- Premiumpartner der DTL -

06.09.18 / Männer

Kurs halten auf das Finale: Siegerland muss wiedererstarkte Stuttgarter zähmen

Ein klarer Auswärtssieg käme der Siegerländer KV beim tabellenvorletzten MTV Stuttgart am Samstag (17:00 Uhr) gerade recht. «Das Problem dabei ist die Wundertüte Stuttgart. Man weiß da nie, wer fit ist und wer nicht oder gar, wer am Ende dann tatsächlich aufläuft», sagte Bernd Krombach. «Aber ein Auswärtssieg wäre auf jeden Fall unsere Idealvorstellung».

Wären da nicht die aktuellen Verletzungsprobleme, die auf der Riege des Tabellendritten lasten. «Daniel Uhlig ist nach seinem Kreuzbandriss natürlich noch immer nicht einsatzfähig. Das gilt auch für Eric-Lloyd Hinrichs», berichtete er. Mehrkampfspezialist Philipp Herder dagegen brennt nach der verpassten EM in Glasgow auf einen Einsatz im rot-weißen Dress. Zusätzlich ruhen die Hoffnungen im Siegerland ein Stück weit auf Ahmed Önder, der an seinen Top-Geräten Boden, Sprung und Barren für die nötigen Gerätpunkte sorgen könnte. Ob sich der Start des türkischen Spitzenturners, Mehrkampf-Neunten und viertbesten Europäer bei der Weltmeisterschaft 2017 in Montreal, überhaupt realisieren lässt, wird sich wohl erst am Samstag in allerletzter Minute klären. «Da gibt es noch Probleme mit dem Verband», räumte Krombach ein.

Sollte der Türke nicht an die Geräte können, könnte die Aufgabe für die Siegerländer schwierig werden. «Und sollten Felix Pohl und Sebastian Krimmer fit sein, wird es natürlich eminent schwierig», glaubt Krombach.

Genau darüber freute sich Stuttgarts Sebastian Krimmer. «Unser Kader ist vollständig und wir haben keine Verletzten», sagte er. Die Riege, die sich selbstironisch wegen ihrer geringen Zahl an einsatzfähigen Turnern den Beinamen die «Fantastischen Vier» gegeben hatte, ist mittlerweile wieder zu voller Riegenstärke herangewachsen. Und wie seine Teamkollegen kommt auch der ehemalige Langzeitverletzte Krimmer immer besser in Form. «Das wird sich wenden», ist der Stuttgarter Mannschaftskapitän überzeugt.
VereinsNews
MTV Stuttgart
Siegerländer KV
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60