- Premiumpartner der DTL -

Exquisa OberbayernTV Herbolzheim
5122

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

Exquisa OberbayernTV Herbolzheim
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Selmeczi, Bank5,413,803Stolz, Yannick4,213,000
Miedl, Stefan4,813,000Gafanesch, Romain4,813,000
Glück, Jakob4,813,200Huber, Antonio4,713,451
Remuta, Felix5,814,155Wissert, Florian4,110,450
Summe8 Summe1
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Müller, Markus5,112,604Stolz, Yannick3,911,450
Remuta, Felix4,612,400Speck, David4,913,203
Glück, Jakob4,312,904Barzasi, Fabio4,211,350
Selmeczi, Bank5,314,155Wissert, Florian3,810,700
Summe13 Summe3
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Remuta, Felix5,713,653Speck, David4,812,750
Selmeczi, Bank4,913,151Huber, Antonio4,413,000
Miedl, Stefan4,912,250Barzasi, Fabio5,114,004
Glück, Jakob4,512,954Stolz, Yannick4,011,600
Summe8 Summe4
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Miedl, Stefan4,413,450Gafanesch, Romain5,214,053
Glück, Jakob4,413,050Huber, Antonio5,214,254
Remuta, Felix5,614,604Stolz, Yannick4,413,150
Selmeczi, Bank4,412,803Speck, David3,612,100
Summe7 Summe7
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Miedl, Stefan4,812,850Huber, Antonio4,412,900
Remuta, Felix5,313,501Speck, David4,613,250
Selmeczi, Bank4,213,054Barzasi, Fabio4,711,950
Müller, Markus4,012,705Wissert, Florian2,910,500
Summe10 Summe0
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Selmeczi, Bank4,512,650Huber, Antonio4,713,052
Remuta, Felix5,013,354Herbstritt, Lars3,611,400
Glück, Jakob5,213,201Speck, David4,412,950
Förster, Manuel3,710,950Barzasi, Fabio5,213,305
Summe5 Summe7
Gesamt51 Gesamt22

Vorbericht

Topduell in Unterhaching

Erster gegen Zweiten

Kommenden Samstag empfangen die Oberbayern die Turner vom TV Herbolzheim. Nach dem Verletzungs-Comeback von David Speck sind die Breisgauer stärker als im Vorjahr, da sie so nun wieder auf ihren gesamten Kader zurückgreifen können. So konnte die erfahrene Mannschaft ebenfalls aus den beiden bisherigen Begegnungen siegreich hervorgehen und erturnte am vergangenen Sonntag starke 309,30 Punkte.

Der Ausgang des Duelles ist daher völlig offen und die Stabilität der Übungen wird einmal mehr den Ausschlag für Sieg oder Niederlage geben. Die Exquisas werden für ihren ersten Heimwettkampf in Unterhaching ebenfalls ihren gesamten Kader aufbieten und die Bestbesetzung an die Geräte schicken. Mit dieser und dem Heimvorteil im Rücken sind die Verantwortlichen zuversichtlich, dass man dem TV Herbolzheim sportlich Paroli bieten kann und die Zuschauern einen spannenden Wettkampf in der Sportarena am Utzweg zu sehen bekommen.

Den Gästen wünschen wir eine verletzungsfreie Vorbereitung und eine staufreie Anreise.

TdM

Spitzenduell in Oberbayern

Herbolzheimer Turner zu Gast beim Favoriten.

Ein weiteres spannendes Duell dürfte es am Wochenende in Oberbayern geben, denn beide Mannschaften sowohl der TVH als auch die Gastgeber aus Oberbayern haben bereits zwei Siege auf ihrem Konto. Während der Liga Führende den Heimvorteil auf seiner Seite hat müssen die Breisgauer eine lange Anfahrt auf sich nehmen.

Doch im Turnen ist alles möglich und so reist der TV Herbolzheim mit seinen beiden Franzosen in seiner Besten Aufstellung an um Exquisa einige Gerätepunkte wenn nicht sogar bei besserer Tagesform den Sieg zu entreißen.

