- Premiumpartner der DTL -

TV Schiltach VEGA TTExquisa Oberbayern
2742

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TV Schiltach VEGA TTExquisa Oberbayern
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kast, Manuel5,613,300Glück, Jakob4,713,200
Hellmold, Alexander4,412,800Miedl, Stefan4,813,001
Nakic, Tom4,212,150Remuta, Felix5,813,604
Nakic, Pit4,313,005Veczernyes, David4,910,350
Summe5 Summe5
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Tom3,310,600Glück, Jakob3,811,153
Hellmold, Alexander3,511,450Veczernyes, David5,113,755
Nakic, Pit3,510,100Müller, Markus4,610,953
Van den Keybus, Luka4,511,955Bastier, Michael3,89,700
Summe5 Summe11
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit4,211,953Glück, Jakob4,511,050
Van den Keybus, Luka4,812,650Veczernyes, David4,812,650
Armbruster, Timo4,712,100Remuta, Felix5,313,254
Sundermann, Lion4,012,100Miedl, Stefan4,912,200
Summe3 Summe4
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit4,413,100Miedl, Stefan4,413,803
Sundermann, Lion4,413,250Remuta, Felix5,615,104
Kast, Manuel5,613,552Glück, Jakob4,413,150
Armbruster, Timo3,612,250Veczernyes, David4,413,404
Summe2 Summe11
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit4,012,702Miedl, Stefan4,712,250
Van den Keybus, Luka5,312,100Remuta, Felix5,312,903
Sundermann, Lion4,513,003Veczernyes, David5,012,450
Hellmold, Alexander3,812,802Müller, Markus3,912,300
Summe7 Summe3
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Hellmold, Alexander4,112,800Glück, Jakob5,112,900
Sundermann, Lion5,213,050Veczernyes, David5,614,454
Do Rosario, Manuel3,611,700Remuta, Felix5,113,054
Van den Keybus, Luka4,913,205Müller, Markus4,411,150
Summe5 Summe8
Gesamt27 Gesamt42

Vorbericht

Letztes Duell in eigener Halle

Nur ein Sieg hilft weiter

Dieses Wochenende trägt das VEGA Turnteam den letzten Heimwettkampf der Saison gegen den derzeitigen Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten Exquisa Oberbayern aus. Dem TV Schiltach steht somit die denkbar schwerste Aufgabe in dieser Saison bevor. Da der StTV Singen mit ihrem Sieg über die Exquisas zu diesen aufschließen konnte, erwartet man auf Seiten der Schiltacher nicht, dass man hier etwas geschenkt bekommen könnte - die Oberbayern werden gewarnt sein und werden diesen Wettkampf nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Dennoch kann das Ziel für das Team von Andreas Feigel aufgrund der derzeitigen Lage nur lauten, alles für den Sieg zu geben. Um am Ende mithalten zu können, benötigt man mindestens eine fehlerfreie Leistung. Spielt die Fortune ausnahmsweise mal mit, dann wird hier möglicherweise auch mehr drin sein, als nur "mithalten".

Auch wir wünschen der Exquisa Oberbayern eine gute Vorbereitung sowie eine gute Anreise in den Schwarzwald.

Auswärts in Schiltach

Tabellenführung weiterhin behaupten

Am Samstag treten die Oberbayern die weite Reise in den Schwarzwald an. War man sich vor der Saison auf Seiten der Schiltacher noch im Ungewissen darüber, ob die Exquisas eher ein Kandidat für den Abstiegskampf oder die Meisterschaft sind (http://www.bo.de/sport/lokalsport/tv-schiltach-sicherheit-zuerst), dürfte durch den bisherigen Saisonverlauf klar sein, welches Ziel die junge Truppe aus Bayern verfolgt. Anders sieht die Lage bei den Schwarzwäldern aus, die sich am anderen Tabellenende befinden. Sie sind jedoch keinesfalls so schwach, wie es ihr Tabellenplatz vermuten lässt. Vielmehr hatten die Schiltacher bisher eine unglückliche Saison: Sie verloren ihre Begegnungen meist nur knapp (insbesondere gegen den TSV Karlsruhe/Grötzingen und gegen den TSV Buttenwiesen) und erturnten dabei sogar beachtliche Gesamtpunktzahlen, unter anderem 310 Punkte am 2. Wettkampftag. Nun stehen Sie mit dem "Rücken zur Wand" und haben auch nichts mehr zu verlieren, weshalb die Exquisas mit dem nötigen Respekt nach Schiltach reisen werden.

