- Premiumpartner der DTL -

17.06.17 / Männer

Comeback des Olympiahelden: Er ist wieder da!

Er ist wieder da! Olympiaheld Andreas Toba hat 10 Monate und 12 Tage nach seinem Kreuzbandriss bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro sein Comeback in der 2. Bundesliga gefeiert. Mit einer Pauschenpferd-Übung steuerte der 26 Jahre alte Sportsoldat vier Scorepunkte (13,750) zum 65:16-Auftaktsieg von Erstliga-Absteiger TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau gegen TuS Vinnhorst bei. «Es war zwar nur ein kleiner erster Schritt, aber für mich ein sehr wichtiger», sagte er am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Hinter Toba liegen drei schwierige Knie-Operationen und eine endlose Reha-Zeit. Vor allem bei seinen Krankenhausaufenthalten habe er desöfteren auch über ein Karriereende nachgedacht, räumt Toba ein, aber: «Ich liebe diesen tollen Sport», sagte er. Nach seiner Übung sei er «total glücklich» gewesen und habe sich «unglaublich gefreut».

Der TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau übernahm nach dem klaren Sieg auch die Tabellenführung der 2. Bundesliga und muss am zweiten Wettkamptag (16. Juni) nun beim TTZ Bochum-Witten antreten. Der verlor am Samstag überraschend deutlich mit 31:56 beim Aufsteiger KTV Ries, der sich nun mit zwei anderen Gewinnern des Wettkampftags den zweiten Tabellenplatz teilt: die TSG Grünstadt, die 49:22 gegen die KTV Koblenz gewann und die KTG Heidelberg, die mit 40:34 beim KTT Oberhausen punktete.
VereinsNews
TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
News aus der Rubrik 'Männer'
08.04.18Samba in der Lausitz, Moll im Schwabenland
08.04.18Wetzgau reitet die Welle weiter
08.04.18Foto-Finish im Siegerland
08.04.18Hörr landet im Krankenhaus, Bretschneider brilliert am Reck
08.04.18Eintracht Frankfurt führt die Nachwuchsbundesliga West an
weitere News
DTL17.04.18DTL trauert um Alfred Metzger
Turnen International14.04.18Eli Seitz macht das Double
Frauen15.04.18TuG Leipzig hält weiter Kurs auf die zweite Liga
Frauen14.04.18Stuttgart steht im DTL-Finale
Frauen14.04.18KTV Dortmund setzt sich an die Spitze der zweiten Liga

Veranstaltungen

21.4.Regionalliga Nord Frauen, 1. Wettkampftag, Kassel
24.-28.4.Frühjahrsfinale Jugend trainiert für Olympia, Berlin
28.-29.4.Deutsche Jugendmeisterschaften Frauen, Unterhaching
5.5.Regionalliga Mitte Frauen, 1. Wettkampftag, Ingelfingen
5.5.Regionalliga Nord Frauen, 2. Wettkampftag, Sendenhorst
13.5.Regionalliga Mitte Frauen, 2. Wettkampftag, Backnang

aktuelle Bildergalerie

1. Bundesliga Frauen 2018 - 3. Wettkampftag Monheim

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt443:5+388:0
2SC Cottbus326:10+166:0
3Siegerländer KV427:21+66:2
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau319:17+24:2
5KTV Obere Lahn425:23+24:4
6TG Saar424:24+02:6
7MTV Stuttgart49:39-300:8
8KTT Heilbronn47:41-340:8

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0583,35
2.TSV Tittmoning32:10566,75
3.TZ DSHS Köln26:16551,80
4.TG Karlsruhe-Söllingen24:18551,50
5.TG Mannheim20:22545,05
6.SSV Ulm16:26536,60
7.TSG Steglitz6:36517,75
8.Dresdner SC2:40515,25