- Premiumpartner der DTL -

26.05.17 / Männer

KTV gegen KTV im Spitzenduell, Verfolger stehen parat

Meister KTV Straubenhardt will im 3. Wettkampftag am Wochenende seinen erfolgreichen Saisonstart im Spitzenduell bei der KTV Obere Lahn weiter fortschreiben. «Wir werden in Bestbesetzung an die Geräte gehen. Vor uns liegt ein spannender Wettkampf», sagte Dirk Walterspacher. Der sportliche Leiter der Schwarzwälder möchte auch im letzten Duell vor der Sommerpause gegen den Hambüchen-Club nichts anbrennen lassen. «Am Samstag gewinnt schlichtweg die Mannschaft, die am wenigsten Fehler machen wird», ist sich Walterspacher durchaus bewusst, dass die Aufgabe im hessischen Biedenkopf kein gemütlicher Sommerspaziergang werden wird.

Zumal die KTV Obere Lahn bei einigen Experten als Mitfavorit um den Titel in der DTL gilt, seit der ehemalige KTV-Leistungsträger und EM-Medaillengewinner Lukas Dauser in Reihen der Mittelhessen steht. Auf der Ausländer-Position wird zudem der 18-jährige EM-Fünfte Joe Fraser aus Großbritannien starten.

Dringend punkten muss auch die Siegerlander KV, will der Geheimfavorit den Sprung in das große Finale von Ludwigsburg schaffen. Mit einem Sieg gegen Vizemeister TG Saar könnten die Siegerländer ins elitäre Feld der Verfolger des bisher verlustpunktfreien Meisters aus Straubenhardt werden. Auch der TSV Monheim möchte seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Im Schwabenderby gegen den MTV Stuttgart stehen dem Tabellenletzen in Dominick Cunningham und Petro Giachino zwei ausländische Gastturner zur Verfügung. Mit dem eigenen Publikum im Rücken soll nun der erste Saisonsieg eingefahren werden.

Der Tabellendritte Stuttgart wird da aber noch ein Wörtchen mitreden wollen. Im Duell der Punktlosen empfängt der Rekordmeister SC Cottbus das KTT Heilbronn. Die Lausitzer sind derzeit weit entfernt von der ersten Finalteilnahme seit fünf Jahren. Soll das DTL-Finale am 2. Dezember in Ludwigsburg noch zum Thema werden, braucht es dringend einen Sieg. Den braucht aber auch der Aufsteiger aus Schwaben.
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60