- Premiumpartner der DTL -

Exquisa OberbayernStTV Singen
2833

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

Exquisa OberbayernStTV Singen
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Glück, Jakob4,813,202Dehm, Christian4,412,900
Miedl, Stefan4,813,003Leitenmair, Tim4,312,100
Förster, Manuel4,012,100Höck, Vinzenz4,513,103
Selmeczi, Bank5,411,600Leitenmair, Philipp4,212,654
Summe5 Summe7
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Veczernyes, David5,314,003Weißenberger, Viktor5,013,300
Miedl, Stefan4,010,400Grandl, Dominik3,111,103
Müller, Markus4,812,950Höck, Vinzenz4,913,302
Glück, Jakob4,412,454Leitenmair, Tim4,410,800
Summe7 Summe5
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Miedl, Stefan4,912,752Dehm, Christian4,512,350
Glück, Jakob4,512,900Höck, Vinzenz5,714,354
Müller, Markus4,211,802Bürsner, Sam4,511,350
Selmeczi, Bank5,212,101Leitenmair, Tim4,211,850
Summe5 Summe4
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Miedl, Stefan4,413,350Wiechert, Volker4,413,250
Glück, Jakob4,413,100Dehm, Christian4,413,301
Selmeczi, Bank4,413,600Höck, Vinzenz5,213,650
Förster, Manuel3,612,600Leitenmair, Tim4,413,002
Summe0 Summe3
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Miedl, Stefan4,712,200Weißenberger, Viktor4,312,753
Müller, Markus4,013,000Dehm, Christian4,513,402
Glück, Jakob4,212,600Leitenmair, Tim3,712,851
Veczernyes, David5,414,353Höck, Vinzenz4,813,550
Summe3 Summe6
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Glück, Jakob5,112,250Dehm, Christian4,613,604
Müller, Markus4,412,353Weißenberger, Viktor4,111,700
Veczernyes, David6,715,405Leitenmair, Tim4,212,250
Förster, Manuel3,812,200Höck, Vinzenz5,313,904
Summe8 Summe8
Gesamt28 Gesamt33

Vorbericht

Und wieder Spitzenduell...

Zweiter Heimwettkampf in Unterhaching

Bereits zum dritten Mal in der Saison kommt es zum Topduell in der 2. Liga-Süd. Der TV Herbolzheim und der TSV Buttenwiesen forderten als jeweils Zweitplatzierte die Exquisas bereits heraus - beide Male waren die Oberbayern imstande, mit starken Leistungen ihre Tabellenführung zu behaupten.

Nun kommt mit dem Stadt-Turnverein Singen der nächste Herausforderer in die Sportarena am Utzweg. Auch gegen diesen möchten die Exquisas natürlich bestehen und die Tabellenführung verteidigen. Dabei stellen sich die Verantwortlichen aber auf einen enges Duell ein. Denn immerhin sind die Jungs vom Bodensee die einzige Mannschaft in der aktuellen Besetzung der 2. Liga Süd, die die Exquisas in der Vorsaison schlagen konnten (gegen den TSV Monheim unterlag man 2014 zwar auch, diese turnen aktuell aber in der 1. Bundesliga).

Dieses Mal liegt der Heimvorteil aber bei den Exquisas. Im Wissen um ihre Heimstärke und mit den eigenen Fans im Rücken sind die Jungs hochmotiviert, das nächste Duell für sich zu entscheiden. Ob das klappt, wird einmal mehr von der Tagesform und Fehlerquote abhängen.

Wir wünschen dem Stadt-Turnverein Singen eine gute Anreise und freuen uns auf einen spannenden Wettkampf.

TdM

Spannende Begegnung erwartet

Hoffen auf gutes Abschneiden

Exquisa Oberbayern gegen den Stadt-Turnverein Singen, der Tabellenerste gegen den zweiten in der 2. Kunstturnbundesliga Süd, diese Begegnung am kommenden Wochenende verspricht wieder Turnen vom Feinsten und wird – hier sind sich die Turnfans einig – sicherlich ein echter Kracher. Nach dem überzeugenden Sieg der Singener Turner beim letzten Heimwettkampf und der kleinen Wettkampfpause ist man richtig heiß auf dieses Kräftemessen.

Die Turner um Trainer Axel Leitenmair haben sich aktuell ein stabile, konstante Form erarbeitet und werden den leicht favorisierten Oberbayern genug Paroli bieten können, um den Wettkampf zumindest ausgeglichen gestalten zu können. Andererseits möchte natürlich auch der Gastgeber seine weiße Weste behalten und den fünften Sieg in dieser Saison einfahren. Dies ist ihnen in den bisherigen Begegnungen eindrucksvoll gelungen.

Gespannt sein darf man wiederum auf die ausländischen Gastturner beider Mannschaften und das taktische Geschick der Trainer, wobei sich die Hohentwieler natürlich das bessere Händchen auf ihrer Seite wünschen.

