- Premiumpartner der DTL -

05.09.18 / Männer

KTV Obere Lahn zieht Mannschaft aus 1. Bundesliga zurück

Die KTV Obere Lahn wird ihre Mannschaft ab kommende Saison aus der ersten Bundesliga zurückziehen. Der zuständige DTL-Abteilungsleiter Mirko Wohlfahrt bestätigte am Mittwoch eine entsprechende Information des ehemaligen Clubs von Fabian Hambüchen. «Der Verein hat uns am vergangenen Wochenende über diesen Sachverhalt in Kenntnis gesetzt», sagte er. Die zweite Saisonhälfte werde das Team um die beiden Nationalturner Lukas Dauser und Nick Klessing aber in jedem Fall bis zu ihrem Ende bestreiten.

Als Gründe habe die KTV, die auf sechs erfolgreiche Jahre in der Bundesliga zurückblicken kann, die immensen Belastungen angeführt. Diese seien im hessischen Biedenkopf auf ehrenamtlicher Basis so nicht mehr zu stemmen gewesen. Man wolle sich wieder mehr auf die eigene Nachwuchsarbeit konzentrieren. «Auf der einen Seite bin ich schon traurig über den Verlust, aber auf der anderen Seite begrüße ich es natürlich auch sehr, wenn ein Verein die Nachwuchsarbeit in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellen möchte», sagte Wohlfahrt. Wirtschaftliche Gründe hätten für den Schritt kaum eine Rolle gespielt.

Die zweite Mannschaft der Mittelhessen, die im Moment in der 3. Bundesliga Nord steht, sei von dem Rückzug daher auch nicht betroffen. «Sollte es keine Lizenzübernahme durch einen anderen Verein geben, hat der Rückzug der KTV somit nur entsprechende Auswirkungen auf das Bundesliga-Aufstiegsfinale und die nachrückenden Vereine in den unteren Ligen», erklärte Wohlfahrt. Eine solche «Lizenzübernahme» durch einen anderen Club wäre laut Ergänzungsordnung der Männer dann möglich, wenn von den startberechtigten Turnern mindestens fünf in den anderen Verein eingetreten sind. Dieser Vorgang müsste spätestens sechs Wochen vor Jahresende abgeschlossen sein.

Präsident Jens-Uwe Kunze brachte in Berlin sein großes Bedauern über den Rückzug der Bundesligamannschaft zum Ausdruck. «Ich finde es grundsätzlich immer schade, wenn sich Teams aus der DTL abmelden», sagte er. In diesem Fall sei sein Bedauern aber besonders groß, denn in der KTV Obere Lahn verlöre die Liga ein besonderes Team. «Nicht nur, dass sie in den letzten Jahren dreimal auf dem Treppchen des Finales standen. Die Männer um Philipp und Albert Wiemers waren auch immer besonders kreativ, was die Inszenierung ihres Clubs und die begleitende PR-Arbeit betraf. Sie sind so über die Jahre zu einem echten Vorbild für viele Vereine in der DTL geworden», erklärte der Präsident.
VereinsNews
KTV Obere Lahn
KTV Obere Lahn I
News aus der Rubrik 'Männer'
26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde
22.05.19BTL: 1. Landesliga startet in die neue Saison 2019
29.04.19Spitzenduell mit Luft nach oben
28.04.19Vinnhorst unterliegt Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
weitere News
Frauen16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM
Turnen International16.06.19Griechischer Erfolg
Frauen09.06.19TG Kassel übernimmt die Führung in der Regionalliga Nord
Frauen26.05.19DJM: Turnerinnen des TSV Tittmoning dominieren in Bretten
Frauen20.05.19TV Bodenheim gewinnt zweiten Wettkampftag der Regionalliga Mitte

Veranstaltungen

29.6.Regionalliga Nord, 2. Wettkampftag, Hannover
7.7.Regionalliga Süd, 1. Wettkampftag, Illertissen

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40