600
Praetorius, Maurice-Etienne4,012,600Cotuna, Vlad Bogdan4,813,503
König, Sven3,212,050Weber, Viktor4,012,903
Summe2 Summe7
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian3,310,550Jäger, David3,112,054
Praetorius, Maurice-Etienne3,812,153Weber, Viktor4,711,600
Kibartas, Ilya6,213,704Damrau, Jan3,311,750
Braun, Stefan3,110,950Cotuna, Vlad Bogdan6,113,255
Summe7 Summe9
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kibartas, Ilya5,612,750Boulet, Edgar5,512,650
Praetorius, Maurice-Etienne4,412,903Weber, Viktor4,412,350
Trieb, Arian3,411,951Jäger, David3,411,800
Radler, Thomas2,611,050Rehfeld, Christian3,511,703
Summe4 Summe3
Gesamt33 Gesamt37

Vorbericht

Auftakt der Herbstrunde gegen Grünstadt

Zum Auftakt des letzten Teils der diesjährigen zweigeteilten Saison, sind die Turner aus Grünstadt zu Gast im Rieser Sportpark. Gegen den aktuellen Tabellendritten kann die Mannschaft aus Nördlingen auf den kompletten Kader zurückgreifen - bei den Wettkämpfen im Frühjahr musste, bedingt durch Verpflichtungen des Nationalkaders, auf Maurice verzichtet werden. Favorit in diesem Wettkampf ist natürlich die TSG, welche durchwegs mehr Punkte erturnte als das Rieser Team. Allerdings gilt es natürlich möglichst viele Gerätesiege zu erringen. Und wer weiß, vielleicht kann der Heimvorteil genutzt werden und die Nördlinger Turner dürfen den zweiten Saisonsieg feiern.

Auf ein Neues

TSG Grünstadt zu Gast in Nördlingen

Die Turner aus der Pfalz haben bereits zwei Wettkämpfe im Frühjahr hinter sich, doch fühlt es sich so an, als ob jetzt erst die Saison beginnt. Die identische Vorbereitung und Wehwehchen wie bei der ganz normalen Runde plagen die Grünstadter. Aber es geht weiter und die TSG freut sich auf ihren Gastauftritt gegen den starken Aufsteiger aus Ries. Die Endwerte der beiden Frühjahrswettkämpfe zeigen bereits, dass Grünstadt einen kleinen Vorteil haben sollte. Das Trainer-Trio ist sich aber bewusst, dass jetzt Maurice Paetorius in den Reihen der Rieser zurück sein wird. Der Nachwuchsathlet wird die Heimmannschaft verstärken und somit den Wettkampf offener gestalten. Auf Seiten der TSG wird sich das Personal kaum ändern. Mit der vollen Mannschaft wird das Team nach Nördlingen reisen. Das Pfälzer Team freut sich auf einen spannenden Wettkampf gegen einen alten bekannten Gegner aus früheren Zeiten und wünscht sich und den Gastgebern einen verletzungsfreien Wettkampf. (FB)

Nachbericht

Hart umkämpfter Wettkampf im Rieser Sportpark

Zum Auftakt der Herbstrunde lieferte sich die KTV Ries einen bis zur letzten Übung spannenden Wettkampf gegen den Favoriten aus Grünstadt. Mit einer starken Vorstellung gegen die Podiumsanwärter gelang den Rieser ein guter Start in den zweiten Teil der Saison, welcher durch die Knieverletzung von Philip Schmid zu Beginn etwas getrübt wurde. Bis zur Pause konnte die KTV die Führung verteidigen und nach einem kurzen Rückstand am Reck wieder aufholen. Mit nur einem Punkt Rückstand ging es dann in das letzte Duell am Königsgerät, welches die TSG für sich entscheiden konnte und damit auch den Gesamtsieg sicherte. Trotz der knappen Niederlage kann die KTV der Begegnung viel gutes abgewinnen und schaut zuversichtlich auf die kommenden Begegnungen welchen im Kampf um den Klassenerhalt mehr Gewicht haben.

