- Premiumpartner der DTL -

KTV HohenloheTG Saar II
3044

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

KTV HohenloheTG Saar II
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Glock, Joachim3,410,900Sprengart, Nicklas3,611,603
Bortt, Silas3,310,900Syniukhin, Mykola4,612,254
Schmidt, Philipp3,511,600Maurer, Oliver3,811,902
Földes, Marton3,712,153Maul, Joshua3,711,600
Summe3 Summe9
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bortt, Silas2,59,450Jung, Korbinian3,812,555
Bortt, Jan-Moritz2,310,250Sprengart, Nicklas4,011,454
Hindermann, Mike3,812,150Syniukhin, Mykola4,112,351
Földes, Marton2,36,100Kärcher, Joshua3,98,905
Summe0 Summe15
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bortt, Silas2,49,850Syniukhin, Mykola4,812,005
Schmidt, Philipp2,39,650Sprengart, Nicklas4,011,705
Hindermann, Mike3,111,603Maurer, Oliver3,310,700
Földes, Marton4,412,353Kärcher, Joshua3,511,600
Summe6 Summe10
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Földes, Marton4,012,903Baldauf, Manuel3,212,100
Schmidt, Philipp4,012,002Sprengart, Nicklas3,211,700
Bortt, Jan-Moritz3,211,500Rumohr Ebongo, Thomas4,013,154
Bortt, Silas2,49,550Syniukhin, Mykola5,212,355
Summe5 Summe9
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Schmidt, Philipp2,311,603Sprengart, Nicklas3,711,000
Bortt, Silas2,511,551Jung, Korbinian3,511,400
Földes, Marton4,012,153Kärcher, Joshua3,111,600
Bortt, Jan-Moritz2,511,750Maurer, Oliver3,312,001
Summe7 Summe1
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Földes, Marton3,911,703Jung, Korbinian2,711,150
Hindermann, Mike3,411,953Kärcher, Joshua3,511,250
Bortt, Silas2,711,053Rumohr Ebongo, Thomas3,510,050
Schmidt, Philipp2,311,350Maurer, Oliver3,311,300
Summe9 Summe0
Gesamt30 Gesamt44

Vorbericht

Hohenlohe trifft auf Titelfavorit

Mit zwei Siegen und drei Niederlagen trifft die KTV diesen Samstag vor heimischem Publikum auf die zweite Mannschaft des TG Saar. Im letzten Jahr ein Unentschieden setzten sich die Athleten aus Hohenlohe trotz weiterhin geschwächter Mannschaftsbesetzung das Ziel einige Gerätepunkte gegen den Turngiganten aus Saar zu gewinnen. Im Moment auf Platz Sechs in der Tabelle besteht für die KTV, durch das diesjährige außergewöhnlich ausgeglichene Teilnehmerfeld, die Möglichkeit mit zusätzlichen Gerätepunkten ein paar Plätze in der Tabelle aufzusteigen. Somit darf in Ingelfingen im letzen Heimwettkampf vor den Fans aus Hohenlohe noch einmal alles gegeben werden. Die KTV freut sich auf einen spannenden Wertkampf und wünscht den Gästen eine gute Anreiße.

TG Saar möchte Tabellenspitze verteidigen

Es wird gegen sie KTV Hohenlohe alles auf Sieg gesetzt. Die jungen Wilden wittern ihre Chance auf den Aufstieg und möchten dabei nicht anbrennen lassen. Auch wenn einige Turner am Wochenanfang noch kränklich waren, kennen sie Ihre Stärken und möchten diese, wie in den letzten Begegnungen ausspielen. Auch wenn die Tabellensituation die TG Saar klar favorisiert, wissen die Saarländer, dass ein Wettkampf erst nach 6 Geräten entschieden ist und kein Gegner unterschätzt werden darf.

Nachbericht

Klassenerhalt trotz Niederlage

Mit einem versöhnlichen Ende verabschiedete sich die erste Männermannschaft der KTV Hohenlohe am Wochenende in ihrem letzten Heimwettkampf bei ihren Fans. Trotz Niederlage gegen den derzeit Tabellenersten TG Saar II mit 30:44 Scorepunkten war die Stimmung an diesem Tag in der Heinrich-Ehrmann-Halle in Ingelfingen ausgelassen. Schon zu Beginn trat die TG Saar als klarer Favorit in den Wettkampf hinein und behielt die Rolle bis zum Ende hin. Mit zwei anfänglichen Siegen und drei darauffolgenden Niederlagen in der Saison konnte Hohenlohe weiterhin nicht auf ihren vollständigen Kader zurückgreifen. Damit war durch die verletzungsbedingt geschwächte Mannschaft anfangs so von keinem positiven Ergebnis gegen die angereisten Gäste zu erwarten. Saar überzeugte mit hohen Ausgangswerten und behielt bis zuletzt die Nerven. Hohenlohe konnten sich an diesem Tag dennoch um den sicheren Klassenerhalt und zwei gewonnene Geräte freuen. Derzeit auf Tabellenplatz sieben, trifft Hohenlohe nun kommendes Wochenende in ihrem letzten Wettkampf auf den Tabellenletzten TV Isselhorst. Fast zeitgleich mit Hohenlohe/Saar konnte sich Hösbach letzten Samstag gegen Isselhorst behaupten. Für die KTV bedeutet das im direkten Vergleich zu Isselhorst mit 0:12 und Hohenlohe mit 4:8 Siegerpunkten der sichere Klassenerhalt.

