- Premiumpartner der DTL -

20.11.17 / Männer

Straubenhardt und Saar machen den Meister unter sich aus

Die TG Saar und KTV Straubenhardt machen nach dem 24:40 am 2. Dezember den deutschen Mannschaftsmeister unter sich aus. Die KTV Obere Lahn dagegen hat am letzten Wettkampftag den großen Traum vom zweiten Einzug ins große Finale nicht verwirklichen können. Die Hessen um Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen verpassten am Samstag trotz eines 51:16-Kantersiegs beim Siegerländer KV den Einzug in den Endkampf von Ludwigsburg. Dort werden nun am 2. Dezember der Tabellenerste KTV Straubenhardt und der Tabellenzweite TG Saar den Titel unter sich ausmachen. Der 30 Jahre alte Hambüchen wird mit der Riege aus Biedenkopf an selber Stelle gegen den Tabellenvierten MTV Stuttgart im kleinen Finale um Platz drei kämpfen.

Grund für die geplatzten Träume in Mittelhessen war der Erfolg von Titelverteidiger Straubenhardt an der Saar. Der fünffache Meister, der mit den deutschen WM-Turnern Marcel Nguyen, Andreas Bretschneider, Ivan Rittschik und Nils Dunkel im Team durchwachsen in die Saison gestartet war, sicherte sich mit einem überzeugenden 40:24 bei der TG Saar am letzten Wettkampftag doch noch die Tabellenspitze. Die Schwaben hielten sich damit die Chance auf den Titel-Hattrick offen. Die unterlegenen Saarländer, die mit dem ukrainischen Mehrkampfstar Oleg Verniaiev zuvor die Liga über die gesamte Saison hinweg angeführt hatten, können im zweiten Anlauf jedoch in Ludwigsburg um ihren vierten Meistertitel nach 2012 kämpfen.

Das KTT Heilbronn gewann überraschend mit 36:32 beim MTV Stuttgart und entledigte sich damit aller - wenngleich ohnehin nur noch theoretischen - Abstiegssorgen. In der 2. Bundesliga muss in der nächsten Saison dagegen der TSV Monheim antreten, der zum Abschluss beim Rekordmeister SC Cottbus mit 25:60 deutlich unterlag.
VereinsNews
KTV Straubenhardt
TG Saar
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60