- Premiumpartner der DTL -

KTV RiesTV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
1661

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV RiesTV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian5,012,150Knaus, Frederik3,812,200
Kibartas, Ilya5,512,700Liebrich, Helge4,613,453
Leonhardt, Lukas3,812,550Deurloo, Bart5,514,304
Mayer, Jakob4,010,801Pfeifer, Dominik4,810,650
Summe1 Summe7
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Praetorius, Maurice-Etienne4,212,250Toba, Andreas5,714,104
Leonhardt, Lukas4,210,500Liebrich, Helge4,911,904
Kibartas, Ilya5,413,153Schaal, Johannes4,312,200
Mayer, Jakob2,410,700Deurloo, Bart5,714,405
Summe3 Summe13
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kibartas, Ilya6,013,502Liebrich, Helge5,013,200
Hagner, Roland3,211,850Bataga, Cristian5,213,254
Trieb, Arian3,311,250Schaal, Johannes4,312,454
Praetorius, Maurice-Etienne4,112,750Toba, Andreas5,814,604
Summe2 Summe12
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Trieb, Arian4,813,500Liebrich, Helge4,814,303
Praetorius, Maurice-Etienne4,013,300App, Johannes4,813,953
König, Sven3,212,150Bataga, Cristian4,813,954
Kibartas, Ilya5,213,203Riedel, Julius3,212,250
Summe3 Summe10
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Praetorius, Maurice-Etienne4,212,952Liebrich, Helge4,412,550
Kibartas, Ilya5,012,450Auer, Christian3,412,752
Trieb, Arian3,412,653Bataga, Cristian4,612,050
Braun, Stefan2,710,450Schaal, Johannes4,312,154
Summe5 Summe6
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Radler, Thomas3,111,650Toba, Andreas5,413,755
Trieb, Arian3,612,200Deurloo, Bart5,514,305
Kibartas, Ilya5,612,902Schaal, Johannes4,712,500
Praetorius, Maurice-Etienne4,411,900Liebrich, Helge5,112,903
Summe2 Summe13
Gesamt16 Gesamt61

Vorbericht

Underdog im letzten Saisonwettkampf

Nach einer bisher relativ gut verlaufenen Saison, steht der KTV Ries der letzte Wettkampf des Jahres ins Haus. Daheim geht es gegen den vorzeitigen Meister, TV Wetzgau. Gegen den Gegner aus Schwäbisch Gmünd, der am Folgewochenende die Saison mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga krönen will, stehen die Vorzeichen nicht unbedingt auf Sieg. Trotzdem wollen sich die Rieser nicht unter Wert verkaufen und den Gästen nicht kampflos das Feld überlassen. Daher wird in dieser letzten Begegnung nochmals in Vollbesetzung angetreten um möglichst viele Punkte zu holen.

Nächster Kampf - nächster Sieg?

Auch den letzten Wettkampf bei der KTV Ries am kommenden Samstag bestreiten die Turner des TV Wetzgau in Vollbesetzung.

"Wir werden an allen Geräten die beste Besetzung anbieten um den Wettkampf für uns zu entscheiden," so Trainer Paul Schneider.

Die KTV Ries, als Aufsteiger auf dem 4.Tabellenplatz, hat bis jetzt sehr gute Leistungen gezeigt und wir hoffen, dass dadurch in Ries spannende Duelle stattfinden werden.

Wir freuen uns auf diese Begegnung und hoffen, dass diese auf beiden Seiten ohne Verletzungen über die Bühne gehen wird.

Nachbericht

Erwartete Niederlage zum Saisonende

In einer, mit mehr als 800 Leuten, gut gefüllten Halle, herrschte im Rieser Sportpark von Beginn an gute Atmosphäre zum letzten Wettkampf der diesjährigen Saison. Gegen souverän aufturnende Wetzgauer gab es dann auch den erwarteten Wettkampfverlauf. Der Favorit zeigte von Beginn an erstklassige Leistungen und ließ damit keine Zweifel am Ausgang aufkommen. Für die KTV lief es hingegen nicht optimal, mussten doch gleich mehrere Verturner hingenommen werden. Das ist insbesondere ärgerlich, da sonst der erhoffte Gerätesieg durchaus möglich gewesen wäre. Die Überlegenheit der Gäste musste alllerdings kompromisslos anerkannt werden und so wünscht die KTV Ries dem TV Wetzgau viel Erfolg wenn es in zwei Wochen um die Rückkehr in die 1. Bundesliga geht.

Wetzgau bleibt weiterhin unbesiegt

Es war von vorneherein klar, dass Wetzgau das stärkere Aufgebot bieten kann und dass der Wettkampf zu seinen Gunsten entschieden wird.

Im Vorfeld wurden die Ergebnisse der Rieser ausführlich unter die Lupe genommen um auch hier die richtige Taktik anwenden zu können.

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung sicherte sich der TV Wetzgau den 61:16 Sieg. Wetzgau steht damit im Aufstiegsfinale, was ja bereits beim vorletzten Wettkampf sicher war und wird alles daran setzen, dass die Rückkehr in die 1.Liga gelingen wird.

Wir bedanken uns für den herzlichen Empfang und einen fairen Wettkampf in Ries .

Infos zum Wettkampf

Termin:18.11.2017 18:00
Ort:Hermann-Keßler-Halle, Anton-Jaumann-Industriepark 1, 86720 Nördlingen
GerätePunkte:0 : 12

TopScorer

Deurloo, Bart TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau14
Liebrich, Helge TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau13
Toba, Andreas TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau13
Kibartas, Ilya KTV Ries10
Bataga, Cristian TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau8

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Eintracht Frankfurt220:4+164:0
TSG Grünstadt220:4+164:0
KTG Heidelberg220:4+164:0
4TG Saar II219:5+144:0
5TV Großen-Linden27:17-100:4
6KTV Koblenz25:19-140:4
7KTV Obere Lahn23:21-180:4
8KTV Fulda22:22-200:4

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Exquisa Oberbayern222:2+204:0
TV Schiltach VEGA TT222:2+204:0
3TSV Buttenwiesen213:11+22:2
4TG Allgäu212:12+02:2
5TSV Monheim211:13-22:2
6KTV Ries210:14-42:2
7TG Hanauerland24:20-160:4
8TV Bühl22:22-200:4

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1VfL Kirchheim unter Teck224:0+244:0
2KTV Straubenhardt II223:1+224:0
3TG Wangen-Eisenharz216:8+84:0
4TSG Backnang211:13-22:2
5USC München12:10-80:2
6MTV Ludwigsburg10:12-120:2
7TSV Unterföhring24:20-160:4
TG Pfalz24:20-160:4