- Premiumpartner der DTL -

TG HanauerlandTV Schiltach VEGA TT
1866

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TG HanauerlandTV Schiltach VEGA TT
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Reiß, Matthias4,610,650Nakic, Pit4,112,204
Hauser, Tim4,311,050Stepko, Oleg5,013,555
Cooper, Elliott4,512,602Weller, Julian5,312,300
Betsche, Dennis3,611,802Hellmold, Alexander3,711,500
Summe4 Summe9
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Reiß, Matthias3,510,500Nakic, Tom3,310,400
Reiß, Stephan3,49,250Nakic, Pit3,610,153
Speck, David4,111,200Stepko, Oleg5,113,305
Cooper, Elliott4,411,954Weller, Julian3,910,450
Summe4 Summe8
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Speck, David3,411,800Armbruster, Timo4,211,750
Hauser, Tim3,310,200Lagutov, Andrey4,813,655
Cooper, Elliott4,713,204Nakic, Pit3,711,700
Reiß, Stephan3,111,350Weller, Julian4,212,203
Summe4 Summe8
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Reiß, Matthias4,011,700Hellmold, Alexander3,212,052
Hauser, Tim4,011,450Nakic, Pit4,013,004
Cooper, Elliott4,813,250Weller, Julian5,214,404
Fritz, Philipp3,211,850Stepko, Oleg5,214,155
Summe0 Summe15
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Cooper, Elliott5,513,053Sundermann, Lion4,012,450
Reiß, Matthias3,111,000Weller, Julian4,312,554
Speck, David3,811,800Stepko, Oleg5,413,754
Heiland, Nicolas2,98,700Nakic, Pit3,611,705
Summe3 Summe13
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Reiß, Matthias2,68,950Hellmold, Alexander3,711,605
Heiland, Nicolas2,59,650Sundermann, Lion4,313,205
Speck, David3,812,400Weller, Julian4,913,203
Cooper, Elliott4,412,503Lagutov, Andrey4,211,900
Summe3 Summe13
Gesamt18 Gesamt66

Vorbericht

Saisonauftakt für TG Hanauerland

Am Samstag, den 14. September, findet der erste Heimwettkampf in der 2. Bundesliga Süd für die TG Hanauerland statt. Zu Gast in Rheinbischofsheim ist der badische Vertreter TV Schiltach VEGA TT aus dem benachbarten Schwarzwald.

Die Gäste dürften den Hanauerländern bestens bekannt sein, denn bei ihrem Auftritt in der Drittligasaison 2016 und dem direkten Wiederaufstieg gaben sie eine beeindruckende Visitenkarte ab. Nachdem sich der TV Schiltach personell nochmal deutlich verstärkt hat, werden sie in dieser Saison als Titelaspirant gehandelt und es dürfte sehr schwer werden, gegen die Gäste aus dem Schwarzwald zu bestehen. So ist es auch nicht verwunderlich, wenn Trainer Sven Urban folgende Marschrichtung vorgibt: „Wir gehen ganz klar als Außenseiter in diesen Wettkampf. Das ein oder andere Gerät möchte ich schon gewinnen, da auch die Gerätepunkte für die Abschlusstabelle entscheidend sind. Wir werden uns auf jeden Fall nicht kampflos ergeben und den Gästen aus dem Schwarzwald alles abverlangen!“ Damit sind die Weichen eindeutig gestellt. Der TV Schiltach wird schon eine starke Leistung gleich zu Beginn der Saison abliefern müssen, um sich im Hanauerland zu behaupten. Die TG Hanauerland möchte dem Favorit so lange wie möglich Paroli bieten und das Leben so schwer wie möglich machen.

Wir wünschen den Gästen eine unbeschwerte Anreise und freuen uns nun endlich auf das Abenteuer 2. Bundesliga.

Wohin geht der Weg?

Auswärts-Auftakt beim Aufsteiger

Am kommenden Samstag startet der TV Schiltach mit dem Vega Turnteam in die diesjährige Zweitligasaison. Erster Gegner ist Aufsteiger TG Hanauerland, bei der man mit einer guten Leistung auf den ersten Sieg hofft.

Für die Schiltacher ist es das dritte Jahr in Folge im Unterhaus der DTL. Nachdem man in der abgelaufenen Saison mit dem Ausfall von Pit Nakic seine Ambitionen für Höheres aufgeben musste, ist das Team von Chefcoach Andreas Feigel für diese Saison wieder gut gewappnet. Dennoch werden sich die Turner wohl keine Verletzung erlauben dürfen, wenn man dem diesjährigen, sehr ambitionierten Ziel gerecht werden will. Dieses lautet, so lange im Meisterschaftsrennen dabei zu bleiben, wie möglich.

Wie konkurrenzfähig das Schiltacher Turnteam ist, ist zum Start der Saison wie üblich schwer einzuschätzen. Doch nach dem Sieg gegen die zweite Mannschaft der TG Saar am vergangenen Wochenende beenden die Schiltacher mit einem guten Gefühl die Vorbereitung.

Bei der TG Hanauerland darf sich das Turnteam aus dem Kinzigtal jedenfalls nur wenige Fehler leisten, um einen reibungslosen Auftakt zu gewährleisten und den Saisonzielen gerecht zu werden.

Nachbericht

TG Hanauerland chancenlos

Bei der Premiere in der 2. Bundesliga Süd musste sich die TG Hanauerland zu Hause klar dem TV Schiltach VEGA TT mit 18:66 Punkten geschlagen geben.

