- Premiumpartner der DTL -

TSG GrünstadtTuS Vinnhorst
2336

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSG GrünstadtTuS Vinnhorst
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Fröhlich, Justus3,812,050Maas, Laurids4,612,100
Volz, Tim3,711,700Dykmann, Pavel4,212,052
Raubal, Ian4,412,652Sawatzky, Michael4,512,200
Graf, Noah4,112,950Zapata Santana, Rayderley Miguel6,114,354
Summe2 Summe6
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Weber, Viktor3,811,550Wittenberg-Voges, Max4,511,701
Damrau, Jan4,09,050Vogt, Alexander4,19,100
Raubal, Ian4,712,604Diallo, Thierno4,911,400
Jäger, David3,39,700Säfken, Mika-Tom3,611,704
Summe4 Summe5
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Damrau, Jan4,112,050Zapata Santana, Rayderley Miguel5,213,754
Weber, Viktor3,812,250Säfken, Mika-Tom4,112,350
Raubal, Ian4,613,054Dykmann, Pavel3,711,650
Jäger, David3,511,150Sawatzky, Michael3,511,552
Summe4 Summe6
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Weber, Viktor4,012,950Abbasian, Reza4,013,000
Raubal, Ian4,012,700Säfken, Mika-Tom4,813,253
Volz, Tim4,013,100Sawatzky, Michael4,813,653
Brand, Tim4,012,700Maas, Laurids4,012,851
Summe0 Summe7
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Weber, Viktor4,512,350Säfken, Mika-Tom3,812,852
Jäger, David3,712,250Diallo, Thierno5,312,401
Fröhlich, Justus3,311,554Borchers, Linus3,69,600
Raubal, Ian3,710,802Vogt, Alexander3,610,300
Summe6 Summe3
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Weber, Viktor4,412,503Dykmann, Pavel3,511,700
Raubal, Ian5,113,554Sawatzky, Michael3,611,850
Jäger, David3,511,700Diallo, Thierno4,813,454
Graf, Noah3,010,200Säfken, Mika-Tom4,812,805
Summe7 Summe9
Gesamt23 Gesamt36

Vorbericht

TSG vor Wochen der Entscheidung

Fehlerfrei durch die letzten Wettkämpf

Es sind noch zwei Wettkämpfe bis zur entscheidenden Tabellenplatzierung. Zwei Chancen für die Mannschaft aus Grünstadt fehlerfreie Übungen zu präsentieren. In Mannschaft und Trainerteam konzentriert man sich derzeit um eine saubere Performance. Man kann an den einzelnen Ergebnissen feststellen, dass meist die Fehlerquote den Ausschlag über Sieg oder Niederlage ausgemacht hat. Und diese Fehlerquote will man minimieren. So kann man am Ende wenigstens davon ausgehen, dass man sein Bestes gegeben hat. Mit dem letzten Heimwettkampf für diese Saison kommt der ungeschlagene Tabellenführer TuS Vinnhorst an die Weinstraße. Während letztes Jahr ein spannender Wettkampf verloren ging, so stehen diese Woche die Zeichen auf einen klaren Sieg der Hannoveraner. Aber wie bereits erwähnt wollen die Pfälzer für sich und ihr tolles Publikum eine fehlerfreie Turnshow abliefern. Somit kann man es dem Gegner zumindest schwerer machen den Sieg mit nach Hause zu nehmen. „Kampflos werden wir nicht aufgeben und später könnte jeder Gerätepunkt entscheidend sein“, sieht Florian Bachmann die TSG motiviert vor dem Wettkampf. Wir wollen alles in die Waagschale werfen! Also auf in den (Wett-)Kampf!

Frisch gestärkt nach Grünstadt

WM-Teilnehmer wieder mit dabei

Die kurze Wettkampfpause haben die Turner des TuS Vinnhorst genutzt, um den Kopf frei zu bekommen, im Training einmal durchzuschnaufen und sich nun voll auf den Saisonendspurt zu konzentrieren. Dies gilt auch für die beiden spanischen WM-Turner Rayderley Zapata und Thierno Diallo, die das Teamfinale leider verpasst haben. Der erst 17-jährige Diallo ist trotzdem glücklich und stolz auf seine erste WM. Zapata zeigte sich nur kurzzeitig enttäuscht über das Verfehlen des Bodenfinales, er blickt bereits wieder optimistisch auf die Aufgaben in der Bundesliga und auf das Turnier der Meister in Cottbus.
In Grünstadt will die Truppe aus Niedersachsen natürlich den nächsten Sieg einfahren und wird wieder als Favorit anreisen, sie ist aber dennoch gewarnt und wird den Wettkampf keineswegs auf die leichte Schulter nehmen. "Den Wettkampf in Grünstadt haben wir bereits vor der Saison als sehr schwer eingestuft und daran hat sich nichts, auch nicht mit Blick auf die aktuelle Tabelle, geändert", unterstreicht Teammanager Steffen Rüter die Stärke, die die TSG vor allem vor heimischer Kulisse aufweisen kann. Rüter kann sich aber auf sein zuverlässiges "Team hinter dem Team" verlassen und weiß: "Unser Trainer Alfred Lefebre und der Taktiker Denis Miller werden das Team am Samstag perfekt einstimmen und auf den Wettkampf bestens vorbereiten. Außerdem sind unsere Turner in einer hervorragenden Verfassung und man sieht, wie viel Lust sie auf die Wettkämpfe haben! Es ist einfach schön, so tolle Turner im Team zu haben, die sich voll für den Erfolg der Mannschaft reinhängen."

