- Premiumpartner der DTL -

KTG HeidelbergKTV Ries
2051

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTG HeidelbergKTV Ries
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben3,511,750Trieb, Arian5,013,054
Wolf, Tobias4,111,750Kibartas, Ilya5,513,855
Donath, Eric3,611,350Leonhardt, Lukas3,811,501
Morres, Daniel3,812,604Hofer, Andreas3,311,200
Summe4 Summe10
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben3,912,603Praetorius, Maurice-Etienne4,211,950
Berczes, Christian3,610,553Leonhardt, Lukas3,79,950
Morres, Daniel3,511,102Kibartas, Ilya4,710,700
Donath, Eric2,89,350König, Sven2,59,752
Summe8 Summe2
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben3,611,300Kibartas, Ilya6,015,255
Donath, Eric2,610,200Trieb, Arian3,911,704
Morres, Daniel2,910,700Praetorius, Maurice-Etienne4,012,955
Ehrhardt, Moritz3,812,003Hagner, Roland3,211,300
Summe3 Summe14
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben4,013,100Trieb, Arian4,813,301
Wolf, Tobias4,012,700Praetorius, Maurice-Etienne4,013,202
Ehrhardt, Moritz4,011,200König, Sven3,212,203
Morres, Daniel3,212,400Kibartas, Ilya5,213,504
Summe0 Summe10
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Krebs, Thorben3,511,650Trieb, Arian3,311,901
Berczes, Christian4,113,200Kibartas, Ilya6,213,702
Morres, Daniel4,212,602Praetorius, Maurice-Etienne3,812,100
Ehrhardt, Moritz2,710,850Braun, Stefan3,111,152
Summe2 Summe5
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Donath, Eric3,711,100Trieb, Arian3,612,003
Wolf, Tobias3,510,300Praetorius, Maurice-Etienne4,411,253
Krebs, Thorben3,211,803Radler, Thomas2,711,200
Morres, Daniel4,012,750Kibartas, Ilya5,614,354
Summe3 Summe10
Gesamt20 Gesamt51

Vorbericht

Mit frischer Energie an die Geräte

Freude auf den Heimwettkampf

In diesen Heimwettkampf geht das Heidelberger Team mit einer besonderen Motivation. Nach der herben Niederlage gegen den Tabellenersten Wetzgau am vergangenen Wochenende will die KTG vor heimischem Publikum nun zeigen, dass sie Top-Leistungen abrufen kann.

Chefcoach Christian Berberich hofft, dass alle Turner einsatzbereit sind und freut sich mit dem Team auf die Begegnung gegen die KTV Ries. In der Vergangenheit hat es bereits einige enge Duelle gegen den Verein gegeben.

„Wir werden unseren Wettkampf von der ersten bis zur letzten Übung konzentriert angehen, um möglichst viele Gerätepunkte zu holen“, sagt Berberich. Ziel des Teams ist es, nach diesem Wettkampftag den dritten Tabellenplatz zu halten.

Die KTG freut sich auf die Gäste aus Nördlingen und einen Wettkampf mit vielen turnerischen Highlights.

(B. Sudhoff)

Schwierige Auswärtsaufgabe

An diesem Samstag steht der KTV eine weitere schwierige Aufgabe in der Nordstaffel der 2. Bundesliga bevor. Am vierten Wettkampftag geht es auswärts gegen die KTG Heidelberg, welche ganz klar als Favorit auf die Podestplätze zählt.

Auch wenn man in der Vorwoche eine relativ knappe Niederlage gegen einen ebenfalls deutlich stärker eingeschätzten Gegner erzielte, relativiert dies nicht die Rollen der beiden Mannschaften in diesem Wettkampf. In den vergangenen Begegnungen behielt meistens die Heidelberger Mannschaft die Oberhand und kann auf Turner mit Erstligaerfahrung zurückgreifen. Daher konzentriert sich das Nördlinger Team vor allem darauf möglichst viele Gerätepunkte vom Auswärtstrip mitzubringen um sich so im Kampf in der unteren Tabellenhälfte in eine aussichtsreiche Position zu bringen.

