- Premiumpartner der DTL -

TV Schiltach VEGA TTTG Allgäu
3725

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TV Schiltach VEGA TTTG Allgäu
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit4,112,350Herzog, Fabien3,912,601
Kern, Thorben3,912,502Schwäke, Jan4,612,000
Hryko, Vladyslav5,113,604Hartner, Martin3,512,300
Nakic, Tom3,010,100Eberle, Maximilian3,712,305
Summe6 Summe6
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit3,411,753Hartner, Jürgen2,410,850
Speck, David3,49,450Haydn, Stefan3,210,203
Hryko, Vladyslav5,414,205Eberle, Maximilian2,611,250
Nakic, Tom3,311,650Kirmes, Robert4,211,650
Summe8 Summe3
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit4,112,300Schreiber, Florian4,212,350
Sundermann, Lion3,912,000Schwäke, Jan4,413,204
Armbruster, Timo4,112,350Eberle, Maximilian3,812,300
Hryko, Vladyslav5,414,154Kirmes, Robert4,512,800
Summe4 Summe4
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Tom3,212,400Herzog, Fabien4,813,704
Kern, Thorben4,012,350Urbin, Michael3,212,250
Nakic, Pit4,013,150Hartner, Martin4,013,200
Hryko, Vladyslav4,813,802Schwäke, Jan4,813,400
Summe2 Summe4
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Nakic, Pit3,812,100Herzog, Fabien4,512,803
Sundermann, Lion4,012,150Schwäke, Jan3,712,602
Kern, Thorben3,012,204Haydn, Stefan3,511,100
Hryko, Vladyslav5,114,204Urbin, Stephan3,512,450
Summe8 Summe5
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Do Rosario, Manuel3,111,400Hartner, Martin3,612,403
Lagutov, Andrey4,613,254Schwäke, Jan3,512,000
Sundermann, Lion4,312,905Kirmes, Robert4,210,550
Speck, David3,811,950Urbin, Stephan3,811,850
Summe9 Summe3
Gesamt37 Gesamt25

Vorbericht

Wieder zur Stärke zurückfinden

TG Allgäu zu Gast im Schwarzwald

Nach der bitteren Niederlage gegen den KTV Ries geht es am Samstag zuhause gegen den nächsten starken Gegner aus Bayern.

Die TG Allgäu ist zu Gast im Schwarzwald und hat genauso wie die Schiltacher einen Sieg und eine Niederlage im Gepäck. Die Leistungen beider Mannschaften sind wohl als schwankend zu bezeichnen. Während die Schiltacher im ersten Wettkampf vor allem mit ihrer Stabilität glänzten, war die erste Auswärtsbegegnung von Fehlern geprägt.

An diesem Wochenende will sich das VEGA Turnteam wieder von der besten Seite zeigen. Denn die Schiltacher sind sich sicher: Sollte man seine Leistung abrufen, stehen die Chancen gut, die Punkte zu behalten.

Wohin führt der Weg

Interessante Auswärtspartie

Am kommenden Samstag steht der zweite Auswärtswettkampf hintereinander für die TG Allgäu auf dem Programm. Die Reise geht zum direkten Tabellennachbarn dem TV Schiltach. Beide Mannschaften haben bisher jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Somit wird dieser Vergleich Richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein. Kann man den Anschluss an das obere Tabellendrittel herstellen oder muss man sich eher nach unten orientieren. Vergleicht man beide vergangenen Wettkampftage so ist festzustellen dass die Teams je einen besseren und einen schlechteren WK turnten. Auch die Ausgangswerte halten sich in etwa die Waage, so dass es ein interessantes Duell werden wird. Die Turngemeinschaft reist mit dem Selbstvertrauen an, das man sich letztes Wochenende geholt hat und wird versuchen die gleiche Leistung abzurufen. Gelingt dies, so ist die Möglichkeit die Punkte mit ins Allgäu zu nehmen gar nicht so schlecht.

Florian Schreiber (Mannschaftsführer)

Nachbericht

TV Schiltach entscheidet Turnkrimi für sich

Andrey Lagutovs Debüt geglückt

Der TV Schiltach hat sich in einem hochklassigen Duell gegen die TG Allgäu mit 37 zu 25 durchgesetzt und stellt damit den Kontakt zur oberen Tabellenhälfte wieder her. Beide Mannschaften konnten mit guten, wenn auch nicht ganz fehlerfreien Leistungen überzeugen. So war der Wettkampf geprägt von vielen engen Duellen und Geräteergebnissen.

