- Premiumpartner der DTL -

TSV PfuhlExquisa Oberbayern
3428

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSV PfuhlExquisa Oberbayern
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kunz, Alexander4,612,904DuMesnil, Tassilo4,611,650
Nathan, Joshua4,813,402Olbrich, Jonas4,012,900
Rister, Timo4,112,853Glück, Jakob4,112,000
Reindl, Florian4,813,250Schmidt, Casimir5,914,504
Summe9 Summe4
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Gottschild, Lucas3,510,200Kriedemann, Felix3,910,502
Mikschl, Linus4,312,650Müller, Markus4,913,002
Nathan, Joshua5,113,804Schmidt, Casimir4,812,650
Rister, Timo4,011,451Dauth, Fabian4,011,250
Summe5 Summe4
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Useldinger, Jonas5,212,952Miedl, Stefan4,212,600
Kuzmickas, Tomas4,612,350Olbrich, Jonas4,112,601
Mikschl, Linus3,812,700Schmidt, Casimir5,513,754
Reindl, Florian4,012,002Glück, Jakob3,911,600
Summe4 Summe5
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Reindl, Florian4,812,701Miedl, Stefan4,012,550
Rister, Timo4,012,950DuMesnil, Tassilo4,012,950
Nathan, Joshua4,814,104Olbrich, Jonas4,012,950
Mikschl, Linus4,813,300Schmidt, Casimir5,214,704
Summe5 Summe4
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Useldinger, Jonas3,412,603Dauth, Fabian3,412,050
Kuzmickas, Tomas5,214,104Olbrich, Jonas3,512,250
Rister, Timo3,511,450Kriedemann, Felix3,711,651
Kunz, Alexander3,512,000Schmidt, Casimir5,213,954
Summe7 Summe5
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Fett, Dominik4,011,950Glück, Jakob4,312,853
Rister, Timo4,212,050Schmidt, Casimir4,612,903
Kuzmickas, Tomas4,813,253Förster, Manuel3,912,650
Mikschl, Linus3,712,251Müller, Markus4,012,000
Summe4 Summe6
Gesamt34 Gesamt28

Vorbericht

Saisonfinale um die Aufstiegsplätze

Der TSV Pfuhl kämpft am letzten Wettkampftag der 2.Bundesliga Süd um die beiden Plätze für den Aufstiegswettkampf in die 1.Bundesliga. Die Pfuhler treffen im heimischen Schulzentrum Pfuhl auf den aktuell zweitplatzierten Exquisa Oberbayern. Der Gewinner qualifiziert sich direkt für das Aufstiegsfinale in Monheim.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.turnen-pfuhl.de

Showdown in Pfuhl

Gewinner fährt zum Aufstiegsfinale

Am letzten Wettkampf geht es noch mal richtig zur Sache: Beim Duell zwischen dem TSV Pfuhl und Exquisa Oberbayern geht es um nichts geringeres als die Vizemeisterschaft und damit um die Qualifikation für das Aufstiegsfinale. Beide Mannschaften unterlagen dem StV Singen nur knapp und konnten ansonsten alle Wettkämpfe jeweils für sich entscheiden.

Die Exquisas, die ihr Saisonziel eigentlich schon erreicht haben, wollen dem TSV Pfuhl, der nach der Vizemeisterschaft im Jahr 2016 und 2017 mit Platz 3 im Jahr 2018 wohl eher nicht zufrieden wäre, einen spannenden Wettkampf bieten. Aufgrund der bisher erturnten Gesamtpunktzahlen und dem Heimvorteil sehen die Jungs aus Oberbayern nämlich die Neu-Ulmer in der Favoritenrolle und haben sich daher vorgenommen, den Wettkampf möglichst lange offen zu gestalten. Wenn es den Exquisas erneut gelingt, so stabil wie in den vergangenen Wettkämpfen aufzutreten, könnte es ein spannender Wettkampf werden.

Dem TSV Pfuhl wünschen wir noch eine verletzungsfreie Vorbereitung. Bis Samstag!

Nachbericht

Pfuhl qualifiziert sich für Aufstiegsfinale für die 1.Bundesliga

Der TSV Pfuhl kämpft am 8. Dezember in Monheim um den Aufstieg in die 1.Bundesliga. Die Pfuhler Turner gewannen den Wettkampf gegen den direkten Konkurrenten Exquisa Oberbayern mit 34 zu 28 Scorepunkten und holten sich die Vizemeisterschaft in der 2.Bundesliga Süd. Damit qualifizierten sich die Neu-Ulmer erstmals für die Aufstiegsrunde in die höchste Deutsche Turnliga.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.turnen-pfuhl.de

Exquisa unterliegt knapp im Spitzenduell

In einem hochspannenden Wettkampf vor ausverkaufter Halle zieht Exquisa Oberbayern den kürzeren und schließt damit nun die Saison auf Tabellenplatz 3 ab.

