- Premiumpartner der DTL -

14.10.17 / Frauen

MTV Stuttgart bleibt in der Bundesliga ungeschlagen

Titelverteidiger MTV Stuttgart bleibt auch nach dem zweiten Wettkampftag in der 1. Bundesliga der Frauen ungeschlagen (203,25) und verteidigt damit die Tabellenführung. Überraschend auf Rang zwei kamen die Turnerinnen der TSG Steglitz (193,75) mit einer starken Michelle Timm. Timm steuerte 52,350 Punkte zum Mannschaftserfolg bei und sichert sich auch die begehrte Auszeichnung als Top-Scorerin des Tages. Die TG Karlsruhe-Söllingen belegt Rang 3 mit 193,00 Punkten. Hinter Timm folgte in der Einzelwertung die Mannheimerin Amelie Föllinger mit 51,75 Punkten und Carina Kröll (51,25) vom MTV Stuttgart.

Der frisch gebackenen Weltmeisterin Pauline Schäfer waren die Strapazen der vergangenen Woche noch anzumerken. Wie Tabea Alt ging Schäfer am Schwebebalken und Sprung an den Start. An ihrem Paradegerät hatte sie mit Unsicherheiten zu kämpfen und musste einen Sturz hinnehmen. Tabea Alt zeigte den besten Sprung des Tages und bekam hierfür die Höchstnote von 14,000 Punkten an diesem Gerät.

Die Turnerinnen der TG Karlsruhe-Söllingen kamen auf Grund von einigen Stürzen nicht über einen dritten Platz hinaus. Das Finale ist den Badnerinnen dennoch so gut wie sicher. Den vierten Finalplatz werden am letzten Bundesligawettkampf die Mannschaften der TSG Steglitz, dem TZ DSHS Köln und der TSV Tittmoning unter sich ausmachen.

Die TuS Chemnitz-Altendorf belegt Rang sieben und die KTG Hannover kommt auf den 8. Platz. Die beiden Mannschaften bilden in dieser Reihenfolge auch das Schlusslicht der Tabelle.
VereinsNews
KTG Hannover
MTV Stuttgart
TG Karlsruhe-Söllingen
TG Mannheim
TSG Steglitz
TSV Tittmoning
TuS Chemnitz
TZ DSHS Köln
News aus der Rubrik 'Frauen'
17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu
08.12.18Ulm und Wüllen steigen auf, Herkenrath darf bleiben
01.12.18Stuttgart hat den zehnten Meistertitel
30.11.18Stuttgart will den zehnten Meistertitel
weitere News
Männer16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
Männer16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Männer27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60