Nachbericht

TSG schlägt sich wacker

Die TSG Grünstadt zeigte einen - bis auf Sprung - spannenden und ausgeglichen Wettkampf gegen die überstarken Vinnhorster. Schon am Boden sah man warum die Hannoveraner ganz oben an der Tabellenspitze stehen. Doch mit tollen Übungen unserer vier Turner mit einem Altersdurchschnitt von 17,5 Jahren konnte man eine hohe Niederlage verhindern. Am Pferd hätte man beinahe den ersten Gerätepunkt einheimsen können. Leider waren vier Stürze zu viel und somit ging das Pferd knapp verloren. An den Ringen hielt man es ebenfalls ausgeglichen. Nach dem Paradegerät der Vinnhorster konnte man sich am Barren den ersehnten Gerätepunkt sichern und auch am Reck war es wieder eine knappe Kiste. Alles in allem hat die TuS verdient gewonnen. Wir wünschen der sympathischen Mannschaft viel Erfolg im Aufstiegsfinale! Die Grünstadter hingegen haben jetzt den entscheidenden Wettkampf um den Klassenerhalt am kommenden Wochenende. Der Umstand, dass Koblenz und Oberhausen direkt gegeneinander turnen bringt Hoffnung. Es ist aber auch klar, dass ein Sieg her muss! Auf in die Woche der Entscheidung!

Tabellenspitze gesichert!

TuS Vinnhorst weiter ungeschlagen

Auch im sechsten Wettkampf der Saison konnte der TuS Vinnhorst erneut einen Sieg erringen und so den Platz an der Tabellenspitze behaupten. Zu Gast bei der TSG Grünstadt in Rheinland-Pfalz wahrten die Niedersachsen ihre weiße Weste.
Dennoch war der Wettkampf gegen die sympathische und faire Mannschaft aus Grünstadt keine leichte Aufgabe. Lange Zeit hatten beide Mannschaften die Möglichkeit, den Wettkampf für sich zu entscheiden. Erst nach der Halbzeit konnten sich die Hannoveraner etwas absetzen. Durch einige Fehler der Gäste am Barren und zwei starken Übungen der Grünstädter am Reck führte der TuS Vinnhorst vor den letzten zwei Duellen nur noch denkbar knapp mit 4 Scorepunkten. Durch die hervorragenden Übungen von Mika Säfken und Thierno Diallo am Ende des Aufeinandertreffens konnte der TuS trotz einiger Schwächen am vorletzten Wettkampftag den Sieg mit nach Hause nehmen.
Hervorzuheben ist das unglaubliche Publikum der Grünstädter, welches voll hinter ihrer Mannschaft stand und doch für eine faire und freundliche Atmosphäre sorgte.
Die Vinnhorster Turner bedanken sich besonders bei ihrem Trainer Alfred Lefebre und ihrem Taktiker Denis Miller, welche die Mannschaft optimal auf den Wettkampf eingestellt und trotz einiger Fehler für eine gute Moral in der Mannschaft gesorgt haben.
Wir wünschen den Gastgebern aus Grünstadt viel Erfolg beim letzten Wettkampf der Saison.

Infos zum Wettkampf

Termin:10.11.2018 16:00
Ort:Sporthalle TSG Grünstadt, Asselheimer Str. 19 a, 67269 Grünstadt
GerätePunkte:2 : 10

TopScorer

Raubal, Ian TSG Grünstadt16
Säfken, Mika-Tom TuS Vinnhorst14
Zapata Santana, Rayderley Miguel TuS Vinnhorst8
Diallo, Thierno TuS Vinnhorst5
Sawatzky, Michael TuS Vinnhorst5

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt224:0+244:0
2SC Cottbus212:12+04:0
3TG Saar110:2+82:0
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau216:8+82:2
5Siegerländer KV28:16-82:2
6StTV Singen10:12-120:2
7TuS Vinnhorst212:12+00:4
8TSV Pfuhl22:22-200:4

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Monheim00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0