- Premiumpartner der DTL -

02.09.17 / Turnen National

Toba kocht Kaffee

Kaffee: Andreas Toba.
Am 9. September gibt Andreas Toba in Stuttgart mit der WM-Qualifikation für Montreal nach über einem Jahr Pause sein Nationalmannschafts-Comeback. Zwei Wochen vorher allerdings hatte der 26-Jährige vom TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau eine ganz andere Herausforderung zu bewältigen: Toba kochte Kaffee - professionell. «Natürlich bin ich in erster Linie Turner, was fast meine gesamte Zeit in Anspruch nimmt, aber ihr werdet mich sicherlich auch mal hinterm Tresen antreffen», kündigte er an. Gemeinsam mit seinem Jugendfreund Murat Yildirim übernahm der Bambi-Gewinner nur wenige hundert Meter vom Hannoveraner Hauptbahnhof in der Fußgängerzone ein Cafe. «Als wir klein waren, haben wir immer gesagt, irgendwann machen wir zusammen einen Laden auf. Am vergangenen Samstag war es nun soweit», bestätigte er. Damit gehe für ihn und seinen «Bruder» Murat ein Traum in Erfüllung.

Das Logo des neuen «Cafe Hero's».
Auch Murat Yildirim war früher Turner im Leistungsbereich des NTT Hannover. Noch erfolgreicher ist er aber mit dem türkischen Restaurant «Karadeniz Lokantasi», dass er - ebenfalls in Hannover - mit einem anderen Geschäftspartner führt. Solange Toba noch auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio hinarbeitet, ist daher die Aufgabenteilung in dem Duo klar: «Murat ist für den gastronomischen Teil verantwortlich, ich kümmere mich um das Marketing», erklärt tragische Olympiaheld von Rio de Janiero 2016. Auf der Suche nach einem passenden Namen wurden die beiden künftigen Hannoveraner Baristi so auch ziemlich schnell fündig: «Cafe Hero's» soll Hannovers neuer Kaffee-Tempel heißen. Neben den feinen Kaffeespezialitäten und Kuchen gib es bei Toba unter anderem auch Snacks und Süßigkeiten wie Baklava oder Milchreis. Durstige können zwischen ausgesuchten Bieren, Weinen, Cocktails oder Longdrinks wählen.

Sandwich: Philipp Boy.
Toba ist aber nicht der erste Spitzenturner im Gastronomiegewerbe. Sein ehemaliger Teamkollege Philipp Boy ging bereits 2008 den Weg hinter die Theke. Der smarte Cottbuser verkaufte zusammen mit seinem Freund Danilo Springmann im «Subway» zunächst die Kult-Sandwiches aus Milford, Connecticut, trennte sich dann aber vom Mutterkonzern und entwickelte gemeinsam mit Springmann die «Sandwich Manufaktur» und später die «Brotzeit» in Cottbus. Heute bietet die «Boy & Springmann GmbH & Co. KG» komplette Gastronomiekonzepte an und steht auch sicher mit Rat und Tat zur Seite, sollte noch ein weiterer Turner auf die andere Seite der Theke wechseln wollen.
VereinsNews
TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
News aus der Rubrik 'Turnen National'
28.04.18Emelie Petz bleibt auch im letzten Nachwuchsjahr das Maß aller Dinge
25.04.18Claudia Schunk: «Ich werde die Turnerinnen und die Trainer im Wettkampf beobachten»
02.03.18Trainer gesucht! Bundestrainerinnen auf der Suche nach neuen Kollegen
28.02.18Seitz und Herder beim American Cup
29.01.18220 000 Zuschauer sahen «Feuerwerk der Turnkunst»
weitere News
Turnen International14.05.18Turn-WM 2022 findet in Liverpool statt
Frauen13.05.18Hassloch übernimmt Tabellenführung
Frauen06.05.18Underdog Veitshöchheim gewinnt Auftakt der Regionalliga Mitte
Frauen06.05.18Wüllen verteidigt Führung
Frauen03.05.18Drei Monate Trainingspause: Elisabeth Seitz ist raus für die EM

Veranstaltungen

24.-27.5.Weltcup, Osijek, Kroatien
26.5.Nachwuchs-Bundesliga Männer, 2. Wettkampftag, Halle (Staffel Ost), Heidelberg (Staffel West)
9.-10.6.Deutschland-Cup, Delitzsch
14.-17.6.Weltcup, Guimaraes, Portugal
23.-24.6.Turntalent-Schul-Pokal + Kader-Turn-Cup Frauen, Chemnitz
23.6.Regionalliga Nord Frauen, 3. Wettkampftag, Schalksmühle

aktuelle Bildergalerie

1. Bundesliga Frauen 2018 - 3. Wettkampftag Monheim

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt443:5+388:0
2SC Cottbus326:10+166:0
3Siegerländer KV427:21+66:2
4TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau319:17+24:2
5KTV Obere Lahn425:23+24:4
6TG Saar424:24+02:6
7MTV Stuttgart49:39-300:8
8KTT Heilbronn47:41-340:8

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart42:0583,35
2.TSV Tittmoning32:10566,75
3.TZ DSHS Köln26:16551,80
4.TG Karlsruhe-Söllingen24:18551,50
5.TG Mannheim20:22545,05
6.SSV Ulm16:26536,60
7.TSG Steglitz6:36517,75
8.Dresdner SC2:40515,25