Ralf Mesel

Nachbericht

Exquisa verteidigt Tabellenführung

Fast fehlerfreier Wettkampf führt zum Sieg

Mit einem 51:22 Erfolg setzten sich die Exquisas gegen die Gäste aus dem Breisgau durch. Möglich war dies durch eine sensationelle Steigerung der Übungsstabilität. Insgesamt gelang den Exquisas vor heimischem Publikum in Unterhaching ein nahezu fehlerfreier Wettkampf. Weniger Glück hatten hingegen die Gäste, die nach ihrer langen Anfahrt an manchen Geräten Stürze bzw. größere Fehler hinnehmen mussten. So gelang es der Heimmannschaft bereits am Boden in Führung zu gehen und diese bis zur Pause auszubauen. In die Halbzeit ging es dann mit einem Stand von 29:8. Am stärksten Gerät der Herbolzheimer, dem Sprung, gelang es den Oberbayern dann ein Unentschieden zu erturnen. Auch beim anschließenden Barrenturnen gaben sich die Exquisas keine Blöße, zeigten 4 stabile Vorträge und konnten den Wettkampf vorentscheiden. Das abschließende Reckturnen konnten dann noch die Gäste für sich verbuchen, dies tat der Freude der Exquisas über den gelungenen Heimwettkampf aber keinen Abbruch. Insgesamt bot sich den Zuschauern ein hochkarätiges Duell mit dem besseren Ausgang für die Heimmannschaft.

Dem TV Herbolzheim danken wir für den freundschaftlichen Wettkampf und wünschen ihnen für die anstehenden Begegnungen alles Gute!

TdM

Erste Niederlage gegen den Tabellenführer.

Überstarke Oberbayern liesen den herbolzheimer Kunstturnern keine Chance.

Mit 51:22 Score Punkten und 9:3 Gerätepunkten gewannen die fehlerfrei turnende Exquisa Oberbayern gegen die Breisgauer Riege. Bereits am Boden zeichnete sich ab das diese Partie für Herbolzheim sehr schwer werden würde denn Exquisa hatte bei allen vier Duellen die schwierigere Übung. Zudem zeigten sie fast keine Fehler. Der TV Herbolzheim lag nach dem Bodenturnen bereits mit 8:1 Score Punkten hinten. Diese Serie setzte sich auch beim Seitpferdturnen fort. Während die Herbolzheimer zwei Absteiger auf ihrer Seite zu verbuchen hatten turnten die Oberbayern ihre Übungen souverän durch. Lediglich David Speck konnte hier mit drei Score Punkten einen Totalausfall verhindern. Das Seitpferdturnen endete mit 13:3 Score Punkten für die Bayern. Auch das Ringeturnen an dem sich die Breisgauer Riege keine Fehler erlaubte, konnte nicht nach Hause gebracht werden. Überstarke Oberbayern holten auch hier einen 8:4 Gerätesieg.

Somit stand es zur Pause 29: 8. Auch am Pferdsprung zeigte der junge Felix Remuta eine Höchstschwierigkeit. Zukahara gestreckt mit 2,5 facher Schraube. Er erzielte damit 4 Score Punkte für Exquisa. Auch die Ungarische Verstärkung konnte drei Score Punkte für die Heimmannschaft erzielen. Dagegen standen jedoch noch Antonio Huber und Romain Gafanesch die beide mit ihre Duelle gewinnen konnten. Somit ging der Sprung 7:7 Unentschieden aus. Am Barren dann jedoch wieder das gewohnte Bild. Während Exquisa fehlerfreie Übungen zeigte verließen beim TVH zwei Turner das Gerät und der Barren wurde erneut mit hohen 10:0 Score Punkten abgeben. Mit hohem Vorsprung und somit fast spannungslos ging es dann ans Reck. Dort konnte Herbolzheim dann doch noch einmal die gesamte Leistung abrufen und mit 7:5 Score Punkten gewinnen. Alles in Allem war Exquisa Oberbayern die bessere Mannschaft und bleibt damit verdient an der Tabellenspitze. Herbolzheim platziert sich auf Platz drei in der Tabelle und muss nun am nächsten Wochenende in der heimischen Breisgauhalle sein können gegen den TG Allgäu beweisen.

Ralf Mesel

Infos zum Wettkampf

Termin:17.10.2015 17:00
Ort:82008 Unterhaching, Utzweg 1, Sporthalle am Utzweg
GerätePunkte:9 : 3

TopScorer

Remuta, Felix Exquisa Oberbayern17
Selmeczi, Bank Exquisa Oberbayern16
Barzasi, Fabio TV Herbolzheim9
Müller, Markus Exquisa Oberbayern9
Glück, Jakob Exquisa Oberbayern9

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TSV Monheim00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TV Großen-Linden00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0