(Oliver Dehm)

Nachbericht

Erste Saisonniederlage

Viele Fehler kosten Exquisas den Sieg

Ihre bisherige Heimstärke konnten die Exquisas am gestrigen Samstag leider nicht ausspielen. Wie im Vorjahr führten Stürze bzw. größere Fehler an fast allen Geräten dazu, dass die stabiler aufturnenden Jungs vom Bodensee den Wettkampf für sich entscheiden konnten.

Ohne ihr Zugpferd Felix Remuta, durch einen Juniorenländerkampf in Turin verhindert, waren die Oberbayern gezwungen, mit neuen Aufstellungen an die Geräte zu gehen. Zwei Tage vor dem Wettkampf zog sich Philipp Vollmer zudem eine Oberschenkelzerrung zu und fiel für seine geplanten Einsätze aus. Trotzdem gingen die Exquisas mit einer starken Truppe an die Geräte. Die "Vertreter" machten ihre Sache überwiegend sehr gut, leider passierten aber bei den sonstigen Übungen häufiger größere Fehler. So erwischte zum Beispiel Bánk, der in den bisherigen Wettkämpfen durch Stabilität glänzte, nicht seinen besten Tag und verturnte zwei seiner drei Übungen. Sein Kollege Dávid beeindruckte die zahlreichen Zuschauer aber mit starken Übungen und zeigte insbesondere am Reck sein Können und unterstrich seine gute Form. So war trotz manchner Unsauberkeit insgesamt toller Turnsport in der Sportarena in Unterhaching geboten. Versöhnlich ist es aus Sicht der Exquisas, dass sie zwar den Wettkampf, nicht aber die Tabellenführung verloren haben. Durch das bessere Geräteverhältnis sind die Oberbayern weiterhin auf Meisterschaftskurs.

TdM

Das Glück des Tüchtigen

Freude über weiteren Auswärtssieg

Wie im Vorfeld berichtet versprach diese Begegnung Turnen auf höchstem Niveau und Spannung bis zum Schluss, und die zahlreichen Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Schon am Boden konnte man erahnen, dass es einen knappen Ausgang geben würde, wobei dieses Gerät durch die Gäste mit 7:5 Punkten gewonnen wurde, sicherlich begünstigt durch Patzer der Oberbayern. Am Pauschenpferd hatte dann Exquisa das Glück des Tüchtigen und gewann ihrerseits das Gerät auch mit 7:5 Punkten. Ein erneuter Gerätegewinn der Heimmannschaft mit 5:4 Punkten an den Ringen zeigte deutlich, dass sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe trafen und dass von den Turnern bei jeder Übung höchste Konzentration abverlangt wurde. Mit einem denkbar knappen Vorsprung von 17:16 Punkten für Exquisa ging es in die Pause.

Am Sprungtisch zeigten dann beide Teams nahezu gleich gute Sprünge mit gleich zwei unentschiedenen Duellen, bei denen die Gäste sich dennoch einen hauchdünnen Sieg mit 3:0 Punkten erarbeiten konnten. Am Barren setzte sich das Kopf-an-Kopf-Rennen fort, bei dem einmal mehr die Turner vom Bodensee überzeugen konnten und einen weiteren Gerätegewinn von 6:3 einfahren konnten. Beim Stand von 20:25 Scores wechselten die Teams ans abschließende Reck. Das erste Duell gewannen die Gäste mit 4 Punkten, das zweite wurde leider mit 3 Punkten verloren. Nun legte der Ungarische Gastturner der Gastgeber, David Veczernyes, mit einer Weltklasseübung und einem Ausgangswert von 6,7 Punkten vor und gewann weitere 5 Punkte für die Exquisas. Nun stand es vor dem letzten Duell 28:29 für das Team von Axel Leitenmair und er schickte als Antwort auf die Vorlage der Gastgeber seinen österreichischen Gastturner Vinzenz Höck ins Rennen. Der Weltmeisterschaftsteilnehmer von Glascow behielt bravourös die Nerven und zeigte eine tadellose Übung, die am Ende 4 Punkte einbrachte und dem Stadt-Turnverein Singen einen knappen aber verdienten Sieg von 33:28 Scorepunkten mit 7:5 Gerätepunkten bescherte.

(Oliver Dehm)

Infos zum Wettkampf

Termin:07.11.2015 17:00
Ort:82008 Unterhaching, Utzweg 1, Sporthalle am Utzweg
GerätePunkte:5 : 7

TopScorer

Höck, Vinzenz StTV Singen13
Veczernyes, David Exquisa Oberbayern11
Dehm, Christian StTV Singen7
Glück, Jakob Exquisa Oberbayern6
Müller, Markus Exquisa Oberbayern5

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TSV Monheim00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TV Großen-Linden00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0