- Premiumpartner der DTL -

11.11.18 / Männer

Obere Lahn stößt im Siegerland Tür zum Titelfinale auf

Die KTV Obere Lahn hat am Samstag mit einem 46:32-Erfolg bei der Siegerländer KV die Tür zum großen DTL-Finale in Ludwigsburg weit aufgestossen. Die Gastgeber konnten trotz eines fehlerarmen Wettkampfes dem Team von Trainer Albert Wiemers auf seiner Abschiedstournee in der Bundesliga nur am Sprung Paroli bieten. «Hochachtung, die haben ihr Zeug auf die Matte gestellt. Sie haben außer am Boden keine gravierenden Fehler gemacht», sagte Gästecoach Wiemers, dessen Team am Sprung einige Schwächen offenbarte. «Aber so ist das eben im Sport. Da werden eben auch Fehler gemacht», sagte er.

Die Siegerländer KV wartete neben ihrem WM-Turner Philipp Herder auch mit allerhand Gästen zur Unterstützung auf. Mit dabei war wieder der Kubaner Manrique Larduet, der allerdings nur am Boden und am Reck ans Gerät ging. Der Brite Courtney Tulloch übernahm Ringe und Sprung. Das ungeliebte Pferd übernahm wieder Pauschen-Liebhaber Saso Bertoncelj aus Slowenien, der wie Herder vier Punkte einfuhr. Noch besser machte es allerdings die Obere Lahn: Der Russe Andrey Likhovitskiy und der Berliner Nachwuchsturner Karim Rida sammelten je fünf Scorepunkte und sicherten den Mittelhessen so das heiß umkämpfte Gerät.

Den Ausschlag im leidenschaftlich geführten Duell um zwischen SKV und KTV gaben aber nicht die hochklassigen Gast-Turner, die beide Seiten aufgefahren hatten. Den Ausschlag gaben nach Wiemers Einschätzung die Athleten aus der zweiten Reihe. «Man kann eben auch nur einen Ausländer pro Gerät einsetzen. Ich sage daher immer, die wichtigste Geschichte ist, wie man auf den Positionen drei und vier besetzt ist. Wie wichtig das ist, hat sich dort genau gezeigt», sagte Wiemers.

Während die KTV Obere Lahn nun mit dem Titelfinale vor Augen - einen Sieg gegen das KTT Heilbronn vorausgesetzt - auf einen Ausrutscher des Tabellenzweiten SC Cottbus gegen den Siegerländer KV hofft, werden bei Letzterer wohl alle Daumen für den Meister aus Straubenhardt gedrückt. Denn ein Auswärtssieg der Schwarzwälder bei der TG Saar könnte der SKV noch einmal ein Türchen zum kleinen Finale am ersten Adventswochenende öffnen.
VereinsNews
KTV Obere Lahn
Siegerländer KV
News aus der Rubrik 'Männer'
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
08.12.18Singen und Pfuhl machen die Aufstieg perfekt
08.12.18Aufstiegswettkampf bei Youtube
08.12.18KTV Obere Lahn II, KTV Fulda und TV Bühl steigen in die 2. Bundesliga auf
weitere News
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu
Frauen08.12.18Ulm und Wüllen steigen auf, Herkenrath darf bleiben
DTL07.12.18Spannung um den Aufstieg in Monheim und Backnang

Veranstaltungen

12.-13.1.19Klausurtagung AL Männer & Frauen, Heilbronn
26.-27.1.19Präsidiumssitzung, Heilbronn

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60