- Premiumpartner der DTL -

12.12.18 / Männer

Dirk Walterspacher geht von Bord

KTV-Ikone Dirk Walterspacher
Der sportliche Leiter der KTV Straubenhardt geht von Bord: Dirk Walterspacher wird nach insgesamt 22 Jahren als aktiver Turner und Verantwortlicher für das Bundesligateam den Weg für einen Nachfolger frei machen. Das teilte der 45-Jährige am Mittwoch mit. «Auch wenn viele den Zeitpunkt nicht nachvollziehen können, bin ich der Überzeugung, dass dies der richtige Schritt zum richtigen Termin ist», sagte Walterspacher. Sein Amt als Vorstand Sport der KTV werde er jedoch weiter ausüben. «Neue Führungspersönlichkeiten haben Verantwortung übernommen und von der Arbeit ihrer Vorgänger profitiert», erklärte der Pforzheimer, der mit seiner Entscheidung offenbar auch drohendem Konfliktpotenzial ausweichen wollte. Er habe nach drei Meisterschaften und einem zweiten Platz mit seiner «Entscheidung rechtzeitig den Platz für einen Nachfolger frei machen» wollen.
News aus der Rubrik 'Männer'
03.08.19Toba deutscher Mehrkampfmeister
10.07.19Ergebniskorrektur in Nachwuchsbundesliga
19.06.19Nächster Schock vor der WM: Dauser bricht sich die Hand
26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde
weitere News
Frauen03.08.19Voss überrascht mit Meister-Coup
Frauen01.07.19Führungswechsel in der Regionalliga Nord
Frauen08.07.19Balingen gewinnt Auftakt der Regionalliga Süd
Frauen03.07.19DTL veröffentlicht Termine der Bundes- und Regionalliga Frauen
Frauen16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM

Veranstaltungen

24.8.WM-Qualifikation Frauen, N.N.
6.-8.9.Weltcup, Szombathely (HUN)
7.9.Länderkampf Frauen, N.N.
14.9.Länderkampf Männer, N.N.
14.9.2.|3. Bundesliga Männer, 1. Wettkampftag
14.-15.9.Weltcup, Paris (FRA)
19.-22.9.Weltcup, Guimaraes (POR)
21.9.2.|3. Bundesliga Männer, 2. Wettkampftag

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40