- Premiumpartner der DTL -

02.08.18 / Turnen International

Finalhoffnungen trotz Bruchlandung in Glasgow

Die deutsche Frauen-Riege hat in Glasgow den erwarteten Einzug ins EM-Teamfinale verpasst, darf aber weiter auf die Einzelfinals hoffen. Je drei Stürze am Schwebebalken von Sarah Voss (9,433/TZ DSHS Köln) und Leah Grießer (9,633/TG Karlsruhe-Söllingen) hatten am Donnerstagabend den Traum vom Teamfinale bereits am vorletzten Gerät pulverisiert. Am Ende reichten 150,897 Punkte nur für einen enttäuschenden zehnten Rang.

Drei der fünf deutschen Turnerinnen in Glasgow konnten sich allerdings dennoch über den Einzug in ein Einzelgerätefinale am Sonntag freuen, allen voran Weltmeisterin Pauline Schäfer vom TSV Tittmoning. Die 21-Jährige darf sich nach 13,500 Punkten (D:5,3) auf Rang zwei berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille am Schwebebalken machen. Auch Kim Bui vom Meister MTV Stuttgart steht nach 14,200 Punkten als vierte Turnerin im Finale am Boden. Am Sprung konnte die Kölnerin Sarah Voss als Achte ebenfalls noch auf einen Finalzug aufspringen.

Für Leah Grießer und Emma Höfele von der TG Karlsruhe-Söllingen dagegen ist die EM schon wieder vorbei. Die beste Bodenturnerin im deutschen Team (11./12.900) und der DTB-Youngster konnten sich nicht für einen Endkampf an den Einzelgeräten qualifizieren.

Im Teamfinale stehen Frankreich (164,063), Titelverteidiger Russland (161,462), Belgien (159, 331), Großbritannien, Niederlande, Ungarn, Spanien und die Ukraine (153,163). Noch hinter dem deutsche Team landete die Schweiz, die ohne ihren verletzten Star Giulia Steingruber antreten musste. Ebenfalls weit entfernt von früherem Glanz bleibt die ehemalige Turn-Supermacht Rumänien, die sich mit 147,663 Punkten auf Rang 12 einreihte.

Alle Ergebnisse im PDF-Format gibt es hier.
VereinsNews
MTV Stuttgart
TG Karlsruhe-Söllingen
TZ DSHS Köln
News aus der Rubrik 'Turnen International'
25.11.18Deutsche Doppelspitze turnt in Cottbus am Podest vorbei
24.11.18Nguyen und Remuta verpassen Podestplätze am Boden
23.11.18Fünf weitere Finals für die deutschen Turner
22.11.18Seitz verpasst Stufenbarren-Finale in Cottbus
03.11.18Lukas Dauser gelingt kein Überraschungs-Coup
weitere News
Männer16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
Männer16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Männer27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60