- Premiumpartner der DTL -

21.11.17 / Frauen

TuS Chemnitz-Altendorf zieht seine Mannschaft aus der Bundesliga zurück

Die TuS Chemnitz-Altendorf wird ihre Mannschaft aus Bundesliga der Frauen zurückziehen und ihre Mitgliedschaft in der Deutschen Turnliga (DTL) beenden. Ein entsprechendes Schreiben ging bei der DTL-Geschäftsstelle in Heilbronn ein. DTL-Präsident Jens-Uwe Kunze brachte am Dienstag sein großes Bedauern über den Rückzug zum Ausdruck. «Deutsche Turnliga verliert damit einen Verein, der die DTL über lange Jahre bereichert und es sogar zweimal zu deutschen Meister-Ehren gebracht hat. Wenn der Club nunmehr andere Prioritäten setzen muss, dann bleibt uns als Liga leider nicht viel mehr übrig, als diesen Schritt zu akzeptieren», sagte der Berliner.

In ihrer letzten Saison hatten die Frauen aus Sachsen Platz sieben in der Bundesliga belegt. «Doch wo ein Ende ist, da ist auch immer ein neuer Anfang», fuhr Kunze fort. Besonders freue er sich daher, «dass durch das Nachrücken des Dresdner SC in die Bundesliga der Stellenwert, den das Turnen im Osten Deutschland schon immer genießt, sich weiter auf unserer höchsten deutschen Turnebene widerspiegeln kann». Er sei sich auch sicher, dass die Fans auch Athleten aus Chemnitz über kurz oder lang in unseren Ligen wiedersehen werden. «Solange wünschen wir allen Turnerinnen, Trainern und Verantwortlichen dort auf ihrem weiteren Weg alles Gute!.»

Der Rückzug aus Chemnitz hat auch Auswirkungen auf die 3. Liga. Dort steigt nun neben der KTV Dortmund auch die TG Lahn-Dill in die 2. Bundesliga auf.
VereinsNews
Dresdner SC
KTV Dortmund
TG Lahn-Dill
TuS Chemnitz
News aus der Rubrik 'Frauen'
17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu
08.12.18Ulm und Wüllen steigen auf, Herkenrath darf bleiben
01.12.18Stuttgart hat den zehnten Meistertitel
30.11.18Stuttgart will den zehnten Meistertitel
weitere News
Männer16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
Männer16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Männer27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60