- Premiumpartner der DTL -

06.03.17 / Männer

Hambüchen erfolgreich an der Schulter operiert

Fabian Hambüchen vom Bundesligisten KTV Obere Lahn hat am Montag erfolgreich seine Schulter-OP hinter sich gebracht. Erforderlich wurde die wegen eines Risses der Supraspinatus-Sehne, den sich der erfolgreichste deutsche Turner bereits im im vergangenen Jahr zugezogen hatte. In den nächsten Tagen wird der Reck-Olympiasieger von Rio de Janiero 2016 die Rehabilitation bei Physiotherapeut Cyrus Salehi in München absolvieren.

Die Supraspinatus-Sehne.
Die schwere Verletzung hatte sich Hambüchen bei einem Trainingssturz im Februar 2016 zugezogen. Erst elf Monate später hatte er bei genaueren Untersuchungen erfahren, dass er seine Goldmedaille von Rio mit abgerissener Sehne erturnt hatte. Die im vergangenen Jahr erfolgten MRT-Scans hatten seinerzeit keine Aufklärung über die Art der Verletzung gebracht.

Völlig unklar ist derzeit noch, ob die Operation auch das Ende von Hambüchens Bundesligakarriere bedeutet. Läuft allerdings alles planmäßig, ist ein Start im Herbst mit der KTV durchaus drin. Seine internationale Karriere allerdings hatte Hambüchen bereits nach Rio beendet.
VereinsNews
KTV Obere Lahn I
News aus der Rubrik 'Männer'
26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde
22.05.19BTL: 1. Landesliga startet in die neue Saison 2019
29.04.19Spitzenduell mit Luft nach oben
28.04.19Vinnhorst unterliegt Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
weitere News
Frauen16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM
Turnen International16.06.19Griechischer Erfolg
Frauen09.06.19TG Kassel übernimmt die Führung in der Regionalliga Nord
Frauen26.05.19DJM: Turnerinnen des TSV Tittmoning dominieren in Bretten
Frauen20.05.19TV Bodenheim gewinnt zweiten Wettkampftag der Regionalliga Mitte

Veranstaltungen

29.6.Regionalliga Nord, 2. Wettkampftag, Hannover
7.7.Regionalliga Süd, 1. Wettkampftag, Illertissen

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40