- Premiumpartner der DTL -

05.10.19 / Turnen International

Deutsche Frauen lösen Olympiaticket - USA bleibt Maß der Dinge

Die Olympiaqualifikation der deutschen Turnerinnen ist gelungen! Mit 161,897 Punkten löste die Mannschaft um Elisabeth Seitz, Sarah Voss, Emelie Petz, Kim Bui und Pauline Schäfer das Olympiaticket für Tokio 2020. Den Einzug ins Teamfinale am Dienstag verpasste das deutsche Quintett allerdings knapp mit 0,034 Punkten Rückstand auf den Achten Italien. Die Stuttgarterin Seitz darf sich dennoch über einen Platz im Einzelfinale am Stufenbarren am Samstag freuen, auch die Kölnerin Voss durfte über ihre Finalteilnahme am Schwebebalken am Sonntag jubeln. Beide zusammen bestreiten auch das Mehrkampffinale am Donnerstag.

Das Maß aller Dinge im Frauenturnen bleiben jedoch die USA. Mit 174,205 setzten die US-Girls Simone Biles, Grace Mc Callum, Sunisa Lee, Jade Carey und Kara Eaker. Die alles überragende Turnerin des zweiten Qualifikationstages war wie erwartet Simone Biles, die mit 59,432 Punkten und über zwei Punkten Vorsprung auf ihre Teamgefährtin Sunisa Lee und die Französin de Jesus dos Santos wohl kaum noch etwas auf den Weg zu ihrem fünften Mehrkampftitel aufhalten kann. Biles zeigte als vierte Turnerin am Boden in der ersten Akrobahn den «Triple-Double», der damit als «Biles II» am Boden Einzug in den Code de Pointage finden wird. Auch den «Double-Double» als Abgang am Schwebebalken stand sie, damit gibt es auch am Zittergerät künftig einen «Biles». Da die 22-Jährige auch am Sprung ein Übungsteil mit ihrem Namen besitzt, fehlt für die komplette Sammlung nur noch eines am Stufenbarren.

Auf Rang zwei landete China (169,161) vor Russland (168,080). Frankreich, die mit mit De Jesus dos Santos auch die drittbeste Mehrkämpferin stellten, wurde mit 166,713 Punkten Vierter. Über eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio können sich auch Kanada, die Niederlande, Großbritannien, Italien, Belgien, Japan und Spanien freuen. Nur die besten zwölf WM-Teams dürfen in Tokio um Olympia-Gold kämpfen - die ersten drei der letzten Welttitelkämpfe von Doha/Katar (USA, Russland, China) hatte sich bereits 2018 qualifiziert.
News aus der Rubrik 'Turnen International'
13.10.19Wie schon 2018 in Doha: Dauser muss beim Makuts runter
12.10.19Zweimal Acht für Deutschland, Turngeschichte für Irland und Türkei
11.10.19Die Krone wechselt den Besitzer - DTL-Turner räumen im Mehrkampf ab
10.10.19Ms Bombastic Biles: Die Königin bleibt im Amt
09.10.19Der russische Bär steppt im Teamfinale der Männer
weitere News
Männer21.10.19IWA-Nachwuchsbundesliga: Finalisten stehen fest
Männer21.10.19Vinnhorst kann ohne Rida Straubenhardt-Express nicht stoppen
Männer19.10.19Spitzenteams Kirchheim und Straubenhardt bleiben ohne Fehler
Männer19.10.19KTT Oberhausen bleibt weiter ungeschlagen
Männer19.10.19Kantersiege in der 2. Bundesliga Süd

Veranstaltungen

26.10.1.|2.|3. Bundesliga Männer, 5. Wettkampftag
26.10.Regionalliga Mitte, 3. Wettkampftag, Backnang
27.10.Regionalliga Süd, 2. Wettkampftag, Kempten
2.-3.11.1.|2.|3. Bundesliga Frauen, 3. Wettkampftag, Buchholz
2.-3.11.Deutschlandpokal Männer, Schwäbisch Gmünd
2.-3.11.Bundespokal der LTV-Mannschaften, N.N.
3.11.Regionalliga Nord, 3. Wettkampftag, Buchholz
9.11.1.|2.|3. Bundesliga Männer, 6. Wettkampftag
10.11.Regionalliga Nord, 4. Wettkampftag, Koblenz
10.11.Regionalliga Mitte, 4. Wettkampftag, Hoheneck
10.11.Regionalliga Süd, 3. Wettkampftag, Hoheneck
16.11.1.|2.|3. Bundesliga Männer, 7. Wettkampftag
16.11.1.|2.|3. Bundesliga Frauen, 4. Wettkampftag, Potsdam
21.-24.11.Weltcup, Turnier der Meister, Cottbus
23.11.RSG | 1. Qualifikationswettkampf, Hachenburg
24.11.Regionalliga Süd, 4. Wettkampftag, Gäufelden

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt441:7+348:0
2TG Saar436:12+248:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau433:15+186:2
4SC Cottbus419:29-104:4
5StTV Singen416:32-162:6
Siegerländer KV416:32-162:6
7TSV Pfuhl411:37-262:6
8TuS Vinnhorst420:28-80:8

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40