- Premiumpartner der DTL -

15.11.18 / DTL

Das Wochenende der Entscheidung naht

In der Bundesliga naht das Wochenende der Entscheidungen. Bei den Männern muss Tabellenführer KTV Straubenhardt beim Tabellenvierten TG Saar noch ein Gerät gewinnen, um sicher beim Finale am 1. Dezember in Ludwigsburg um den sechsten Titel der Vereinsgeschichte kämpfen zu können. Punktgleich, aber mit 28 Gerätpunkten weniger, hat auch Rekordmeister SC Cottbus zum ersten Mal nach 2012 wieder das Finale im Visier. Die Lausitzer haben es zuhause gegen den Siegerländer KV in der eigenen Hand, die nötigen Punkte einzufahren.

Auf einen Patzer der beiden Tabellenführer muss dagegen die KTV Obere Lahn hoffen, für die die kommende Heimaufgabe gegen KTT Heilbronn im Normalfall keine größere Hürde sein sollte. Aber auch in der Stadt am Neckar wird es deswegen kein Zittern mehr geben, denn die Absteigerfrage in der Bundesliga hat sich durch die Absage der beiden letzten Wettkämpfe durch den MTV Stuttgart bereits vorzeitig gelöst.

In der Bundesliga der Frauen schaut Rekordmeister MTV Stuttgart mit 42 Punkten ungeschlagen und enstpannt dem Finaleinzug entgegen. Auch dem TSV Tittmoning, mit 32 Punkten auf Rang zwei der Tabelle, dürfte seine erste Teilnahme an einem DTL-Finale der besten vier Clubs kaum mehr zu nehmen sein. Spannung dagegen verspricht der Dreikampf im Verfolgerfeld zwischen TZ DSHS Köln (26 Punkte), TG Karlsruhe-Söllingen (24) und der TG Mannheim (22), in den theoretisch sogar noch der sechstplatzierte SSV Ulm (16) eingreifen kann. Wenig Hoffnung hat Tabellenschlusslicht Dresdner SC (2). Den Sachsen hilft nur noch ein deutlich besserer Wettkampf als Konkurrent TSG Steglitz (6). Aufgegeben hat der DSC aber noch nicht. Schließlich konnte die Riege aus dem Elbflorenz die TSG auch im April in Monheim hinter sich lassen.
VereinsNews
Dresdner SC
KTT Heilbronn
KTV Obere Lahn I
MTV Stuttgart
MTV Stuttgart
SC Cottbus
Siegerländer KV
SSV Ulm
TG Karlsruhe-Söllingen
TG Mannheim
TG Saar
TSG Steglitz
TSV Tittmoning
TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau
TZ DSHS Köln
News aus der Rubrik 'DTL'
01.01.19Präsident Jens-Uwe Kunze sieht Licht und Schatten
14.12.18Staffeleinteilung der DTL für 2019 steht
11.12.18DTL und Spieth Gymnastics bleiben ein Team
07.12.18Spannung um den Aufstieg in Monheim und Backnang
06.12.18Herzlichen Glückwunsch, Kathrin Baumann!
weitere News
Männer16.01.19Wetzgau verpflichtet Mehrkampfweltmeister Dalaloyan
Männer16.01.19Meldeschluss der Nachwuchsbundesliga verlängert
Männer27.12.18Woitalla wird neuer sportlicher Leiter in Straubenhardt
Frauen17.12.18Elisabeth Seitz schafft den Sprung in die TOP 10 der Sportlerinnen 2018
Männer13.12.18Bundesliga: Auch Heilbronn geht die Luft aus

Veranstaltungen

26.-27.1.Präsidiumssitzung, Heilbronn
21.-24.2.Weltcup, Melbourne (AUS)

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga in Bochum

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt760:24+3610:4
2KTV Obere Lahn757:27+3010:4
3SC Cottbus747:37+1010:4
4TG Saar750:34+168:6
5Siegerländer KV740:44-48:6
6TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau745:39+66:8
7KTT Heilbronn720:64-442:12
8MTV Stuttgart717:67-502:12

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart52:4774,35
2.TSV Tittmoning46:10767,45
3.TG Karlsruhe-Söllingen36:20747,95
4.TZ DSHS Köln32:24736,50
5.TG Mannheim22:34715,15
6.SSV Ulm16:40706,50
7.TSG Steglitz14:42703,05
8.Dresdner SC6:50695,60