Nachbericht

KTG kann nicht punkten

Gegen einen starken Auftritt der KTV Ries konnte die KTG mit einer geschwächten Mannschaft gestern nicht Paroli bieten. Dass sie ihr Ziel, den dritten Tabellenplatz zu halten, nicht würde halten könnten, deutete sich zur Halbzeit beim Stand von 15:26 an und war nach Durchgang 6 mit dem Endstand 20:51 Realität.

Teammanager Manfred Jäger, der für den erkrankten Coach Christian Berberich einsprang, musste auf den Einsatz des belgischen Gastturners Jimmy Verbaeyes verzichten. Daniel Morres und Thorben Krebs kamen daher an allen sechs Geräten zum Einsatz, der junge Eric Donath erstmals an vier. Damit trugen die jungen Turner die Hauptlast des Wettkampfes. Sie machten ihre Sache gut, und das Team präsentierte sich in besserer Form als in der vergangene Woche. Dennoch summierten sich zwei Stürze am Seitpferd und nicht gestandene Abgänge zu empfindlichen Abzügen und verhinderten eine bessere Bilanz für die Heidelberger.

Für den nächsten Wettkampftag in Bochum will die Mannschaft wieder verstärkt auflaufen und hofft auch auf den Einsatz von Moritz Ehrhardt, der sich gestern am Sprung verletzte.

(B. Sudhoff)

Überraschung perfekt

Den Rieser Turnern gelingt in Heidelberg, womit im Vorfeld keiner gerechnet hätte. Gegen den Favoriten erzielen sie einen überaus deutlichen Sieg und verbessern sich damit in der Tabelle auf Rang 4. Als klar war, dass die Gastgeber ohne ihre ausländische Verstärkung antreten würden, wollte die KTV Ries unbedingt mit dem Sieg in der Tasche die Heimreise antreten. Nach einem guten Start am Boden, kam ein kleiner Rückschlag am Pauschenpferd, wo der Ausgleich hergestellt wurde. Doch mit deutlichen Siegen an den restlichen Geräten, konnte sich das Team aus Nördlingen immer weiter absetzen und so den verdienten Sieg feiern.

Infos zum Wettkampf

Termin:21.10.2017 18:00
Ort:Sporthalle HD-Kirchheim 1, Harbigweg 11, 69124 Heidelberg
GerätePunkte:2 : 10

TopScorer

Kibartas, Ilya KTV Ries20
Trieb, Arian KTV Ries13
Praetorius, Maurice-Etienne KTV Ries10
Morres, Daniel KTG Heidelberg8
Krebs, Thorben KTG Heidelberg6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Eintracht Frankfurt220:4+164:0
TSG Grünstadt220:4+164:0
KTG Heidelberg220:4+164:0
4TG Saar II219:5+144:0
5TV Großen-Linden27:17-100:4
6KTV Koblenz25:19-140:4
7KTV Obere Lahn23:21-180:4
8KTV Fulda22:22-200:4

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Exquisa Oberbayern222:2+204:0
TV Schiltach VEGA TT222:2+204:0
3TSV Buttenwiesen213:11+22:2
4TG Allgäu212:12+02:2
5TSV Monheim211:13-22:2
6KTV Ries210:14-42:2
7TG Hanauerland24:20-160:4
8TV Bühl22:22-200:4

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1VfL Kirchheim unter Teck224:0+244:0
2KTV Straubenhardt II223:1+224:0
3TG Wangen-Eisenharz216:8+84:0
4TSG Backnang211:13-22:2
5USC München12:10-80:2
6MTV Ludwigsburg10:12-120:2
7TSV Unterföhring24:20-160:4
TG Pfalz24:20-160:4