Mit einem 8 zu 3 am Pferd setzten sich die Kinzigtäler zwar erstmals im Wettkampf ein wenig ab, die bayrischen Gäste blieben aber unbeirrt bei der Sache und hielten konsequent dagegen. Der muntere Schlagabtausch fand seinen Höhepunkt am Barren: Hier lag das VEGA Turnteam nach den ersten zwei verlorenen Duellen erstmals in diesem Wettkampf hinten. Zwei weitere Duelle reichten jedoch, um mit sechs Punkten Vorsprung an das letzte Gerät zu gehen.

Die Gäste gingen aufs Ganze und holten im ersten Duell am Reck drei Zähler. Der Debütant Andrey Lagutov sorgte mit seinem Punktgewinn jedoch für eine kleine Vorentscheidung. Nachdem auch im vorletzten Duell der Kontrahent patzte, herrschte schließlich absolute Gewissheit, dass die Schiltacher aus diesem umkämpften Wettkampf siegreich hervorgehen.

Der TV Schiltach empfängt nun am nächsten Wochenende den derzeit Tabellenersten StTV Singen. Der TG Allgäu wünschen wir weiterhin eine erfolgreiche Saison.

Auswärtsniederlage in Schiltach

Zwei Fehler zu viel gemacht

Die Turngemeinschaft Allgäu kassierte gestern beim Vega Turnteam in Schiltach ihre zweite Saisonniederlage. Es war ein überaus spannender Wettkampf, der sowohl für beide Teams, als auch für die Zuschauer Spaß machte, hochklassige Übungen zeigte und von der Dramatik lebte. Am Startgerät Boden schenkten sich beide Mannschaften nichts und somit endete dies in einem gerechten unentschieden. Am Seitpferd geschahen die ersten Fehler, allerdings im gleichen Duell. In den anderen Vergleichen war die Heimmannschaft aus Schiltach einfach stärker und sicherte sich so das "Zittergerät". An den Ringen war es wiederum ein Kopf- an Kopfrennen und auch hier teilten sich die Teams die Gerätepunkte. Nach der Halbzeit konnte die Turngemeinschaft den Sprung knapp für sich entscheiden. Vor dem Barren stand es 20:17 für die Heimmannschaft. Nun wurde es noch knapper. Nach den ersten beiden Turnervergleichen übernahm die TG Allgäu die Führung mit 2 Scorepunkten. Dann der erste entscheidende Fehler des Tages im 3. Barrenduell durch die Allgäuer, welches dem TT Schiltach 4 Scorepunkte brachte. Vor dem Reck lag man wieder mit 6 Punkten zurück. Zwar konnte Martin Harter durch eine super Kürübung gleich drei Scores holen, aber für Jan war im zweiten Duell kein Kraut gewachsen gegen die ausländische schiltacher Verstärkung. Danach passierte der zweite allgäuer Fehler durch einen Sturz von Robert als dritter Reckturner. Nun war der Wettkampf entschieden zu Gunsten der Heimmannschaft.

Schlussendlich geht die Niederlage in Ordnung, da die TGA-Mannschaft zwei Fehler machte und das Vega Turnteam in dieser Phase die Nerven behielt. Trotzdem war es ein schöner Wettkampf und wir wünschen der Schiltacher Mannschaft noch viel Erfolg im weiteren Saisonverlauf.

Florian Schreiber (Mannschaftsführer)

Infos zum Wettkampf

Termin:13.10.2018 16:00
Ort:Sporthalle am Kaibach, Schenkenzeller Str. 200, 77761 Schiltach
GerätePunkte:8 : 4

TopScorer

Hryko, Vladyslav TV Schiltach VEGA TT19
Herzog, Fabien TG Allgäu8
Schwäke, Jan TG Allgäu6
Kern, Thorben TV Schiltach VEGA TT6
Sundermann, Lion TV Schiltach VEGA TT5

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Schiltach VEGA TT00:0+00:0
KTV Ries00:0+00:0
TV Bühl00:0+00:0
TG Hanauerland00:0+00:0
TG Allgäu00:0+00:0
Exquisa Oberbayern00:0+00:0
TSV Monheim00:0+00:0
TSV Buttenwiesen00:0+00:0

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt224:0+244:0
2SC Cottbus212:12+04:0
3TG Saar110:2+82:0
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau216:8+82:2
5Siegerländer KV28:16-82:2
6StTV Singen10:12-120:2
7TuS Vinnhorst212:12+00:4
8TSV Pfuhl22:22-200:4

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0