- Premiumpartner der DTL -

29.04.10 / Frauen

Comeback für Marie-Sophie Hindermann

Es ist das Comeback für Marie Sophie Hindermann bei internationalen Meisterschaften. Deshalb ist der Start der 18-Jährigen zunächst einmal eine Standortbestimmung. Das gilt nicht nur für die Tübingerin, sondern die gesamte Riege, die mit einigen Nachwuchsturnerinnen an den Start geht. Grund sind unter anderem Verletzungen der etatmäßigen Leistungsträgerinnen.

„Wir haben, was die Platzierung angeht, keine großen Erwartungen. Es ist vielmehr eine Einordnung des aktuellen Leistungsstandes der Mannschaft", so Hindermann. Sie selbst sei nach ihrem Achillessehnenriss – Operation im September 2008 – gespannt, wo sie sich im Feld der Konkurrentinnen wieder findet. Dafür fehlen der Mannschaft wichtige und erfahrene Stützen wie Kim Bui, die nach einem Kreuzbandriss im Februar erst leichte Trainingseinheiten absolvieren kann.

Hindermann konstatierte, dass die Jungen im Team „vor allem Erfahrungen unter Wettkampfbedingungen sammeln und das Turnier ohne den sonst üblichen Erfolgsdruck turnen sollen um sich für die bevorstehenden Weltmeisterschaften und Olympischen Spiele zu wappnen".

Bei den Turn-Europameisterschaften der Frauen und Juniorinnen im National Indoor Stadium (28. April-2. Mai) gehen die Besten der Besten des Kontinents auf Medaillenjagd in Birmingham. Während der Nachwuchs seine stärksten Mehrkämpferinnen am Freitag kürt, geht es im Elitebereich am Donnerstag mit der Qualifikation bzw. am Samstag im Finale um den Mannschaftstitel. Am Abschlusstag (Sonntag) werden alle Gerätefinals ausgetragen.

Die Juniorinnen mit Desiree Baumert (TG Söllingen), Katja Roll (TG Söllingen), Isabelle Marquardt (TuS Chemnitz-Altendorf), Janine Berger (SSV Ulm) und Rosa-Lynn Schmitz (TuS Chemnitz-Altendorf) machen am Mittwoch den Anfang. Noch spannender wird es, wenn am Donnerstag die Frauen mit Marie Sophie Hindermann (TSG Tübingen), Oksana Chusovitina (Turn Team Köln), Lisa-Katharina Hill (TuS Chemnitz-Altendorf), Dorothee Henzler (VfL Kirchheim) und Elisabeth Seitz (TG Mannheim) um die Entscheidungen mitkämpfen.

TV-Tipp: Turn-Europameisterschaften der Frauen im ZDF und auf Eurosport

Im Rahmen der „Sportreportage" zeigt das ZDF am Sonntag (2. Mai) zwischen 17.10-18.00 Uhr unter anderem Bilder von den Europameisterschaften. Eurosport überträgt am Montag, 3. Mai ab 11.15 Uhr eine Zusammenfassung der Highlights der Titelkämpfe.

Weitere Infos unter:

www.europeangymnastics2010.org

Quelle:STB
News aus der Rubrik 'Frauen'
12.09.19Ohne Schäfer zur WM - Koch nominiert ihr Team für Stuttgart
03.08.19Voss überrascht mit Meister-Coup
01.07.19Führungswechsel in der Regionalliga Nord
08.07.19Balingen gewinnt Auftakt der Regionalliga Süd
03.07.19DTL veröffentlicht Termine der Bundes- und Regionalliga Frauen
weitere News
Turnen International20.09.19WM-Schock: Marcel Nguyen ist raus!
Männer19.09.19Richtungskämpfe in Liga zwei und drei
Männer16.09.19Zweite und dritte Liga gestartet
Turnen International15.09.19Turn-Team Deutschland gewinnt WM-Test, Sorge um Dauser
Männer13.09.19Großes Auftaktwochenende im Turn-Unterhaus

Veranstaltungen

28.9.2.|3. Bundesliga Männer, 3. Wettkampftag
4.-13.10.Weltmeisterschaften, Stuttgart
19.10.1.|2.|3. Bundesliga Männer, 4. Wettkampftag
19.10.IWA Nachwuchsbundesliga, 3. Wettkampftag
19.-20.10.Deutschlandpokal Frauen, Gau-Odernheim
26.10.1.|2.|3. Bundesliga Männer, 5. Wettkampftag
26.10.Regionalliga Mitte, 3. Wettkampftag, Backnang
27.10.Regionalliga Süd, 2. Wettkampftag, Kempten

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40