- Premiumpartner der DTL -

TSV ButtenwiesenExquisa Oberbayern
1550

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSV ButtenwiesenExquisa Oberbayern
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Raab, Florian4,912,950Glück, Jakob4,813,703
Ullrich, Fabian4,713,700Selmeczi, Bank5,413,800
Petrenko, Oleksander5,814,400Remuta, Felix5,814,450
Quensell, Tobias4,812,950Miedl, Stefan4,813,603
Summe0 Summe6
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Ullrich, Nicolai4,413,100Selmeczi, Bank5,214,003
Rössler, Thomas4,311,300Bastier, Michael3,711,652
Petrenko, Oleksander5,814,454Müller, Markus5,413,400
Quensell, Tobias3,712,350Glück, Jakob4,412,752
Summe4 Summe7
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Ullrich, Nicolai4,612,800Selmeczi, Bank5,313,403
Petrenko, Oleksander3,811,800Glück, Jakob4,513,354
Quensell, Tobias4,411,350Miedl, Stefan4,913,104
Raab, Florian4,211,350Remuta, Felix5,713,655
Summe0 Summe16
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Ullrich, Fabian4,413,650Remuta, Felix5,614,603
Schmid, Anselm4,413,800Selmeczi, Bank4,413,700
Seifried, Johannes4,413,100Miedl, Stefan4,413,653
Petrenko, Oleksander4,813,601Glück, Jakob4,413,350
Summe1 Summe6
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Raab, Florian4,210,850Selmeczi, Bank4,213,305
Petrenko, Oleksander4,913,953Miedl, Stefan4,813,400
Ullrich, Nicolai4,513,100Remuta, Felix5,113,100
Quensell, Tobias3,812,952Müller, Markus3,912,450
Summe5 Summe5
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Ullrich, Fabian4,012,700Glück, Jakob5,113,253
Petrenko, Oleksander5,614,005Müller, Markus4,511,650
Ullrich, Nicolai4,412,650Selmeczi, Bank4,613,002
Sautter, Karl-Friedrich2,510,950Remuta, Felix5,013,755
Summe5 Summe10
Gesamt15 Gesamt50

Vorbericht

Gipfeltreffen in der Riedblickhalle

Tabellenerster zu Gast beim Tabellenzweiten

Nach dem wichtigen Auswärtserfolg in Karlsruhe am vergangenen Wochenende gastiert am Samstag um 18:00 mit Exquisa Oberbayern die wohl am härtesten zu knackende Nuss der Liga beim derzeit zweitplatzierten TSV Buttenwiesen.

Alles in allem besteht das Team der Oberbayern aus einem ausgeglichenen Ensemble mit vielen ligaerfahrenen Turnern. Natürlich besitzt der TSV diese Art von Turnern auch, immerhin ist der Verein schon zehn Jahre im Ligasystem vertreten. Doch unter der Berücksichtigung der im Saisonverlauf bisher gezeigten Ausgangswerte beider Teams und auch durch die Verletzung von Max Weißenhorn sind die ausgerufenen Ziele an diesem Samstag eher bescheiden.

Es muss schon ein richtig guter Nussknacker gefunden werden, um für eine Überraschung zu sorgen. Vielleicht findet sich ja einer im herbstlichen Oktober.

Tobias Quensell

Erneut Spitzenduell in der 2. Liga Süd

Exquisa zu Gast in Buttenwiesen

Kommenden Samstag kommt es erneut zum Duell des Tabellenführers gegen den Zweitplatzierten. Durch die Siege beider Mannschaften am vergangenen Wettkampftag konnte die Heimmannschaft vom dritten auf den zweiten Platz klettern während die Gastmannschaft seit dem ersten Wettkampftag die Tabelle anführt. In der Favoritenrolle sehen sich die Oberbayern im Duell gegen den TSV Buttenwiesen deshalb aber nicht, vielmehr wird die Tagesform einmal mehr entscheidend dafür sein, wer die Punkte aus der Riedblickhalle auf seinem Konto verbuchen kann. Die Buttenwiesener haben schon oft bewiesen, dass sie mit dem Heimpublikum im Rücken besonders stark aufturnen. Nach dem überzeugenden Auftritt gegen den TV Herbolzheim treten die Kuhgefleckten aber selbstbewusst die Reise ins Zusamtal an und sind motiviert, die Tabellenführung weiterhin zu verteidigen.

Beste Genesungswünsche und alles Gute für die wohl anstehende Operation gehen vorab schon an Max Weißenhorn. Die Exquisas kennen sich mit derartigen Verletzungen mittlerweile leider gut aus - Routinier Tassilo du Mesnil steckt 6 Wochen nach seiner OP mitten in der Kreuzband-Reha und auch Coach Jakob Paulicks hat eine solche bereits hinter sich.

Insofern wünschen wir dem TSV Buttenwiesen noch eine verletzungsfreie Vorbereitung und freuen uns auf einen fairen Wettkampf.

