- Premiumpartner der DTL -

KTV RiesTV Schiltach VEGA TT
5334

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV RiesTV Schiltach VEGA TT
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
König, Clemens3,911,352Nakic, Pit4,110,900
Praetorius, Maurice-Etienne4,711,700Kastler, Johannes3,811,750
Kibartas, Ilya5,512,205Kern, Thorben3,910,100
Mayer, Jakob4,012,100Hryko, Vladyslav5,512,903
Summe7 Summe3
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Leonhardt, Lukas3,49,150Nakic, Pit3,411,104
Praetorius, Maurice-Etienne3,310,800Hryko, Vladyslav5,613,505
Henning, Maximilian4,311,455Speck, David2,88,150
Kibartas, Ilya5,013,955Nakic, Tom3,310,250
Summe10 Summe9
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Henning, Maximilian3,911,404Nakic, Pit4,09,950
Hagner, Roland3,210,203Armbruster, Timo3,79,600
Praetorius, Maurice-Etienne4,412,850Hryko, Vladyslav5,413,302
Kibartas, Ilya5,914,755Sundermann, Lion3,411,150
Summe12 Summe2
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Praetorius, Maurice-Etienne4,813,603Nakic, Pit4,012,800
König, Clemens3,211,750Kern, Thorben4,012,453
König, Sven3,212,050Shkliarenko, Roman4,813,354
Kibartas, Ilya5,213,104Kastler, Johannes4,011,950
Summe7 Summe7
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Praetorius, Maurice-Etienne4,212,803Nakic, Pit3,612,250
Henning, Maximilian3,211,950Kern, Thorben3,011,900
Radler, Thomas3,111,850Hryko, Vladyslav5,113,604
Kibartas, Ilya4,810,950Sundermann, Lion4,012,004
Summe3 Summe8
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Radler, Thomas3,112,000Sundermann, Lion4,312,251
Henning, Maximilian3,210,300Speck, David3,811,554
Kibartas, Ilya5,312,5510Shkliarenko, Roman1,84,300
Praetorius, Maurice-Etienne4,412,154Do Rosario, Manuel3,110,850
Summe14 Summe5
Gesamt53 Gesamt34

Vorbericht

Heimauftakt gegen Schiltach

Für die Rieser steht der erste Heimwettkampf der Saison auf dem Programm und mit dem TV Schiltach VEGA TT kommt der Drittplatzierte aus dem Vorjahr in den Rieser Sportpark. Nach dem gelungenen Auftakt gegen die TG Allgäu steht somit direkt die nächste Bewährungsprobe auf dem Programm. Mit einem Sieg kann man einen weiteren großen Schritt in Richtung Saisonziel machen. Allerdings wird dies nicht ganz einfach werden, starteten die Schwarzwälder doch ebenfalls mit einem Sieg in die aktuelle Wettkampfsaison und werden alles dafür tun, an das erfolgreiche letzte Jahr anzuknüpfen. Somit darf ein spannender Wettkampf erwartet werden, nicht zuletzt, da zwei der drei aktuellen Mannschaften auf dem Podium gegen einander antreten werden.

Auswärtsbegegnung auf Augenhöhe

Nächste schwere Aufgabe

Nach dem hart erkämpften Auftaktsieg gegen den VfL Kirchheim steht dem VEGA Turnteam des TV Schiltach die nächste schwere Aufgabe bevor.

Beim KTV Ries geht es für das Team von Andreas Feigel und Dirk Barwinsky um die nächsten Punkte in der 2. Bundesliga Süd. Die Rieser sind genauso mit einem Sieg in ihrem ersten Heimwettkampf in die neue Saison gestartet und werden mit breiter Brust den badischen Gästen entgegentreten.

Die Schiltacher wiederum werden vor allem auf ihre Stabilität setzen, um den Riesern das Leben schwer zu machen. Der Heimvorteil liegt natürlich beim KTV Ries, ansonsten tut man sich im Vorhinein jedoch schwer, einen Favoriten auszumachen. Am Ende wird sicherlich die Tagesform den entscheidenden Ausschlag geben.