So begann das Startgerät Boden für die Oberbayern nicht nach Plan: Tassilo und Jakob hatten Schwierigkeiten bei ihrem Ab- bzw. Aufgang und mussten auffassen, was wertvolle Punkte kostete und den Pfuhlern wichtige Punktgewinne ermöglichte. Jonas und Casimir machten ihre Sache besser, besonders Casimir zündete eine sprunggewaltige Show bei seinem zweiten Wettkampf für Exquisa, präsentierte seine WM-Übung und wurde mit 14,50 Punkten belohnt. Die Jungs aus Pfuhl zeigten 4 saubere Übungen und holten so das erste Gerät mit 9:4. Am Pferd wollten die Exquisas dann wieder aufholen. In den ersten zwei Duellen gelang das auch, in den letzten beiden zeigten Casimir und Fabian ebenfalls tolle Übungen, mussten die Scorepunkte aber den Gegnern überlassen. Turnerisch lief es am Pferd also (weitgehend) nach Plan; größere Schwierigkeiten hatte man auf Seiten der Gastmannschaft aber leider damit, das Verhältnis der Entscheidungen des E-Kampfgerichtes u.a. in diesen beiden Pferduellen nachzuvollziehen. So ging auch das zweite Gerät mit 5:4 knapp nach Pfuhl.

An den Ringen zeigten sich die Exquisas weiterhin kämpferisch - Stefan und Jonas legten stabil vor und verloren zwei bzw. gewannen einen Scorepunkt, Casimir erturnte mit der Höchstnote an diesem Gerät weitere vier Punkte und letztendlich konnte man das Gerät mit 5:4 nach Oberbayern holen. Damit hieß es zur Halbzeit 18:13.

Aufgrund der höheren Schwierigkeiten der Pfuhler Springer rechnete man sich an diesem Gerät wenig Chancen aus, da die Doppelschrauben aber teils nicht exakt gestanden wurden, blieb man auch an diesem Gerät mit einer knappen Niederlage von 5:4 weiterhin an der Heimmannschaft dran.

Am Barren legten Fabi und Jonas gewohnt sehr sicher und sauber vor, mussten aber die Punkte den Gegnern überlassen. Felix holte bei seinem ersten Barreneinsatz für Exquisa zwar einen Score zurück und Casimir war weiterhin "on fire" und steuerte erneut 4 Punkte bei, das Gerät ging dennoch - erneut knapp - mit 7:5 verloren.

Vor dem Reckturnen stand es damit 30:22 und die Nervosität war bei beiden Mannschaften zu spüren, wohlwissend, dass noch alles offen war. Pfuhl legte zweimal gut vor, Exquisa schickte aber direkt die besten Reckturner ins Rennen und konterte zweimal mit dem Gewinn von 3 Scores zum Zwischenstand von 30:28. Die Pfuhler Jungs behielten jedoch die Nerven - zuerst spulte die litauische Verstärkung ihre Reckübung souverän ab, ehe dies auch Linus Mikschl tat. Das Gerät ging mit 6:4 an Exquisa, der Wettkampf aber mit dem Endstand von 34:28 an Pfuhl.

Zwar turnten die Exquisas punktemäßig ihren besten Saisonwettkampf mit nur wenig Fehlern, aber genau diese waren zuviel, um sich gegen die ebenfalls sehr stabil turnende Heimmannschaft durchzusetzen. So waren die Exquisas natürlich enttäuscht, wohl wissend, dass ein Sieg möglich gewesen wäre.

Nichtsdestotrotz steht unter dem Strich eine positive Bilanz: Man konnte dem Publikum einen mitreißenden Wettkampf anbieten, blieb über die ganze Saison verletzungsfrei und schließt diese nun auf einem guten dritten Platz ab.

Wir bedanken uns bei den Jungs vom TSV Pfuhl für den freundschaftlichen Wettkampf. Wir drücken Euch und dem StV Singen für das Aufstiegsfinale am 8.12. die Daumen!

Infos zum Wettkampf

Termin:17.11.2018 18:00
Ort:Schulzentrum Pfuhl, Heerstraße 111, 89233 Neu-Ulm/Pfuhl
GerätePunkte:8 : 4

TopScorer

Schmidt, Casimir Exquisa Oberbayern19
Nathan, Joshua TSV Pfuhl10
Kuzmickas, Tomas TSV Pfuhl7
Useldinger, Jonas TSV Pfuhl5
Kunz, Alexander TSV Pfuhl4

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1StTV Singen762:22+4014:0
2TSV Pfuhl760:24+3612:2
3Exquisa Oberbayern761:23+3810:4
4KTV Ries743:41+28:6
5TG Allgäu732:52-204:10
6TV Schiltach VEGA TT727:57-304:10
7TSV Buttenwiesen726:58-322:12
8VfL Kirchheim unter Teck725:59-342:12

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TuS Vinnhorst770:14+5614:0
2Eintracht Frankfurt741:43-210:4
3TSV Monheim737:47-108:6
4KTG Heidelberg741:43-26:8
5KTV Koblenz736:48-126:8
6TV Großen-Linden734:50-166:8
7TSG Grünstadt738:46-84:10
8KTT Oberhausen739:45-62:12

3. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Saar II759:25+3412:2
2KTV Obere Lahn II748:36+1212:2
3KTV Fulda746:38+88:6
4TSV Grötzingen/Karlsruhe747:37+106:8
5TZ Bochum-Witten740:44-46:8
6TV Hösbach/TV Großostheim735:49-146:8
7KTV Hohenlohe728:56-284:10
8TV Isselhorst von 1894733:51-182:12

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TG Hanauerland647:25+228:4
2TV Bühl639:33+68:4
3MTV Ludwigsburg632:40-88:4
4TSV Monheim II643:29+146:6
5TSG Backnang632:40-86:6
6TSV Unterföhring635:37-24:8
7TG Wangen-Eisenharz624:48-242:10