- Premiumpartner der DTL -

08.11.18 / Männer

MTV Stuttgart geht die Luft aus

Aus für den MTV.
Bundesligist MTV Stuttgart wird die beiden verbleibenden Partien der laufenden Saison nicht mehr bestreiten. Damit werden sowohl die Auswärtspartie beim KTT Heilbronn am Samstag als auch die Heimpartie des MTV gegen den TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau in der Folgewoche ausfallen. Den Eingang einer entsprechenden Information des deutschen Mannschaftsmeisters von 2014 auf der Geschäftsstelle der DTL bestätigte am Donnerstag Abteilungsleiter Mirko Wohlfahrt. «Der Verein hat uns am Mittwochnachmittag darüber informiert, dass er sich außerstande sieht, diese Partien zu bestreiten», sagte der Cottbuser. Als Begründung hätten die Schwaben die anhaltende Verletzungsmisere der Mannschaft angeführt. Von aktuell sieben einzusetzenden Athleten seien nach Angaben des MTV lediglich noch zwei verletzungsfrei. Bereits am 11. September 2018 hatte der Verein aus anderen Gründen nach dem Saisonende seinen Rückzug aus der Bundesliga angekündigt.

«Natürlich geht auch der DTL das gesundheitliche Wohl der Sportler immer vor. Dennoch bedauern wir die kurzfristige Absage natürlich sehr. Insbesondere für die Zuschauer in Heilbronn, die sich mit Sicherheit zahlreich auf ein sehr spannendes Duell um den Klassenerhalt gefreut hatten», sagte Wohlfahrt. Über die Konsequenzen aus dem Nichtantritt des derzeitigen Tabellensiebten wollte sich der Abteilungsleiter noch nicht im Detail äußern. Diese würden sich aber aus dem Regelwerk der Deutschen Turnliga ergeben. «Wir werden uns in der Abteilungsleitung nun schnellstmöglich zusammensetzen und zeitnah eine Entscheidung treffen, wie dieser Sachverhalt weiter zu behandeln ist», kündigte er an.
VereinsNews
KTT Heilbronn
MTV Stuttgart
TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
News aus der Rubrik 'Männer'
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
08.12.18Singen und Pfuhl machen die Aufstieg perfekt
08.12.18Aufstiegswettkampf bei Youtube
08.12.18KTV Obere Lahn II, KTV Fulda und TV Bühl steigen in die 2. Bundesliga auf
weitere News
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu
Frauen08.12.18Ulm und Wüllen steigen auf, Herkenrath darf bleiben
DTL07.12.18Spannung um den Aufstieg in Monheim und Backnang

Veranstaltungen

12.-13.1.19Klausurtagung AL Männer & Frauen, Heilbronn
26.-27.1.19Präsidiumssitzung, Heilbronn

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60