- Premiumpartner der DTL -

TSV UnterföhringTG Wangen-Eisenharz
669

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TSV UnterföhringTG Wangen-Eisenharz
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bircks, Florian3,011,153Strobel, Simon3,410,300
Zapf, Valentin3,711,904Kimmerle, Felix3,510,250
Bircks, Oliver3,611,951Drechsel, Manuel3,911,750
Owen, Ryan Carl4,112,355Ruf, Elias3,710,250
Summe13 Summe0
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bircks, Oliver2,810,450Kimmerle, Felix3,510,701
Sittenauer, Felix2,47,953Drechsel, Manuel2,67,400
Zapf, Valentin2,910,500Strobel, Simon2,610,751
Owen, Ryan Carl3,79,800Ruf, Elias3,010,403
Summe3 Summe5
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Fransen, Sven2,811,103Müller, Hannes2,810,200
Zapf, Valentin3,111,605Drechsel, Manuel3,18,100
Bircks, Oliver2,610,800Ruf, Elias3,510,700
Owen, Ryan Carl4,212,354Merath, Stefan3,010,450
Summe12 Summe0
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Bircks, Oliver4,012,353Kimmerle, Felix3,211,700
Eiglmeier, Christoph4,012,552Drechsel, Manuel4,012,200
Bircks, Florian4,012,304Ruf, Elias3,210,400
Owen, Ryan Carl4,813,454Hölz, Jakob4,012,000
Summe13 Summe0
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Sondermayer, Maximilian3,111,652Müller, Hannes3,011,350
Bircks, Oliver2,310,953Kimmerle, Felix2,99,950
Zapf, Valentin3,49,450Drechsel, Manuel3,611,254
Owen, Ryan Carl4,112,354Ruf, Elias3,110,350
Summe9 Summe4
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Isztl, Daniel2,810,905Müller, Hannes2,78,050
Sondermayer, Maximilian3,111,403Kimmerle, Felix2,810,650
Zapf, Valentin3,311,854Strobel, Simon2,410,300
Owen, Ryan Carl4,012,504Ruf, Elias3,010,500
Summe16 Summe0
Gesamt66 Gesamt9

Vorbericht

Mit voller Kraft ins Ungewisse

Am 22.09.2018 ist es soweit. Der TSV Unterföhring geht in die erste Saison der 3. Bundesliga Süd. Am ersten Wettkampf tritt in Ihnen die junge Riege aus dem Allgäu, die TG Wangen-Eisenharz entgegen. Diese konnte sich die letzten Jahre in der 3. Bundesliga behaupten und wird somit für die Münchner Vorstädter, für die die Liga ein komplett ungewohntes Terrain ist, ein harter Brocken werden.

Auf den kompletten Kader kann das Trainergespann Benedikt Böhm, Siegfried Fülle und Stanislav Kusmenko nicht zurück greifen, dennoch erhofft man sich, das ein oder andere Duell gegen die alteingesessene Mannschaft für sich zu entscheiden.

Wir wünschen unseren Gästen eine gute, verletzungsfreie Vorbereitung und eine rasche Anreise am Wettkampftag.

CE

Saisonstart beim Aufsteiger

Zum Wiesnanstich nach München....

....ist so manche Reisegruppe am Samstag unterwegs. Nicht so die Turner der TG Wangen/Eisenharz. Die Allgäuer machen sich zwar auch auf den Weg in Richtung bayrische Landeshauptstadt, für sie beginnt aber die Bundesliga bei TSV Unterföhring im Münchner Umland.

Die Liga-Neulinge aus Unterföhring mit ihren starken Nachwuchsturnern und der englischen Neuverpflichtung Ryan Carl Owen gehen leicht favorisiert in den Wettkampf. Für die TG Wangen/Eisenharz spricht die Erfahrung im Duell Mann gegen Mann von fünf Jahren Zugehörigkeit zur 3. Bundesliga.

Man darf gespannt sein, welches Team besser aus der Vorbereitung startet und diesen richtungsweisenden Wetkampf für sich entscheidet.

Nachbericht

Durch die Schallmauer

Der erste Wettkampf in der Bundesliga für den TSV Unterföhring

Unsere Erwartungen waren… nun, ungewiss in erster Linie. Zwar war die Motivation unserer Turner extrem hoch und wir konnten beinahe in optimaler Aufstellung antreten. Dennoch wusste man nicht genau, worauf man sich einstellen sollte. Trat man doch gegen eine Mannschaft an, die sich bereits seit Jahren erfolgreich in der Bundesliga hielt. Das Duellsystem Mann gegen Mann war völlig neu, die Turner den Druck und die alleinige Aufmerksamkeit des gesamten Publikums (immerhin über 100 Personen) nicht gewohnt. Die Stimmung, die unsere Fans in die Halle brachten scheint die Turner aber nicht verunsichert zu haben – eher im Gegenteil.