„…spannender Wettkampf bis zur letzten Übung….“

mit einem Happyend für die Grünstädter Akteure ging der gestrige Wettkampf bei dem erwartet starken Rieser Team zu Ende. Spannung ala Hitchcok bis zur letzten Übung war angesagt. Von Anfang an schenkten sich beide Teams nichts. Das erste Gerät ging recht hoch mit 11:4 an das Rieser Team. Doch die Grünstädter Turner konnten gleich am Seitpferd nachlegen und dieses Gerät mit 10:7 für sich entscheiden. Auch die Ringe gingen an das Grünstädter Team und so war zur Halbzeit ein Stand von 20:18 aus Rieser Sicht erreicht. Der gesamte Wettkampfverlauf war zum Sprung noch offen. Durch eine am Boden zugezogene Verletzung von Philipp Schmitt – von hier aus eine gute Besserung, musste der Trainer aus Ries kurzfristig umstellen und Sven König einsetzen. Jedoch lediglich Ilya Kibartas gelang es, zwei Scores nach einem misslungenen Roche gegen einen sehr guten Sprung von Tim Brand einzufahren. Alle anderen Akteure aus der Pfalz konnten Ihre Sprünge sehr gut präsentieren, gewannen das Gerät mit 7:2 und gingen das erste Mal am Abend aus Sicht des Grünstädter Teams mit 25:22 in Führung. Selbstbewusst und hoch konzentriert ging man nun an die beiden letzten Geräte. Denkbar knapp konnte man den Barren mit 7:9 für sich entscheiden. Mit einem Stand von 29:34 ging man an das letzte Gerät. Das erste Duell zwischen den beiden Ausnahmeturnern Ilya Kibartas und Edgar Boulet aus Frankreich ging auf einem hohen Niveau unentschieden aus. Das zweite Duell konnte der junge Nachwuchsturner Maurice Praetorius, welcher an diesem Abend zum ersten Mal von Ries eingesetzt werden konnte, mit 3 Scores gegen den Routinier Victor Weber für sich entscheiden. Zwischenstand vor den beiden letzten Duellen 32.34. Auch das vorletzte Duell konnte der - an diesem Abend starke Arian Trieb, mit 1 Score gegen einen ebenfalls starken David Jäger für sich entscheiden. Nun musste das letzte Duell am Abend den Wettkampf entscheiden. Christian Rehfeld –das erste Mal von den Grünstädter Trainer in dieser Saison eingesetzt, brachte seine Übung mit hoher Konzentration und Routine durch und konnte mit 3 Scores die letzte Paarung gegen Thomas Radler für sich entscheiden. Das erste Mal seit drei Jahren musste ein stark turnendes Rieser Team eine – wenn auch denkbar knappe Niederlage, hinnehmen. Durch diesen Erfolg konnten sich die Grünstädter Turner in der Tabelle auf den zweiten Platz schieben und gehen mit „…gehörigem Dampf in der Grünstädter Lokomotive…“ in den nächsten Wettkampf gegen Bochum-Witten am kommenden Wochenende. Wir bedanken uns recht herzlich bei einem sympathischen und gut Organisiertem Gegner aus Ries und wünschen diesem bei den nächsten kommenden Wettkämpfen einen verletzungsfreien weiteren Saisonverlauf. (MD)

Infos zum Wettkampf

Termin:14.10.2017 18:00
Ort:Hermann-Keßler-Halle, Anton-Jaumann-Industriepark 1, 86720 Nördlingen
GerätePunkte:4 : 8

TopScorer

Kibartas, Ilya KTV Ries18
Cotuna, Vlad Bogdan TSG Grünstadt12
Weber, Viktor TSG Grünstadt11
Praetorius, Maurice-Etienne KTV Ries8
Trieb, Arian KTV Ries5

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Eintracht Frankfurt220:4+164:0
TSG Grünstadt220:4+164:0
KTG Heidelberg220:4+164:0
4TG Saar II219:5+144:0
5TV Großen-Linden27:17-100:4
6KTV Koblenz25:19-140:4
7KTV Obere Lahn23:21-180:4
8KTV Fulda22:22-200:4

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Exquisa Oberbayern222:2+204:0
TV Schiltach VEGA TT222:2+204:0
3TSV Buttenwiesen213:11+22:2
4TG Allgäu212:12+02:2
5TSV Monheim211:13-22:2
6KTV Ries210:14-42:2
7TG Hanauerland24:20-160:4
8TV Bühl22:22-200:4

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1VfL Kirchheim unter Teck224:0+244:0
2KTV Straubenhardt II223:1+224:0
3TG Wangen-Eisenharz216:8+84:0
4TSG Backnang211:13-22:2
5USC München12:10-80:2
6MTV Ludwigsburg10:12-120:2
7TSV Unterföhring24:20-160:4
TG Pfalz24:20-160:4