- Premiumpartner der DTL -

17.12.18 / Frauen

Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018

Vor der Tür des Baden-Badener Kurhauses lag der erste Schnee des Winters, drinnen feierte das Sport-Establishment bei «Rinderfilet Stroganoff Style» die herausragenden Gesichter des Sports. Mittendrin im Bénazet-Saal auch Elisabeth Seitz vom Rekordmeister MTV Stuttgart, die sich in diesem Jahr mit ihrer Bronzemedaille am Stufenbarren bei den Weltmeisterschaften von Doha/Katar einen sportlichen Traum erfüllt hatte. Mit 209 Stimmen schaffte sie als dritte Turnerin in diesem Jahrzehnt den Sprung unter die Top 10 der bemerkenswertesten Athletinnen.

Dass die Wahl der Sportjournalisten in Sachen Sportlerin des Jahres 2018 auf die 25-Jährige fallen könnte, schien angesichts eines Super-Sportjahres mit Olympischen Winterspielen und einer Leichtathletik-EM in Berlin und somit einer Vielzahl an Alternativen von Beginn an eher unwahrscheinlich. Den Platz in den Top Ten, welchen die berichtende Zunft der 21-fachen deutschen Meisterin mit 209 Stimmen aufgrund ihrer Bronze-Medaille zugestand, war in diesem Umfeld dennoch eine mehr als beachtliche Würdigung der sportlichen Leistung von Deutschlands bester Turnerin.

Sportlerin des Jahres wurde Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber (Tennis/1732), vor Kristina Vogel (Bahnradsport/1704) und Laura Dahlmeier (Biathlon/1378).

Die TOP 20 der Wahl zur Sportlerin des Jahres

1. Angelique Kerber (Tennis) 1732
2. Kristina Vogel (Bahnradsport) 1704
3. Laura Dahlmeier (Biathlon) 1378
4. Gesa-Felicitas Krause (Leichtathletik) 646
5. Gina Lückenkemper (Leichtathletik) 601
6. Natalie Geisenberger (Rodeln) 509
7. Simone Blum (Springreiten) 443
8. Isabell Werth (Dressurreiten) 430
9. Malaika Mihambo (Leichtathletik) 296
10. Elisabeth Seitz (Turnen) 209
11. Anna Schaffelhuber (Para-Ski) 173
12. Andrea Eskau (Para-Ski/Radsport) 160
13. Victoria Rebensburg (Ski Alpin) 136
14. Christin Hussong (Leichtathletik) 108
15. Anne Haug (Triathlon) 72
16. Katharina Althaus (Skispringen) 63
17. Christina Schwanitz (Leichtathletik) 56
18. Tina Punzel (Wasserspringen) 46
19. Lisa Brennauer (Radsport) 44
20. Pamela Dutkiewicz (Leichtathletik) 42
News aus der Rubrik 'Frauen'
01.07.19Führungswechsel in der Regionalliga Nord
08.07.19Balingen gewinnt Auftakt der Regionalliga Süd
03.07.19DTL veröffentlicht Termine der Bundes- und Regionalliga Frauen
16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM
09.06.19TG Kassel übernimmt die Führung in der Regionalliga Nord
weitere News
Männer10.07.19Ergebniskorrektur in Nachwuchsbundesliga
Männer19.06.19Nächster Schock vor der WM: Dauser bricht sich die Hand
Turnen International16.06.19Griechischer Erfolg
Männer26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
Männer24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde

Veranstaltungen

2.-4.8.Deutsche Meisterschaften, Berlin
17.8.WM-Qualifikation Männer, N.N
24.8.WM-Qualifikation Frauen, N.N.

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40