Florian Bircks, der den Wettkampf am Boden eröffnete, zeigte eine Bestleistung. Von Unsicherheit keine Spur, jede Bahn endete im sicheren Stand. Diese Übung könnte stellvertretend für den gesamten Wettkampf stehen – wären im Anschluss nicht noch 3 noch bessere Unterföhringer Übungen gezeigt worden. Florian, sein Bruder Oliver, Valentin Zapf und Ryan Owen holten am Boden einen Sieg von 13:0 Scorepoints. Nicht ganz so gut lief es dann am Pferd. Zwar turnte Oliver fehlerfrei durch seine Übung; Felix Sittenauer, Valentin und Ryan mussten jedoch alle einmal absteigen. Auf diese Fehler stürzten sich unsere Gäste – und holten hier 2 Gerätepunkte für die TG Wangen-Eisenharz. An den Ringen lief es dafür deutlich besser als erwartet – hier hatten wir den Vorteil eigentlich bei der Gast-Mannschaft gesehen; nach etwas Problemen bei den angereisten Turnern und nach den Übungen von Sven Fransen, Oliver, Valentin und Ryan gewannen wir hier allerdings überraschend mit 12:0. Somit stand zur Halbzeit ein sehr komfortabler Zwischenstand von 28:5 Punkten auf dem Scoreboard.

Diesen Stand wollten wir nach der Pause noch ausbauen – mit Sprung stand das Paradegerät unserer Turner an. Tatsächlich konnten wir nach Sprüngen von Oliver, Chris Eiglmeier, Florian und Ryan hier nochmal 13:0 Scorepunkte holen. Am Barren stieg Maximilian Sondermayer mit einer Glanzübung in den Wettkampf ein. Auch Oliver und Ryan zeigten sehr gute und vor allem saubere Übungen und holten 9 Scorepoints – Valentin dagegen hatte stark zu kämpfen und verlor 4 Scorepoints an unsere Gäste. Vor dem Reck stand es somit 50:9 – diesen Vorsprung wollten wir uns natürlich nicht mehr nehmen lassen. Daniel Isztl, Maximilian, Valentin und Ryan zeigten 4 Übungen, gegen die sich nicht viel machen ließ und brachten den Wettkampf sicher nach Hause.

Unsere Turner sind von Anfang an durchgestartet und mit einem Ergebnis von 66:9 turnerisch durch die Schallmauer gebrochen – direkt an die Spitze der Tabelle.

Wir wünschen den Turnern der TG Wangen-Eisenharz, die heute leider nicht in bester Aufstellung antreten konnten alles Gute und viel Erfolg für die weitere Saison!

Klare Niederlage beim Aufsteiger

Ernüchternder Saisonauftakt

Es gibt sicherlich deutlich angenehmere Jobs, als wenige Stunden nach Wettkampfende den Nachbericht für eine so deutliche Niederlage zu schreiben.

Lag es an der holprigen Vorbereitung? War es die Tagesform? Oder war der Gegner einfach zu stark?

Die endgültige Analyse wird sicher noch ein paar Tage dauern, aber es war eine Mischung aus Allem. Die Aufsteiger aus Unterföhring um ihren englischen Star Bryan Carl Owen - einer der stärksten Ausländer in den vergangenen Jahren - und den Jungstar Valentin Zapf lieferten einen fast fehlerfreien Wettkampf, auf Seiten der Allgäuer wurde die eine oder andere Übung Zuviel verpatzt. Während sich die Heimmannschft beim Bundesligadebut fast in einen Rausch turnte, machte sich bei der TG spätestens zur Halbzeit die Ernüchterung breit, war man doch mit der leisen Hoffnung angereist, mehr als nur zwei Gerätepunkte mit ins Allgäu zu nehmen.

Nun gilt es, die Köpfe nicht zu lange hängen zu lassen und die richtigen Schlüsse zu ziehen, damit sich die Mannschaft möglichst schon beim nächsten Wettkampf in einer besseren Verfassung präsentiert.

Infos zum Wettkampf

Termin:22.09.2018 15:30
Ort:Sportzentrum Unterföhring, Jahnstr. 5, 85774 Unterföhring
GerätePunkte:10 : 2

TopScorer

Owen, Ryan Carl TSV Unterföhring21
Zapf, Valentin TSV Unterföhring13
Bircks, Oliver TSV Unterföhring7
Bircks, Florian TSV Unterföhring7
Sondermayer, Maximilian TSV Unterföhring5

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt224:0+244:0
2SC Cottbus212:12+04:0
3TG Saar110:2+82:0
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau216:8+82:2
5Siegerländer KV28:16-82:2
6StTV Singen10:12-120:2
7TuS Vinnhorst212:12+00:4
8TSV Pfuhl22:22-200:4

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0