- Premiumpartner der DTL -

StTV SingenVfL Kirchheim unter Teck
7513

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

StTV SingenVfL Kirchheim unter Teck
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Dehm, Christian4,011,200Hausch, Julian3,612,053
Meier, Michael4,613,304Hofmann, Manuel4,011,350
Leitenmair, Tim4,011,955Leitner, Benjamin3,69,900
Leitenmair, Philipp3,812,103Paul, Simon3,911,400
Summe12 Summe3
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Wiechert, Rainer3,310,750Hofmann, Manuel3,111,353
Grandl, Dominik3,712,052Hausch, Julian3,411,700
Petrov, Matvey5,514,605Weise, Henning2,910,350
Leitenmair, Tim4,112,505Hofmann, Nico3,110,350
Summe12 Summe3
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Mayer, Matthias4,012,605Hofmann, Manuel2,38,950
Huber, Antonio3,612,404Weise, Henning3,110,600
Petrov, Matvey4,513,405Hofmann, Nico2,610,050
Dehm, Christian3,511,903Hausch, Julian5,411,350
Summe17 Summe0
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Dehm, Christian4,012,804Hofmann, Manuel3,211,500
Huber, Antonio4,814,055Hofmann, Nico3,211,550
Wiechert, Volker4,011,200Hausch, Julian2,811,451
Meier, Michael4,813,604Leitner, Benjamin3,211,700
Summe13 Summe1
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Petrov, Matvey5,012,802Pohl, Moritz3,312,300
Dehm, Christian3,712,504Hofmann, Manuel2,910,850
Huber, Antonio3,712,250Hausch, Julian4,112,803
Leitenmair, Tim3,712,855Hofmann, Nico2,410,800
Summe11 Summe3
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Leitenmair, Philipp3,211,400Hausch, Julian4,011,450
Huber, Antonio3,511,150Pohl, Moritz3,311,753
Dehm, Christian3,912,255Hofmann, Manuel2,68,200
Petrov, Matvey4,412,555Hofmann, Nico2,89,550
Summe10 Summe3
Gesamt75 Gesamt13

Vorbericht

Tabellenführung festigen

Den Gegner ernst nehmen

Am kommenden Samstag empfängt der Tabellenführer StTV Singen den Newcomer der Liga VFL Kirchheim. Der Aufsteiger konnte sich im letzten Wettkampf gegen den TSV Buttenwiesen die ersten Punkte sichern und reist sicherlich motiviert an den Bodensee.

Da es die erste Begegnung dieser beiden Mannschaften ist kann über das Leistungsvermögen der Gäste nur spekuliert werden und es wird auf keinen Fall ein Selbstläufer für die Gastgeber, auch wenn die Tabellensituation Erster gegen den Siebten es vermuten lässt.

Das Turnteam Singen wird also vor heimischem Publikum versuchen, das bestmögliche aus dem Wettkampf herauszuholen und die Tabellenführung zu festigen. Die Maßgabe wird sein, keine Fehler zu machen und viele Gerätepunkte zu holen, zumal die beiden Verfolger Exquisa Oberbayern und TSV Pfuhl mit jeweils nur einer Niederlage dem StTV Singen dicht im Nacken sitzen.

Der Wettkampf in der Singener Münchriedhalle beginnt um 17:00 Uhr und lockt hoffentlich viele Turnfans in die Halle.

(Oliver Dehm)

Kirchheim mit Rumpfmannschaft in Singen am Start

Aufgrund beruflichen Verpflichtungen, Lehrgängen und Verletzungen muss der VfL am Samstag auf etliche Leistungsträger verzichten. Chance für den einen oder anderen Nachwuchsturner und die Turner, die bislang noch nicht im Einsatz waren. Für den Tabellenführer Singen wird es sicherlich nicht reichen, aber vielleicht können die VfL-ler einen Gerätepunkt ergattern.

Nachbericht

Kantersieg gegen ersatzgeschwächte Kirchheimer

Am fünften Wettkampftag hatte der StTV Singen den Aufsteiger VfL Kirchheim unter Teck zu Gast, der leider einige Ausfälle zu verkraften hatte und deshalb ersatzgeschwächt an den Bodensee reiste. Dennoch galt es für das Turnteam Singen, konzentriert und konsequent an die Geräte zu gehen, um aus dem Wettkampf so viel wie möglich herauszuholen.

Dies gelang am Boden schon recht gut, wenn auch Christian Dehm in seiner Abschlussbahn den Doppelsalto vorwärts auf den Hosenboden setzte. Doch Michael Meier, Gastturner aus der Schweiz, und die Brüder Tim und Philipp Leitenmair bekamen durchweg hohe Wertungen und das erste Gerät wurde mit 12:3 Punkten gewonnen.

Am Pauschenpferd bescherte Rainer Wiechert durch einen kleinen Wackler den Gästen die einzigen 3 Punkte. Durch beeindruckende Übungen von Dominik Grandl, Tim Leitenmair und allen voran vom russischen Gastturner Matvey Petrov wurde auch dieses Gerät mit 12:3 Punkten gewonnen.

