- Premiumpartner der DTL -

19.10.18 / Männer

2. Liga: Weichenstellung im Süden

In der 2. Bundesliga werden am Wochenende die ersten Weichen in Richtung Aufstiegsfinale gestellt. Im Bayern-Derby am Samstag muss der Tabellendritte TSV Pfuhl beim punktgleichen Tabellenvierten KTV Ries an die Geräte. Nur der Sieger aus dem Verfolgerduell wird an der Spitzengruppe um Tabellenführer StTV Singen dranbleiben. Ries kann allerdings, im Gegensatz zur Vorwoche, wieder in voller Mannschaftsstärke antreten. Ausgerechnet im Abstiegskampf feiern der VfL Kirchheim und der TSV Buttenwiesen ihr erstes Aufeinandertreffen. Bei beiden Mannschaften, die nach wie vor sieglos sind, wird die Mission Klassenerhalt im Moment besonders groß geschrieben. Die Buttenwiesener gehen dabei gestärkt in die Begegnung, hatten sie doch vergangene Woche trotz Niederlage gegen den Favoriten aus Singen eine über weite Strecken stabile Leistung abrufen können.

Gelassen sieht man im Norden beim KTT Oberhausen der Begegnung gegen den Aufstiegsaspiranten TuS Vinnhorst entgegen. Sich selbst rechnet man ohnehin nur Außenseiterchancen aus, denn mit Vinnhorst ist die aktuell punktstärkste Mannschaft der Liga ist zu Gast beim Revierclub. «Die Möglichkeiten gegen Vinnshorst zu gewinnen, sind aktuell für alle Teams sehr bescheiden. Daher sehe auch ich unsere Siegchance nur bei etwa einem Prozent. Wir wollen aber dennoch stabile Übungen turnen», räumte Mannschaftsführer Sydnee Ingendorn ein. «Wenn man sich den ein oder anderen Ausgangswert der Vinnhorster anschaut, dann starten wir da schon mit einem Handicap in den Wettkampf», erklärte er weiter. Vinnhorst hingegen will unbedingt den vierten Sieg in Folge. «Die beiden Spanier sind wegen der Weltmeisterschaften in Doha diesmal nicht mit dabei. Dafür haben wir uns mit dem Briten Joe Cemlyn-Jones verstärkt», verriet Rüter.
VereinsNews
KTT Oberhausen
KTV Ries
TSV Buttenwiesen
TSV Pfuhl
TuS Vinnhorst
VfL Kirchheim unter Teck
News aus der Rubrik 'Männer'
16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60