- Premiumpartner der DTL -

06.09.18 / Männer

Vizemeister Saar will den Befreiungsschlag gegen Heilbronn

Alles andere als ein klarer Heimsieg gegen das KTT Heilbronn wäre für den Vorjahresfinalisten TG Saar am Samstag (18:00 Uhr) eine Enttäuschung. «Wenn man sich die Ausgangswerte anschaut, muss man natürlich sagen, dass wir der klare Favorit sind», sagte der sportliche Leiter der TG Saar, Thorsten Michels am Donnerstag. Die Saarländer wollen daher am Wochenende dieser Favoritenrolle auch gerecht werden. «Erstens, um gut in die Rückserie zu starten und zweitens um ein wenig Raum zum Abstiegsplatz zu schaffen», erklärte er.

Und die Vorzeichen rund um die Dillinger Sporthalle stehen gut: Mehrkampfstar Oleg Verniaiev hat sich nach überstandener Schulter-OP zurückgemeldet und will auch ins Geschehen eingreifen. Der Barren-Olympiasieger von Rio reiste bereits am Mittwoch mit seinem Teamkollegen Petro Pakhniuk an und ist bereits heiß auf den ersten echten Wettkampf in diesem Jahr. «Die beiden haben das schon untereinander ausgemacht, wer was turnen wird. Von daher werde ich da nichts dagegen haben», berichtet Michels mit einem Lächeln. Natürlich könne man nicht erwarten, dass Verniaiev schon volles Risiko gehe und jede Höchstschwierigkeit zeigen werde. «Aber er wird definitiv gute Übungen anbieten können», ist Michels überzeugt. Noch Genaueres wollte er allerdings nicht verraten, nur so viel: «Oleg wird mehr Geräte turnen als Pakhniuk».

Auch beim Tabellenschlusslicht KTT Heilbronn sieht man sich klar in der Außenseiterrolle. Zumal die ausländischen Gastturner allesamt bei internationalen Wettkämpfen im Einsatz sind. «Für uns wird es am Samstag realistisch gesehen nur um das Sammeln von Wettkampfpraxis im Hinblick auf das entscheidende Duell gegen Stuttgart im November gehen. Der Termin am Samstag liegt extrem ungünstig zwischen EM und WM und wir können deshalb nur mit einer sehr überschaubaren Truppe nach Dillingen fahren», erläuterte KTT-Trainer Rainer Arnold, der am Samstag selbst den Weg ins Saarland aus privaten Gründen nicht antreten kann.
VereinsNews
KTT Heilbronn
TG Saar
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60