- Premiumpartner der DTL -

29.08.18 / Männer

Viermal neue Kraft für TuS Vinnhorst

Gleich vier Neuzugänge müssen die Verantwortlichen von Zweitligist TuS Vinnhorst in der kommenden Saison in ihr Team einbauen. Durch die schwere Verletzung von Mike Fischer und dem gesundheitsbedingten Karriereende von Alexander Vogt, stehen zwei jahrelange Stammkräfte künftig nicht mehr zur Verfügung. «Mike und Alex haben das Team mit geprägt und sich für den Verein verdient gemacht. Dafür gebührt ihnen Respekt und Dank», sagte Teammanager Steffen Rüter. Erschwerend kam noch der überraschende Abgang der beiden Nachwuchsturner Lewis und Glenn Trebing hinzu, die den Club nach nur einer Saison wieder verließen. Somit stand im Hannoveraner Stadtteil die Suche nach Ersatz ganz oben auf der Prioritätenliste. Mit Erfolg: Den Mannschaftsverantwortlichen, allen voran Chefscout Reza Abbasian, gelang es, ihr Team wieder mit starken, jungen Turnern nachzubessern.

In David Schlüter und Milan Hosseini stehen künftig zwei Bundeskaderathleten im Team, die schon Erfahrungen mit der Junioren-Nationalmannschaft sammeln konnten. Noch mehr internationale Erfahrung bringen die beiden Spanier Thierno Diallo und Rayderley Zapata mit. Die beiden Madrilenen standen bei der EM in Glasgow gemeinsam im spanischen Team. «Insbesondere Diallo ist ein echtes Ausnahmetalent», berichtet Rüter, der sich darüber hinaus noch über einen neuen, alten Bekannten freut: Der ehemalige Junioren-Nationalturner Max Wittenberg-Voges trainiert nach jahrelanger Turnpause wieder hart für sein Comeback und soll dem TuS schon bald an dem ein oder anderen Gerät helfen.
VereinsNews
TuS Vinnhorst
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60