Die Schwarzwälder traten in Bestbesetzung an und dominierten den Wettkampf mit dem Starensemble Oleg Stepko, Julian Weller und Andrey Lagutov nach Belieben. Damit gehören die Gäste zweifelsohne mit zum engsten Favoritenkreis der Meisterschaft in dieser Liga. Die enorme Nervosität war den Hanauerländern am Boden mit zwei Stürzen deutlich anzumerken, ansonsten wäre an diesem Gerät auch mehr möglich gewesen. Immerhin gelang es dem Debutanten bis zur Halbzeit mit 12:25 Scorepunkten auf Schlagdistanz zu bleiben. Wer aber nach der Pause auf eine Trendwende hoffte, der musste mitansehen, wie sich die Gastgeber am Sprung, Barren und Reck den Schneid abkaufen ließen und sich die eigenen Fehler deutlich häuften. Bezeichnend sind, daß allein Elliott Cooper mit einer starken Vorstellung 16 der insgesamt 18 Scorepunkte von ihm erturnt wurden. Mit dieser am Ende doch desolaten Leistung zum Saisonauftakt hatte eigentlich niemand der zahlreichen Zuschauer und Vereinsverantwortlichen gerechnet. Zusammenfassend kann man sicher sagen, daß die Gäste nicht zu schlagen waren, auch wenn die Nerven zum Saisonauftakt nicht unter Kontrolle waren. Es wird daher von entscheidender Bedeutung sein, die eigene Fehlerrate in den kommenden Begegnungen wieder auf ein Minimum zu senken, um die Gegner auch etwas unter Druck zu setzen. Willkommen in der 2. Bundesliga!

Wir gratulieren den Gästen aus dem nahegelegenen Schwarzwald zu dieser gelungenen Turnshow. Damit sind unsere Zuschauer auf Ihre Kosten gekommen und wir konnten wieder viel Werbung für den Turnsport betreiben. Wir wünschen Euch im weiteren Saisonverlauf noch viel Erfolg!

TV Schiltach mit Traumstart

Deutlicher Sieg gegen den Aufsteiger

Zum Auftakt ging es für das VEGA Turnteam zum Aufsteiger TG Hanauerland. Um den eigenen Ambitionen gerecht zu werden, war hier ein Sieg natürlich Pflicht. Mit vollstem Fokus starteten die Schiltacher also am Boden: Mit einem 9 zu 4 gelang hier auch ein Start nach Maß in diesen Wettkampf.

Am Pferd hatten beide Seiten zu kämpfen, dennoch zog man hier mit acht weiteren Punkten davon. Ein ähnliches Bild zeichnete sich an den Ringen ab. Spätestens nach Sprung und satten 15 Punkten für die Kinzigtäler gab es dann keine Zweifel mehr am Sieg der Gäste. Dass man mit den Gerätesiegen am Barren und Reck seine weiße Weste behielt, könnte im Laufe der Saison noch den Ausschlag geben.

Mit diesem Sieg und einer makellosen Gerätebilanz von 12 zu 0 thronen die Schiltacher Turner nun mit der Exquisa Oberbayern an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga Süd. Auch die Leistung der Athleten stimmte, sodass die Hoffnung besteht, auch gegen den nächsten schweren Gegner, dem KTV Ries, bestehen zu können. Der Wettkampf startet am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Schiltach. Dem TG Hanauerland wünschen wir noch viel Erfolg!

Infos zum Wettkampf

Termin:14.09.2019 16:00
Ort:Sporthalle Rheinbischofsheim, Forsthausstraße, 77866 Rheinau
GerätePunkte:0 : 12

TopScorer

Stepko, Oleg TV Schiltach VEGA TT19
Cooper, Elliott TG Hanauerland16
Nakic, Pit TV Schiltach VEGA TT16
Weller, Julian TV Schiltach VEGA TT14
Hellmold, Alexander TV Schiltach VEGA TT7

2. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Schiltach VEGA TT444:4+408:0
2Exquisa Oberbayern438:10+286:2
3KTV Ries424:24+06:2
4TG Hanauerland418:30-124:4
5TSV Buttenwiesen425:23+22:6
6TSV Monheim421:27-62:6
7TG Allgäu414:34-202:6
8TV Bühl48:40-322:6

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt441:7+348:0
2TG Saar436:12+248:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau433:15+186:2
4SC Cottbus419:29-104:4
5StTV Singen416:32-162:6
Siegerländer KV416:32-162:6
7TSV Pfuhl411:37-262:6
8TuS Vinnhorst420:28-80:8

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1Eintracht Frankfurt436:12+248:0
2TG Saar II436:12+246:2
3TSG Grünstadt434:14+206:2
4KTG Heidelberg430:18+126:2
5TV Großen-Linden418:30-122:6
6KTV Koblenz416:32-162:6
7KTV Fulda411:37-262:6
8KTV Obere Lahn411:37-260:8

3. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTT Oberhausen445:3+428:0
2KTV Hohenlohe330:6+246:0
3TV Hösbach/TV Großostheim424:24+04:4
4TSV Grötzingen/Karlsruhe419:29-104:4
TV Isselhorst von 1894419:29-104:4
6TV 1889 Weißkirchen417:31-144:4
7TZ Bochum-Witten314:22-80:6
8TSG Sulzbach412:36-240:8

3. Bundesliga Süd Männer

VereinWKGPDiffPkt
1VfL Kirchheim unter Teck448:0+488:0
2KTV Straubenhardt II444:4+408:0
3MTV Ludwigsburg316:20-44:2
4TSG Backnang423:25-24:4
5TG Wangen-Eisenharz416:32-164:4
6TSV Unterföhring418:30-122:6
7USC München38:28-200:6
8TG Pfalz47:41-340:8