- Premiumpartner der DTL -

09.07.18 / Turnen National

Deutsche Jugendmeister der Männer gekürt

Bei den deutschen Jugendmeisterschaften am Wochenende in Halle (Saale) ging es für den männlichen Nachwuchs um die Titel Mehrkampf und Gerätefinals. Die Sieger in den einzelnen Alterklassen wurden Glenn Trebing (TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau), Willi Binder (SC Cottbus Nachwuchs) Timo Eder und Jukka Nissinen (Eintracht Frankfurt Nachwuchs).

Trebing vom Wiederaufsteiger TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau sicherte sich bereits am Freitag eine gute Ausgangsposition im Rennen um den Mehrkampftitel. Der 18-Jährige holte sich ohne große Fehler am Samstag den Titel des deutschen Jugendmeister in der Altersklasse 17/18. Auch Karim Rida beeindruckte mit großem Kampfgeist. Der Vorjahressieger erturnte Silber. Trebings Zwillingsbruder Lewis vom MTV Stuttgart hingegen patzte an Boden und Reck und landete auf Rang drei.

In der AK 15/16 boten sich die Turner Willi Binder (SC Cottbus Nachwuchs), Pascal Brendel (Eintracht Frankfurt Nachwuchs) und Finn Czach (SC Berlin Nachwuchs) ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Alle drei Turner lagen vor dem letzten Gerät gleichauf. Letztlich konnte sich Willi Binder durch seine souveräne Leistung an den Ringen um Haaresbreite durchsetzen.

Das Niveau in der Altersklasse 13/14 lag laut Nachwuchstrainer Milbradt unter den Erwartungen, was wohl auch dem Fehlen von Marc Plieninger und Gabriel Eichhorn (COVENDOS TurnTeam Baden Nachwuchs) geschuldet war. Lediglich die beiden Turner Timo Eder und Aslan Ün (Eintracht Frankfurt Nachwuchs) bildeten hier die Ausnahme.

Die AK 12 wiederum zeigte inhaltlich ein starkes Niveau. Die Turner Jukka Nissinen (Eintracht Frankfurt Nachwuchs), Luis Lenhart (SC Berlin Nachwuchs) und Jonas Eder zeigten einen stabilen Wettkampf. Nissinen konnte an allen Geräten überzeugen und landete auf Platz eins.
News aus der Rubrik 'Turnen National'
30.10.18Badischer Turner-Bund dominiert Deutschland-Pokal der Frauen
30.10.18Voss nimmt zwei Einzeltitel aus Leipzig mit, Seitz brilliert erneut
29.09.18Seitz baut ihren Mehrkampfrekord mit dem siebten Titel aus
29.09.18Angeschlagen, aber nicht ausgeknockt: Nguyen holt zweiten Mehrkampftitel
29.08.18Ivan Čuk und Axel Fries bei Freiburger Gerätturntagen
weitere News
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
Männer13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
Männer12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

12.-13.1.19Klausurtagung AL Männer & Frauen, Heilbronn
26.-27.1.19Präsidiumssitzung, Heilbronn

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60