Im Duell Hohenlohe/Saar war die Heimmannschaft am Boden deutlich unterlegen. Schon hier zeigten die Gäste hochwertige Übungen ohne große Patzer. Marton Földes sicherte sich die ersten drei Scores für die KTV und beendete das Geräteergebnis von 3:9 für Saar. Am Pferd zeigte Hohenlohe saubere und fehlerfreien Kür-Übungen. Dennoch reichte es am Ende durch zu geringe Ausgangswerte nicht zum Gerätesieg. Auch an den Ringen überzeugte Saar die Kampfrichter mit 10:6 Scores. Punkte gewinnen konnten hier Mike Hindermann (3) und abermals Marton Földes (3). Weiter ging es nach einer kurzen Pause am Sprung. Mit 3 und 2 Scores von Philipp Schmidt und Marton startet Hohenlohe stark. Saar überzeugte in den beiden letzten Duellen gegen Silas und Jan Moritz Bortt und sicherte sich weitere Gerätepunkte. Am Barren gelang es Hohenlohe noch einmal zum Gegner aufzuholen. Die vier Gerätespezialisten Philipp Schmidt, Silas und Jan Moritz Bortt sowie Marton Földes überzeugten durch gering Abzüge und gewannen das erste Geräte. Der Erfolg brach auch am Reck nicht ab, welches ebenfalls die KTV dominierte. Hier gewannen Silas Bortt, Mike Hindermann und Marton Földes jeweils drei Scores, während Philipp Schmidt ein Unentschieden erzielte. Der Klassenerhalt ist nach einer durchwachsenen Saison sichergestellt. Die KTV Hohenlohe kann aufgrund des Verletzungspechs zufrieden geben. Auch im letzten Wettkampf wird die Mannschaft rund um Tainer Peter Onisk noch einmal alles geben um die Saison zu einem guten Abschluss zu bringen.

Tabellenführung erfolgreich verteidigt

Dem direktem Aufstieg ein Stück näher gekommen Die Begegnung gegen die KTV Hohenlohe war für die Saarländer mit einem 30:44 Sieg eine lösbare Aufgabe, um ihrem Ziel dem Aufstieg in die 2. Bundesliga näherzukommen. Sie könnten krankheitsbedingt nich

Die Begegnung gegen die KTV Hohenlohe war für die Saarländer mit einem 30:44 Sieg eine lösbare Aufgabe, um ihrem Ziel dem Aufstieg in die 2. Bundesliga näherzukommen. Sie könnten krankheitsbedingt nicht auf ihren gesamten Kader zugreifen. Der 15- jährige Youngster Thomas Rumohr-Ebongo, noch von einem Infekt geschwächt, zeigte am Sprung nur die leichtere Version des Kasamatzu und verzichtete auf seine Bodenübung. Doch auf diese normal fest eingeplanten Scorepunkte sind an diesem Wettkampftag auch von seinen Teamkollegen erturnbar. Bedingt durch die Verletzung am Sprung des Ukrainer Mykola Syniukhin, sprang er ungeplant doch ans Reck, um seinem Team zu helfen. An den ersten vier Geräten ließen sie keine Zweifel, wer hier den Wettkampf gewinnen möchte, am Barren und Reck schlichen sich wieder Fehler ein. Einen bärenstarken Auftritt legte wieder einmal der 19-jährige Niclas Sprengart hin und turnte stabile sein Übungen stabil und wurde in der TOP Scorer Wertung dritter, sein Teamkollege Mykola Syniukhin gewann mit nur 4 Einsätzen die Wertung. Aber es war eine geschlossene Teamleistung, an der jeder Turner des Teams seinen Anteil dazu beitrug, die Tabellenspitze zu verteidigen. Dies war neben dem Sieg über die KTV Hohenlohe ihre Hauptintension und die Turner sind sich ihrer Favoritenrolle für den letzten Wettkampftag bewusst. Unserem Teamkollegen Mykola wünschen wir gute Besserung und hoffen auf einen Einsatz am nächsten Wettkampftag. Der KTV Hohenlohe wünschen wir ebenfalls einen schönen und verletzungsfreien letzten Wettkampftag.

Infos zum Wettkampf

Termin:10.11.2018 16:00
Ort:Heinrich-Ehrmann-Halle, Criesbacher Str. 13, 74653 Ingelfingen
GerätePunkte:4 : 8

TopScorer

Földes, Marton KTV Hohenlohe15
Syniukhin, Mykola TG Saar II15
Sprengart, Nicklas TG Saar II12
Hindermann, Mike KTV Hohenlohe6
Kärcher, Joshua TG Saar II5

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt224:0+244:0
2SC Cottbus212:12+04:0
3TG Saar110:2+82:0
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau216:8+82:2
5Siegerländer KV28:16-82:2
6StTV Singen10:12-120:2
7TuS Vinnhorst212:12+00:4
8TSV Pfuhl22:22-200:4

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0