- Premiumpartner der DTL -

TG Wangen-EisenharzTSV Monheim II
3433

> Zum Bericht

Einzelnachweis

[Die kursiv geschriebenen Turner legten im Mann gegen Mann Duell vor]

TG Wangen-EisenharzTSV Monheim II
Boden
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Drechsel, Manuel4,311,600Meister, Kai3,512,002
Ruf, Elias3,710,950Bonack, Bastian3,711,452
Strobel, Simon3,411,851Hiermeier, Valentin3,311,600
Kimmerle, Felix4,011,600Wilhelm, Sascha3,612,052
Summe1 Summe6
Pferd
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Strobel, Simon2,610,401Meister, Kai2,410,250
Mittmann, Moritz3,011,005Reile, Kevin2,56,300
Kimmerle, Felix3,511,304Hiermeier, Valentin2,910,100
Ruf, Elias3,510,850Wilhelm, Sascha3,411,152
Summe10 Summe2
Ringe
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Drechsel, Manuel3,710,400Reile, Kevin3,410,551
Ruf, Elias3,510,800Hilpert, Moritz3,111,403
Merath, Stefan2,910,250Meister, Kai3,011,454
Kimmerle, Felix3,010,753Zimmermann, Hendrik2,710,100
Summe3 Summe8
Sprung
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kimmerle, Felix3,212,300Bonack, Bastian4,013,404
Ruf, Elias3,211,850Wilhelm, Sascha4,013,154
Hölz, Jakob4,010,800Zimmermann, Hendrik3,211,353
Drechsel, Manuel4,012,854Kraus, Valentin4,011,800
Summe4 Summe11
Barren
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Müller, Hannes3,112,103Reile, Kevin2,411,450
Kimmerle, Felix3,311,453Hilpert, Moritz2,410,500
Drechsel, Manuel3,612,153Wilhelm, Sascha2,811,300
Ruf, Elias3,511,750Meister, Kai3,412,252
Summe9 Summe2
Reck
TurnerD-NoteEndwertSc TurnerD-NoteEndwertSc
Kimmerle, Felix2,811,005Hiermeier, Kilian2,47,600
Müller, Hannes2,910,800Meister, Kai2,710,900
Ruf, Elias3,111,352Hiermeier, Valentin2,610,850
Drechsel, Manuel2,99,650Wilhelm, Sascha3,011,204
Summe7 Summe4
Gesamt34 Gesamt33

Vorbericht

Erster Heimwettkampf gegen Monheim

Turbulente Vorbereitung

Hinter der TG Wangen/Eisenharz liegen zwei turbulente Wochen der Vorbereitung auf den ersten Heimwettkampf der Saison. Dies hatte nicht unbedingt mit der Auftaktniederlage gegen Unterföhring als vielmehr mit unerwarteten Problemen in der Wettkampfhalle zu tun.

Nachdem die Ebnethalle nach der Bodenrenovierung Ende September mit über zwei Wochen Verspätung wieder geöffnet wurde (endlich war wieder geregelter Trainingsbetrieb am Montag und Donnerstag möglich) wurde zum Entsetzen der Turner festgestellt, dass neben mehreren Kleinigkeiten auch die Verankerungen zur Befestigung von Pauschenpferd und Sprungtisch im Boden fehlten. Nach unzählige Telefonate und Emails zwischen der TG, dem städtischen Bauamt, den verantwortlichen Baufirmen und der DTL kam dann am Dienstag das OK der DTL, dass der Wettkampf durchgeführt werden kann.

Damit kann am Samstag der Wettkampf gegen Monheim, einen der Aufstiegskandidaten in dieser Saison stattfinden. Die TG geht als klarer Außenseiter in den Wettkampf, hat sich aber vorgenommen, vor dem heimischen Publikum eine starke und vor allem stabile Vorstellung abzuliefern und zumindest den einen oder anderen Gerätepunkt im Allgäu zu behalten. Ob wie vor zwei Jahren gegen Monheim eine Überraschung gelingt, ist eher unwahrscheinlich.

Richtungsweisendes Duell Spannende Begegnung im Allgäu

Am Samstag ist der TSV Monheim II zu Gast bei der TG Wangen-Eisenharz und setzt alles daran die zwei Wettkampfpunkte mitzunehmen. Beide Teams versuchen sich bei diesem Duell auf Augenhöhe aus dem Tabellenkeller herauszuboxen, um mit weniger Druck in die nächsten Wettkämpfe zu gehen. Etwas überraschend zeigten die Allgäuer im ersten Wettkampf nicht ihre gewohnten Leistungen und verloren somit deutlich gegen den Aufsteiger TSV Unterföhring. Der TSV Monheim II verlor zwar auch seinen ersten Heimwettkampf, konnte aber mit kämpferischen und über weite Strecken stabilen Darbietungen Selbstvertrauen tanken. Durch die Wettkampfpause am Wochenende aufgrund den Deutschen Meisterschaften konnte gezielt an den Übungen gefeilt und Änderungen trainiert werden. In der Historie steht es zwischen Wangen-Eisenharz und Monheim II Unentschieden. Letztes Jahr konnten sich die Jurastädter am letzten Wettkampftag durchsetzen und dadurch die Niederlage im Jahr zuvor ausgleichen. An beiden Wettkämpfen in den vergangenen Jahren waren teilweise zweifelhafte Entscheidungen der Kampfrichter maßgebend. Alle Beteiligten hoffen auf eine richtige und faire Bewertung und eine weiterhin tolle Stimmung auf den Rängen, wie auch zwischen den gegnerischen Turnern untereinander.

Nachbericht

Wichtiger Heimsieg für Wangen/Eisenharz

Jubel in der Ebnethalle kennt keine Grenzen

In einem spannenden Wettkampf mit vielen Auf und Abs und mehreren Führungswechseln hatte de Turngemeinschaft Wangen/Eisenharz das glücklichere Ende für sich. Mit der letzten Übung retteten sie einen Punkt Vorsprung ins Ziel. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses des letzten Duells kannte der Jubel in der Ebnethalle keine Grenzen. Dabei profitierten die Allgäuer allerdings von den personellen Problemen auf Seiten des TSV Monheim, die am Samstag nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Es bestätigte sich damit die Serie in den Duellen zwischen den beiden Teams: bei drei Aufeinandertreffen gingen jeweils die Gastgeber siegreich aus der Halle.

Wir danken den Monheimern für die freundschaftliche Atmosphäre und den fairen Wettkampf, was bei einem so spannenden Verlauf nicht immer selbstverständlich ist.

Infos zum Wettkampf

Termin:06.10.2018 18:00
Ort:Ebnethalle Wangen, Danneckerweg 50, 88239 Wangen
GerätePunkte:6 : 6

TopScorer

Kimmerle, Felix TG Wangen-Eisenharz15
Wilhelm, Sascha TSV Monheim II12
Meister, Kai TSV Monheim II8
Drechsel, Manuel TG Wangen-Eisenharz7
Bonack, Bastian TSV Monheim II6

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

2. Bundesliga Nord Männer

VereinWKGPDiffPkt
1TV Großen-Linden00:0+00:0
KTV Koblenz00:0+00:0
TG Saar II00:0+00:0
KTV Obere Lahn00:0+00:0
TSG Grünstadt00:0+00:0
Eintracht Frankfurt00:0+00:0
KTV Fulda00:0+00:0
KTG Heidelberg00:0+00:0