An den Ringen gab es dann für die Gäste überhaupt nichts zu holen. Die Übungen der Singener Neuzugänge Matthias Mayer und Antonio Huber sowie von Matvey Petrov und Christian Dehm waren bärenstark und auf den Punkt geturnt. Im Gegenzug hatten die Gäste viele Fehler zu verkraften und mussten das Gerät mit stolzen 17:0 Punkten abgeben. So stand es nach den ersten drei Geräten bereits 41:6 Scores für den StTV Singen.

Den Sprung eröffnete Christian Dehm und weitere vier Punkte kamen auf das Konto der Gastgeber. Antonio Huber setzte noch eins drauf und gewann fünf Punkte. Der Sprung von Volker Wiechert hatte dann etwas zu viel Dynamik und er musste leider die Matte verlassen, sodass ein Punkt bei den Gästen verblieb. Zum 13:1 Gerätegewinn steuerte dann noch Michael Meier vier Punkte bei.

Am Barren mussten nun die Kirchheimer vorlegen, doch die Antworten von Matvey Petrov und Christian Dehm waren zu dominant und das Turnteam Singen führte mit 6:0 Punkten. Eine starke Übung des Gästeturners Julian Hausch entführte gute 3 Punkte nach Kirchheim. Wiederum war es Tim Leitenmair, der offensichtlich seine Schulterverletzung gut auskuriert hat und mit einer soliden Übung 5 Punkte und damit den Endstand am Barren mit 11:3 Scores sicherte.

Am Reck begann sein Bruder Philipp Leitenmair und konnte der guten Übung des Kirchheimers Julian Hausch ein Remis abtrotzen. Antonio Huber hatte bei seiner Übung dann etwas weniger Glück und musste den Gästen die Punkte überlassen. Bei den letzten beiden Übungen von Christian Dehm und Matvey Petrov kamen jeweils noch satte 5 Punkte für die Gastgeber dazu, somit konnte auch das Reck mit 10:3 Punkten gewonnen werden.

Am Ende war der Sieg mit 75:13 Scores und 12:0 Gerätepunkten nie gefährdet und der StTV Singen führt die Tabelle weiterhin als einzige ungeschlagene Mannschaft an. Der nächste Wettkampf führt die Singener Turner zum KTV Ries, bei dem es nicht so leicht werden wird. Hier könnte es am vorletzten Wettkampftag schon so eine Art Vorentscheidung geben, ob die Titelverteidigung für den StTV Singen in Reichweite ist.

(Oliver Dehm)

Klares Ergebniss mit verdientem Sieger

Gegen die Tabellenführer aus Singen hatten die Kirchheimer Jungs keine Chance. Mit stark veränderter Mannschaft ging es an den Bodensee und bereits nach dem ersten Gerät war abzusehen dass für Kirchheim heute nichts zu holen ist. Daher wurden an dem ein oder anderen Gerät neue Teile ausprobiert, wobei nicht alles klappte.

Wir bedanken uns beim sehr fairen Publikum und wünschen den Turnern aus Singen noch viel Erfolg für die verbleibenden Wettkämpfe.

Infos zum Wettkampf

Termin:27.10.2018 17:00
Ort:Münchriedhalle, Münchriedstr. 6, 78224 Singen
GerätePunkte:12 : 0

TopScorer

Petrov, Matvey StTV Singen17
Dehm, Christian StTV Singen16
Leitenmair, Tim StTV Singen15
Huber, Antonio StTV Singen9
Meier, Michael StTV Singen8

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1StTV Singen762:22+4014:0
2TSV Pfuhl760:24+3612:2
3Exquisa Oberbayern761:23+3810:4
4KTV Ries743:41+28:6
5TG Allgäu732:52-204:10
6TV Schiltach VEGA TT727:57-304:10
7TSV Buttenwiesen726:58-322:12
8VfL Kirchheim unter Teck725:59-342:12

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TuS Vinnhorst770:14+5614:0
2Eintracht Frankfurt741:43-210:4
3TSV Monheim737:47-108:6
4KTG Heidelberg741:43-26:8
5KTV Koblenz736:48-126:8
6TV Großen-Linden734:50-166:8
7TSG Grünstadt738:46-84:10
8KTT Oberhausen739:45-62:12

3. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II759:25+3412:2
2KTV Obere Lahn II748:36+1212:2
3KTV Fulda746:38+88:6
4TSV Grötzingen/Karlsruhe747:37+106:8
5TZ Bochum-Witten740:44-46:8
6TV Hösbach/TV Großostheim735:49-146:8
7KTV Hohenlohe728:56-284:10
8TV Isselhorst von 1894733:51-182:12

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Hanauerland647:25+228:4
2TV Bühl639:33+68:4
3MTV Ludwigsburg632:40-88:4
4TSV Monheim II643:29+146:6
5TSG Backnang632:40-86:6
6TSV Unterföhring635:37-24:8
7TG Wangen-Eisenharz624:48-242:10