- Premiumpartner der DTL -

13.01.16 / Männer

Sport Thieme - Nachwuchsbundesliga der DTL geht dem Meldeschluss entgegen

Meldefristverlängerung um eine Woche
Zur Förderung des Nachwuchses im Gerätturnen männlich hat die Deutsche Turnliga ab 2016 eine Nachwuchsbundesliga eingerichtet. Ziel ist es dabei vielen jungen Sportlern die Möglichkeit zu geben, den Turnsport auf professioneller Wettkampfebene zu betreiben. „Es freut mich als Vizepräsident Sport Männer der DTL, dass es gelungen ist in enger Abstimmung mit dem DTB unter Federführung von Juniorencheftrainer Jens Milbradt an der Spitze dieses Projekt einzuführen. Unterstützt wird das Vorhaben durch das große Engagement der Firma Sport Thieme, die als neuer DTL-Sponsor direkt als Namensgeber fungieren wird, sowie der Firma Spieth Gymnastics, die wieder einmal damit beweist, dass ihr gerade der Nachwuchsbereich sehr am Herzen liegt."

"An dieser Stelle an alle Beteiligte in der Vorbereitung dieses wichtigen Vorhabens meinen herzlichen Dank“, so Mirko Wohlfahrt weiter.

"Um den sportlichen Wert der Nachwuchsbundesliga der DTL darstellen zu können, soll eine Teilnahme möglichst vieler DTB-Kaderturner gewährleistet werden. Auch aus Sicht der Vorbereitung der Jahreshöhepunkte 2016 ist die Terminierung der Wettkampftage sinnvoll," stellt Juniorencheftrainer Jens Milbradt fest.

„Das Familienunternehmen Sport Thieme unterstützt seit vielen Jahren den Turnsport, da dieser elementar für den Breitensport in Deutschland ist und Millionen Menschen in Bewegung versetzt. Als Hauptpartner der Nachwuchsbundesliga möchten wir speziell die Arbeit im Nachwuchsbereich stärken und mittels der neu geschaffenen Liga eine reizvolle Wettkampfform für die Vereine unterstützen“, so Maximilian Hohe & Katharina Thieme-Hohe von der Geschäftsleitung Sport-Thieme.

„Für SPIETH als Partner der DTL ist nicht nur die Förderung des Spitzensportes wichtig, sondern traditionell liegt uns auch die Nachwuchsförderung besonders am Herzen. Wir freuen uns daher, dass die DTL ihr Wettkampfspektrum ausweitet und sich des Turnnachwuchses annimmt, welcher zukünftig in Teams in einer deutschlandweiten Liga antreten wird. Als Unternehmen SPIETH unterstützen wir die neue Nachwuchsbundesliga, welche den Turnstars von morgen eine eigene Plattform bieten wird“, sagt Geschäftsführer Henning Hauser.
News aus der Rubrik 'Männer'
08.04.18Samba in der Lausitz, Moll im Schwabenland
08.04.18Wetzgau reitet die Welle weiter
08.04.18Foto-Finish im Siegerland
08.04.18Hörr landet im Krankenhaus, Bretschneider brilliert am Reck
08.04.18Eintracht Frankfurt führt die Nachwuchsbundesliga West an
weitere News
DTL17.04.18DTL trauert um Alfred Metzger
Turnen International14.04.18Eli Seitz macht das Double
Frauen15.04.18TuG Leipzig hält weiter Kurs auf die zweite Liga
Frauen14.04.18Stuttgart steht im DTL-Finale
Frauen14.04.18KTV Dortmund setzt sich an die Spitze der zweiten Liga

Veranstaltungen

21.4.Regionalliga Nord Frauen, 1. Wettkampftag, Kassel
24.-28.4.Frühjahrsfinale Jugend trainiert für Olympia, Berlin
28.-29.4.Deutsche Jugendmeisterschaften Frauen, Unterhaching
5.5.Regionalliga Mitte Frauen, 1. Wettkampftag, Ingelfingen
5.5.Regionalliga Nord Frauen, 2. Wettkampftag, Sendenhorst
13.5.Regionalliga Mitte Frauen, 2. Wettkampftag, Backnang

aktuelle Bildergalerie

1. Bundesliga Frauen 2018 - 3. Wettkampftag Monheim

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt443:5+388:0
2SC Cottbus326:10+166:0
3Siegerländer KV427:21+66:2
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau319:17+24:2
5KTV Obere Lahn425:23+24:4
6TG Saar424:24+02:6
7MTV Stuttgart49:39-300:8
8KTT Heilbronn47:41-340:8

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0583,35
2.TSV Tittmoning32:10566,75
3.TZ DSHS Köln26:16551,80
4.TG Karlsruhe-Söllingen24:18551,50
5.TG Mannheim20:22545,05
6.SSV Ulm16:26536,60
7.TSG Steglitz6:36517,75
8.Dresdner SC2:40515,25