TdM

Nachbericht

„Da war nichts zu holen“

Trotz Niederlage gab es auch lachende Gesichter

Beim erwartet schweren Duell gegen den Tabellenersten hatte die Mannschaft von Helmut Kehl trotz couragierten Auftritts den Gegnern aus Oberbayern nur wenig entgegenzusetzen. Zu stark war das Team aus Oberbayern. Der TSV Buttenwiesen war optimistisch in den Wettkampf gestartet, nach der Devise „Wir haben keine Chance, werden diese aber nutzen.“ Doch die Mission den Exquisas die Butter vom Brot zu nehmen, stellte sich im Nachhinein als unlösbare Aufgabe heraus. Zu gut und zu routiniert spulten die Topleuten der Gäste ihr Programm ab. Am Ende lautete das Ergebnis 15:50 und 1:11 Gerätepunkte. Am Boden konnten Ullrich und Petrenko jeweils ein Unentschieden erturnen, doch die anderen beiden Duelle mussten aufgrund der besseren Ausführung abgegeben werden. Am Pferd zeigte sich ein ähnliches Bild. Ullrich konnte gegen Selmeczi nichts ausrichten und Quensell vergriff sich beim Abgang, sodass auch er ohne Punkte blieb, sowie Rössler. Petrenko gelangen die ersten vier Punkten, die sichtlich gut schmeckten. Nachdem die Ringe deutlich an die Gäste gingen, hieß es in der Pause „Feuer frei.“ So erhielt Johannes Seifried am Sprung seinen ersten Einsatz in der Bundesliga, was ihn sichtlich freute. Am Barren gelang durch schöne Vortrage und gutes Setzen ein Unentschieden, doch war der Wettkampf längst entschieden. Am Reck erhielt der zweite Youngster Karl-Friedrich Sautter dann die Gelegenheit sich zu zeigen. Auch bei einem perfekten Durchgang wäre im Endeffekt wohl nicht viel mehr drin gewesen. Exquisa war einfach besser.

Nächste Herausforderung bestanden

Exquisa nicht zu knacken

Auch auswärts liefern die Exquisas einen nahezu fehlerfreien Wettkampf ab und setzen sich damit im Spitzenduell überraschend deutlich gegen den TSV Buttenwiesen durch. Mit einer neuen Bestleistung von 320 Punkten ließen sie der Heimmannschaft von Beginn an wenig Chancen und feierten einen Start-Ziel-Sieg.

Gleich am Boden wurde den Zuschauern in der gut gefüllten Riedblickhalle Turnsport vom Feinsten geboten. Mit acht schwierigen und sauber durchgeturnten Übungen duellierten sich die beiden Mannschaften mit dem besseren Ausgang für die Gäste. Am Pferd bot sich ein ähnliches Bild: Keine Absteiger, nur wenig Wackler und auch hier nur knappe Vorteile für die Oberbayern. An den Ringen waren die Kuhgefleckten dann erneut bärenstark, gewannen alle Duelle und bauten mit einem 16:0 Erfolg die Führung aus (auch weil die Buttenwiesener erste Stürze in Kauf nehmen mussten). So ging es mit einem komfortablen 29:4 Vorsprung in die Halbzeit. Am Sprung schenkten sich beide Mannschaften ebenfalls nichts, die insgesamt höheren Ausgänge sorgten aber auch hier für den Gerätesieg aus Sicht der Oberbayern. Am Barren war die Heimmannschaft dann imstande, den Exquisas einen Gerätepunkt "abzuluchsen" und verbuchte mit 4 guten Übungen ein 5:5 Unentschieden an diesem Gerät. Mit 40:10 war der Wettkampf aber somit schon vor dem Reckturnen entschieden. Auch bei diesem behielt die Gastmannschaft gegen die tapfer kämpfenden Zusamstaler die Oberhand und besiegelte den Sieg.

In der Topscorerwertung waren dann drei Athleten gleichauf. Bánk und Felix zeigten jeweils eine tollen Wettkampf und sammelten je 13 Scores für ihre Mannschaft. Auch die ausländische Verstärkung der Gastgeber erturnte 13 der 15 Heim-Scores. Nur knapp dahinter, mit 12 bzw. 10 Scores, reihten sich Jakob und Stefan in die Liste ein, die beide an diesem Abend ebenfalls sehr gut aufgelegt waren.

Die Exquisas bestehen damit die nächste Herausforderung im Kampf um die Tabellenspitze und erweisen sich ein weiteres Mal als "unknackbar". In zwei Wochen kommt es dann erneut zum Topduell, wenn der nun Zweitplatzierte Stadt-Turnverein Singen nach Unterhaching kommt.

Wir bedanken uns beim TSV Buttenwiesen für den freundschaftlichen Wettkampf und wünschen für die weitere Saison alles Gute.

TdM

Infos zum Wettkampf

Termin:24.10.2015 18:00
Ort:86647 Buttenwiesen, Am Heuberg 2, Riedblickhalle
GerätePunkte:1 : 11

TopScorer

Petrenko, Oleksander TSV Buttenwiesen13
Selmeczi, Bank Exquisa Oberbayern13
Remuta, Felix Exquisa Oberbayern13
Glück, Jakob Exquisa Oberbayern12
Miedl, Stefan Exquisa Oberbayern10

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TSV Monheim00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TV Großen-Linden00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0