- Premiumpartner der DTL -

04.11.18 / Männer

Dauser will sein Geheimnis bald lüften

Lukas Dauser (KTV Obere Lahn)
Das Geheimnis, für welchen Verein Lukas Dauser in der kommenden Bundesligasaison starten wird, könnte bald gelüftet werden. «Die Verhandlungen sind da schon relativ weit fortgeschritten und mündlich auch vereinbart», bestätigte der zweifache WM-Finalist von Doha. Welcher Club sich über den prominenten Neuzugang freuen kann, verriet der Wahl-Berliner aber nicht. Noch nicht. «Solange da nichts unterschrieben ist, werde ich dazu natürlich auch nichts sagen», betonte er. Vorrangiges Ziel sei nun ohnehin, mit der KTV Oberen Lahn noch einmal ins DTL-Finale nach Ludwigsburg einzuziehen. Der Tabellendritten wird bekanntlich nach der Saison seine Mannschaft aus der Bundesliga zurückziehen. «Es wäre natürlich noch einmal schön, dort einen guten Saisonabschluss zu finden. Der Rückzug ist schade, denn wir hatten dort immer Spaß. Vor allem die Heimwettkämpfe in Biedenkopf waren immer cool. Aber das Leben geht weiter», stellte er nüchtern fest.

Dausers nächster internationaler Auftritt findet in Cottbus statt. Dort wird der 25-Jährige allerdings nur am Barren antreten. «Ich habe in der Vorbereitung sehr viele Sechskämpfe geturnt mit meinem operierten Knie. Ich will jetzt ein bisschen die Luft rausnehmen und ein wenig regenerieren», sagte er. An seinem Paradegerät allerdings will er sich dennoch voll reinhängen. «Der Weltcup in Deutschland ist immer cool, auch Cottbus gefällt mir sehr gut. Ich habe zwar das Starterfeld noch nicht gesehen, aber ich will dort im besten Fall natürlich um eine Medaille mitkämpfen», unterstrich er.
VereinsNews
KTV Obere Lahn
News aus der Rubrik 'Männer'
27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus
12.12.18Dirk Walterspacher geht von Bord
08.12.18Singen und Pfuhl machen die Aufstieg perfekt
08.12.18Aufstiegswettkampf bei Youtube
weitere News
DTL01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
DTL14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
DTL11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
Frauen10.12.18Scheder bleibt das Verletzungspech treu

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60