- Premiumpartner der DTL -

23.04.17 / Frauen

Scheder und Schäfers wechseln nach Karlsruhe

Paukenschlag in der 1. Bundesliga der Frauen: Die beiden Chemnitzer Top-Turnerinnen Sophie Scheder und Pauline Schäfer wechseln zur Kunstturn Region Karlsruhe (KRK), wie Club-Chef Alexander Bachmayer auf Nachfrage sagte. «Beide werden mit dem Saisonauftakt der Bundesliga in Waging am See am 20. Mai in unserem Bundesligateam TG Karlsruhe-Söllingen stehen», sagte der 46-Jährige. Man habe sich mit der TuS Chemnitz-Altendorf zunächst auf ein Ausleihe der drei Turnerinnen für ein Jahr geeinigt. Außerdem wird auch das Chemnitzer Nachwuchstalent Helene Schäfer in der neuen Saison für die Badener turnen. Die Geschäftsstelle der DTL in Heilbronn bestätigte den Vorgang am Sonntag.

«Wir finden das eine tolle Idee, wenn die zwei starken Vereine aus Chemnitz und Karlsruhe ihre Kräfte bündeln. Das wird bestimmt ganz lustig. Jetzt wollen wir Stuttgart mal richtig Druck machen, damit sie nicht jedes Jahr Meister werden», meinte Pauline Schäfer am Sonntag nach ihrem sechsten Platz im Boden-Finale der EM von Cluj-Napoca gegenüber der Deutschen Presseagentur.

«Trainingsmittelpunkt wird für alle drei Athletinnen nach wie vor Chemnitz bleiben», stellte Bachmayer allerdings klar. Der Wechsel soll jedoch nach Hoffnung der Karlsruher die Personalsituation in der kommenden Saison etwas entspannen. «Nachdem wir im vergangenen Jahr ausschließlich mit Turnerinnen aus unserem eigenen Nachwuchs deutscher Vizemeister geworden sind, hätte uns die Belastung durch das Abitur von Leah Grießer und Pauline Tratz sowie der nachfolgende Wechsel von Tratz an die Uni Los Angeles im Sommer in Probleme gebracht. Zumal sich in Maike Enderle eine weitere wichtige Turnerin nach einer Fuß-OP gerade erst zurückarbeitet», sagte er. Im Gegenzug werde die KRK ihre beiden Nachwuchstalente Sidney Hayn und Noemi Grießer nach Chemnitz ausleihen.
VereinsNews
TG Karlsruhe-Söllingen
TuS Chemnitz
News aus der Rubrik 'Frauen'
10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu
08.12.18Ulm und Wüllen steigen auf, Herkenrath darf bleiben
01.12.18Stuttgart hat den zehnten Meistertitel
30.11.18Stuttgart will den zehnten Meistertitel
17.11.18Stuttgart, Tittmoning, Karlsruhe und Köln stehen im Finale
weitere News
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
Männer13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
Männer12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Männer08.12.18Singen und Pfuhl machen die Aufstieg perfekt

Veranstaltungen

12.-13.1.19Klausurtagung AL Männer & Frauen, Heilbronn
26.-27.1.19Präsidiumssitzung, Heilbronn

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60