Die Oberbayern selbst können nun - da ihnen der Stadt-Turnverein Singen "im Nacken sitzt" - gleichwohl die Tabellenführung verlieren. Deshalb wird man in den zwei ausstehenden Begegnungen wieder die "volle Kapelle" aufbieten und in Bestbesetzung an den Start gehen, um sich eine möglichst hohe Ausbeute der übrigen Wettkampf- und Gerätepunkte zu sichern.

Wir wünschen dem TV Schiltach noch eine verletzungsfreie Vorbereitung und freuen uns auf Samstag.

TdM

Nachbericht

Niederlage gegen den Favoriten

Gute Leistung macht Hoffnung

Schon im Vorfeld war klar, dass man gegen den Favoriten alles geben muss, um es diesem möglichst schwer zu machen. Dass man so gut in den Wettkampf starten sollte kam dann aber doch sehr überraschend. Das Team von Andreas Feigel rief gegen den Tabellenführer eine der besten Leistungen in dieser Saison ab und bewahrt sich somit im Kampf um den Klassenerhalt die letzte, wenn auch recht kleine Chance, gegen die TG Allgäu doch noch die Wende zu schaffen. Man nutzte die Fehler des Gegners konsequent aus und konnte hiermit am Boden und Barren wichtige Gerätepunkte mitnehmen. Hervorzuheben ist dabei auch Lukas Van den Keybus, der sich in seinem ersten Wettkampf schon gleich gewinnbringend mit einbinden konnte.

Aufgrund der gezeigten Leistung schöpft man für den entscheidenden letzten Wettkampf nochmals die dringend benötigte Hoffnung. Nun muss es dem VEGA Turnteam nur noch gelingen, diese Leistung im Saisonfinale nochmals abzurufen. An Motivation wird es sicherlich nicht fehlen und mit dem nötigen Glück ist am Ende dann alles möglich.

Den Exquisas wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei der Mission Aufstieg und bedanken uns für diese faire Begegnung.

Auswärts ungeschlagen

Exquisas siegen gegen tapfer kämpfende Schiltacher

Nach einer langen Anreise und einem etwas verzögertem Wettkampfbeginn durften die Exquisas am Boden vorlegen. Jakob und Stefan gelang dies so gut, dass ihre Kontrahenten mit ihren Vorträgen nicht punkten konnten. Auch Felix zeigte sich vom dem etwas härteren Boden der Schiltacher nicht beeindruckt und spulte routiniert seine schwierige Übung ab. Einzig David hatte deutlich mit der Fläche zu kämpfen und stürzte, so dass der Boden unentschieden endete. Die 5 Punkte, die David am Boden verlor, machte er aber am Seitfperd mit einer starken Übung aber sofort wieder gut. Gemeinsam mit Markus und Jakob turnten die Oberbayern einen 11:5 Gerätesieg und die Führung heraus. An den Ringen hatten beide Mannschaften leichtere Unsicherheiten in ihren Darbietungen, Exquisa zeigte aber mehr Schwierigkeit und gewann die Ringe knapp. Am Sprung herrschten dann wieder klare Verhältnisse, die bessere Ausführung der Gäste führte hier zum weiteren Ausbau des Vorsprungs. Felix "betonierte" seinen Kasamatsu mit 1,5 Schrauben in den direkten Stand und wurde dafür mit 15,10 Punkten belohnt. Am Barren hatten dann drei der vier Exquisas mehr oder weniger große Fehler in ihren Übungen, die stabiler turntenden Schwarzwälder entschieden dieses Gerät dadurch mit 7:3 für sich. Mit einem Stand von 22:34 ging es dann ans Reck. Das erste Duell endete hier unentschieden, im zweiten konnte aber David 4 Punkte für sein Team verbuchen und den Wettkampf vorentscheiden. Felix hängte seinen Kolman einmal mehr mit guter Ausführung an die Stange und sicherte weitere 4 Punkte, so dass auch das Reck an die Kuhgefleckten ging.

Insgesamt merkte man den Exquisas die lange Anreise etwas an und die Gastgeber entpuppten sich - wie erwartet - keinesfalls als "leichte Beute" und bewiesen Kampfgeist bis zum Ende.

Wir bedanken uns beim Kampfgericht für das zügige Werten und beim TV Schiltach für den fairen Wettkampf. Für die letzte Begegnung wünschen wir alles Gute.

TdM

Infos zum Wettkampf

Termin:14.11.2015 15:00
Ort:77761 Schiltach, Schenkenzeller Str. 200, Sporthalle am Kaibach
GerätePunkte:3 : 9

TopScorer

Remuta, Felix Exquisa Oberbayern19
Veczernyes, David Exquisa Oberbayern13
Van den Keybus, Luka TV Schiltach VEGA TT10
Nakic, Pit TV Schiltach VEGA TT10
Miedl, Stefan Exquisa Oberbayern4

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TSV Monheim00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TV Großen-Linden00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0