- Premiumpartner der DTL -

KTV FuldaTZ Bochum-Witten
4929

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV FuldaTZ Bochum-Witten
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Hartrich, Julius3,510,800Sahakyan, Artur3,912,104
Cholewa, Matthias3,310,450März, Björn-Marcel3,611,253
Bogdanov, Alexey4,212,904Barela, Tim3,411,300
Pfaffenroth, Alexander3,711,652Correa Loßack, Nathan3,211,250
Summe6 Summe7
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bogdanov, Alexey4,913,655Sahakyan, Artur3,611,100
Pfaffenroth, Alexander3,611,100Barela, Tim3,411,502
Mattheß, Yves2,310,050Sand, Benedikt3,712,054
Hill, Björn Ole2,24,550Loman, Wessel2,610,305
Summe5 Summe11
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Wallbaum, Sven3,011,152Werner, Patrik3,310,700
Hartrich, Julius3,110,850Sahakyan, Artur4,111,252
Pfaffenroth, Alexander3,210,803Loman, Wessel3,310,150
Bogdanov, Alexey3,49,450Herich, Lukas3,011,354
Summe5 Summe6
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Cholewa, Matthias3,211,854März, Björn-Marcel3,210,600
Bogdanov, Alexey3,212,503Werner, Patrik3,211,850
Wallbaum, Sven3,211,953Correa Loßack, Nathan2,411,300
Hartrich, Julius3,211,754Loman, Wessel2,410,300
Summe14 Summe0
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Mattheß, Yves2,711,500Sahakyan, Artur3,411,952
Wallbaum, Sven2,311,400Herich, Lukas2,511,350
Pfaffenroth, Alexander4,212,905Barela, Tim2,410,000
Bogdanov, Alexey5,012,854Loman, Wessel2,811,150
Summe9 Summe2
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Hartrich, Julius3,111,151Herich, Lukas2,610,900
Pfaffenroth, Alexander3,912,354Correa Loßack, Nathan2,511,200
Mattheß, Yves2,311,050Sahakyan, Artur3,411,653
Bogdanov, Alexey4,813,705Loman, Wessel2,711,050
Summe10 Summe3
Gesamt49 Gesamt29

Vorbericht

Letzter Heimwettkampf

Zweitligaabsteiger zu Gast in Fulda

Gespannt werden die starken Bochumer Turner in der Kreissporthalle erwartet. Die Gäste stehen momentan auf Platz 5 der Tabelle, haben es aber schon manchem Gegner schwer gemacht, unter anderem der KTV Oberen Lahn II, gegen die man selbst knapp den Kürzeren zog. Es wird also ein Wettkampf auf Augenhöhe. Ziel sind sichere Übungen, um den Tabellenplatz zu verteidigen. Wir wünschen unseren Gästen eine reibungslose Anreise und freuen uns auf einen fairen und verletzungsfreien Wettkampf.

TZ-Turner reisen zum ersten Mal nach Fulda

Der Drittplatzierte wird als Favorit gehandelt

Nach dem Motto , alles ist möglich reisen die TZ-Turner zur KTV Fulda. Die Nord-Gruppe, ab Rang 3 hat sich im Laufe der Liga immer wieder neu aufgestellt. Die Heim-Mannschaften können als Favoriten mit seinen Fans den einen oder anderen Vorteil für sich verbuchen. Trainer Patrik Werner ist optimistisch und baut auf sein junges Team und will zumindestens, die eine oder andere Gerätewertung mitnehmen. Prognosen sind kaum möglich, jeder Wettkampfgegner ist in dieser Saison eine Herausforderung.

Dekowski

Nachbericht

Wichtiger Heimsieg der KTV Fulda

Nach Rückschlag die Partie gedreht und Tabellenplatz 3 verteidigt

Beim letzten Heimwettkampf der KTV Fulda kam mit dem Absteiger aus Liga 2 der TZ Bochum-Witten an den Petersberg. Wie auch bei den letzten Begegnungen wurde eine enge Partie erwartet. Am Boden zeigten die Gäste ihre Klasse und gingen gleich in Führung. Jedoch konterten wir stark zurück, so dass der Boden mit nur einem Scorepunkt verloren gegeben werden musste.

Auch am Seitpferd folgte ein Schlagabtausch auf beiden Seiten, bis wir im letzten Duell durch einen unglücklichen Fehler 5 Scorepunkte an die Bochumer abgaben. Ringe begann mit leichten Vorteilen für uns. Mit dem letzten Duell und unserem Topscorer Alexey hätten wir den Vorsprung auf unser Punktekonto bringen können. Doch Alexey kam aus dem Rhythmus, musste sogar seine Übung verändern und brachte den Abgang leider nicht auf die Füße. So zogen die Gäste weiter davon und es stand zur Halbzeit 24 : 16 für Bochum.

Nach einer tollen Show durch Ex-Turnerinnen der KTV Frauenmannschaft ging es zur Aufholjagd. An unserem vermeintlich schwächsten Gerät, dem Sprung, zeigten wir eine sensationelle Leistung, gewannen alle Duelle und holten 14 Scorepunkte, die Gäste 0. Mit diesem Aufwind, meisterten wir souverän die verbleibenden beiden Geräte (Barren: 9:2 und Reck 10:3 ) zum verdienten Sieg vor heimischem Publikum.

Wir sagen Danke für die tolle Stimmung durch unsere Zuschauer sowie an unsere Gäste für das leckere Bier. Wir wünschen dem TZ Bochum-Witten einen erfolgreichen letzten Wettkampftag.

Infos zum Wettkampf

Termin:10.11.2018 16:00
Ort:Kreissporthalle Petersberg, Goerdelerstr. 70, 36100 Petersburg
GerätePunkte:6 : 6

TopScorer

Bogdanov, Alexey KTV Fulda21
Pfaffenroth, Alexander KTV Fulda14
Sahakyan, Artur TZ Bochum-Witten11
Hartrich, Julius KTV Fulda5
Loman, Wessel TZ Bochum-Witten5

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt224:0+244:0
2SC Cottbus212:12+04:0
3TG Saar110:2+82:0
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau216:8+82:2
5Siegerländer KV28:16-82:2
6StTV Singen10:12-120:2
7TuS Vinnhorst212:12+00:4
8TSV Pfuhl22:22-200:4

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0