Nachbericht

Unerwartet hoher Sieg gegen Schiltach

Auch beim zweiten Wettkampf blieb die KTV erfolgreich und verteidigt somit die Tabellenführung. In einem, wie erwartet, spannenden Wettkampf führt die KTV über weite Strecken und sichert sich letztendlich auch den Sieg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und ein paar Verturnern stabilisierten sich die Rieser und konnten vor der Pause noch eine deutlichere Führung erturnen. Diese schmolz dann nach der Pause etwas zusammen, gerade am Barren, wo man das einzige Gerät des Abends verloren geben musste. Auch am abschließenden Reck waren zuerst die Gäste überlegen, bevor dann in den letzten beiden Duellen die KTV den Sack zu machen konnte und sich mit 53:34 den zweiten Sieg sicherte.

Bittere erste Niederlage der Saison

Vieles lief in der Begegnung mit dem KTV Ries gegen den TV Schiltach. War es zunächst die eigene Leistung an den ersten drei Geräten, war es schließlich auch die Verletzung Roman Shkliarenkos, die die Entscheidung am letzten Gerät brachte.

Kurios startete man dabei schon mit der ersten Bodenübung von Pit Nakic in den Wettkampf: Offensichtlich war man der Meinung, schon mit der Anmeldung des Turners die Zeit laufen zu lassen. Das führte letztlich zu einer unverhältnismäßig hohen Penalty, weil eine vermeintliche Zeitüberschreitung stattfand. Aber fernab dieses kleinen Aufregers zum Auftakt, gelang es dem Team von Andreas Feigel und Dirk Barwinsky nicht, an die Leistung gegen den VfL Kirchheim anzuknüpfen.

Viele vermeidbare Fehler führten nach der ersten Wettkampfhälfte zu einem 15-Punkte-Rückstand. Nach der Pause kämpfte sich das Team von Andreas Feigel und Dirk Barwinsky dennoch zurück. Am Barren gelang es, den Rückstand dank einer starken Mannschaftsleistung um fünf Scores zu verringern.

Nach den Übungen von Lion Sundermann und David Speck kamen die Gäste vor den letzten beiden Duellen sogar auf fünf Punkte heran. Was dann jedoch folgte, war mehr als bitter: Roman Shkliarenko vergriff sich nach seiner Kontergrätsche mit halber Drehung, stürzte in der Folge und verletzte sich dabei am Knie. Der Wettkampf war somit gelaufen und der Gastgeber sicherte sich den Sieg.

Infos zum Wettkampf

Termin:06.10.2018 18:00
Ort:Hermann-Keßler-Halle im Rieser Sportpark, Anton-Jaumann-Industriepark 1, 86720 Nördlingen
GerätePunkte:9 : 3

TopScorer

Kibartas, Ilya KTV Ries24
Hryko, Vladyslav TV Schiltach VEGA TT14
Praetorius, Maurice-Etienne KTV Ries10
Henning, Maximilian KTV Ries9
Sundermann, Lion TV Schiltach VEGA TT5

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1StTV Singen434:14+208:0
2Exquisa Oberbayern435:13+226:2
3TSV Pfuhl433:15+186:2
4KTV Ries423:25-24:4
5TV Schiltach VEGA TT417:31-144:4
6TG Allgäu420:28-82:6
7VfL Kirchheim unter Teck419:29-102:6
8TSV Buttenwiesen411:37-260:8

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt552:8+4410:0
2SC Cottbus534:26+88:2
3KTV Obere Lahn535:25+106:4
4Siegerländer KV531:29+26:4
5TG Saar535:25+104:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau528:32-44:6
7MTV Stuttgart517:43-262:8
8KTT Heilbronn58:52-440:10

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TuS Vinnhorst439:9+308:0
2Eintracht Frankfurt427:21+66:2
3KTG Heidelberg423:25-24:4
4TSV Monheim419:29-104:4
TV Großen-Linden419:29-104:4
6KTT Oberhausen424:24+02:6
7TSG Grünstadt421:27-62:6
8KTV Koblenz420:28-82:6

3. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II430:18+126:2
2KTV Obere Lahn II427:21+66:2
3KTV Fulda430:18+124:4
4TSV Grötzingen/Karlsruhe426:22+44:4
5TV Hösbach/TV Großostheim423:25-24:4
6KTV Hohenlohe420:28-84:4
TZ Bochum-Witten420:28-84:4
8TV Isselhorst von 1894416:32-160:8

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Bühl326:10+166:0
2TG Hanauerland432:16+166:2
3TSG Backnang317:19-24:2
4MTV Ludwigsburg313:23-102:4
5TG Wangen-Eisenharz39:27-182:4
6TSV Monheim II426:22+42:6
7TSV Unterföhring421:27-62:6