- Premiumpartner der DTL -

18.02.15 / Turnen National

Kim Bui und Fabian Hambüchen sind „Turner des Jahres 2014"

Fabian Hambüchen und Kim Bui heißen die „Turner des Jahres 2014“. Ermittelt wurden sie dieser Tage vom Fachmagazin LEON* und dem Turnclub Deutschland in einer Umfrage unter den Turnfachjournalisten Deutschlands.

Fabian Hambüchen ist nach 2013 zum zweiten Mal in dieser seit 2009 durchgeführten Umfrage zum „Turner des Jahres“ gekürt worden. Der 27-jährige Wetzlaer hatte im Vorjahr mit Rang acht bei den Weltmeisterschaften erneut seine Zugehörigkeit zu den weltbesten Mehrkämpfern unter Beweis gestellt und bei den Deutschen Meisterschaften mit dem achten Mehrkampftitel den bisherigen Rekord von Eberhard Gienger überboten. Platz zwei in der Umfrage ging an Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), der im Vorjahr mit einer Weltneuheit am Reck (Kovacs-Salto mit Doppelschraube) international für Furore sorgte. Dritter wurde der Deutsche Vizemeister Andreas Toba vom TK Hannover.

Bei den Turnerinnen holte sich Kim Bui diesen Ehrentitel, nachdem sie in den vergangenen Jahren viermal Platz drei belegt hatte. Die 27-Jährige turnte sich bei den Europameisterschaften 2014 in die Finals der besten Acht am Sprung und Barren und gewann die Deutschen Meistertitel sowohl im Einzel-Mehrkampf als auch mit dem MTV Stuttgart in der Deutschen Turnliga. Umfrage-Rang zwei belegte ihre Stuttgarter Vereinskameradin Lisa-Katharina Hill, die einzige deutsche WM-Finalistin von Nanning 2014, gefolgt von der in Chemnitz trainierenden Pauline Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg), die im Vorjahr eine Weltneuheit am Balken kreierte.
News aus der Rubrik 'Turnen National'
30.10.18Badischer Turner-Bund dominiert Deutschland-Pokal der Frauen
30.10.18Voss nimmt zwei Einzeltitel aus Leipzig mit, Seitz brilliert erneut
29.09.18Seitz baut ihren Mehrkampfrekord mit dem siebten Titel aus
29.09.18Angeschlagen, aber nicht ausgeknockt: Nguyen holt zweiten Mehrkampftitel
29.08.18Ivan Čuk und Axel Fries bei Freiburger Gerätturntagen
weitere News
Frauen11.11.18Regionalliga: Die Würfel sind gefallen
Männer11.11.18Obere Lahn stößt im Siegerland Tür zum Titelfinale auf
Männer11.11.18Saar überlässt in Wetzgau nichts dem Zufall
Männer11.11.18Cottbus lässt Straubenhardt zittern
Männer11.11.18Monheim verpasst Aufstiegsfinale, Vinnhorst, Frankfurt und Singen sicher drin

Veranstaltungen

17.11.1. Bundesliga Männer, 7. Wettkampftag
17.-18.11.Bundesliga Frauen, 4. Wettkampftag, Berlin
17.11.2. / 3. Bundesliga Männer, 7. Wettkampftag
22.-25.11.Turnier der Meister, Cottbus
1.12.DTL Finale, Ludwigsburg
8.-9.12.DTL Aufstiegsfinale, Monheim (Männer), Backnang (Frauen)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt656:16+4010:2
2SC Cottbus642:30+1210:2
3KTV Obere Lahn645:27+188:4
4TG Saar642:30+126:6
5Siegerländer KV633:39-66:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau633:39-64:8
7KTT Heilbronn620:52-322:10
8MTV Stuttgart617:55-382:10

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0583,35
2.TSV Tittmoning32:10566,75
3.TZ DSHS Köln26:16551,80
4.TG Karlsruhe-Söllingen24:18551,50
5.TG Mannheim20:22545,05
6.SSV Ulm16:26536,60
7.TSG Steglitz6:36517,75
8.Dresdner SC2:40515,25