- Premiumpartner der DTL -

17.03.19 / Männer

Deutschland eins turnt auf zwei

Die deutschen Turner haben im Finale der Team Challenge des Stuttgarter DTB-Pokals noch einmal einen drauf gelegt. Ihre 168,162 Punkte reichten in einem dramatischen Finale vor rund 2200 Zuschauern in der Porsche Arena am Ende für einen viel bejubelten zweiten Platz, nur wenige Zehntel vor Japan.

Lukas Dauser war als Erster am Reck in den Teamwettkampf gestartet. Der Münchner zeigte eine souveräne Übung und wurde dafür von den Kampfrichtern mit 13,433 Punkten belohnt. Teamkollege Andreas Toba legte am gleichen Gerät nochmal 13,733 Punkte nach. Die Bestmarke am Boden setzte jedoch der Japaner Kakeru Tanigawa. Bester Deutscher war Felix Remuta, der bis auf kleine Standunsicherheiten fehlerfrei blieb und am Ende 14,000 Punkte verbuchen konnte. An den Ringen brillierte Teamkollege Nick Klessing mit einem Dreifachsalto als Abgang. Von den Kampfrichtern bekam der Ringespezialist dafür 14,200 Punkte.

Der große Showdown folgte in der Holmengasse. Russlands Mehrkämpfer Dmitrii Lankin setzte mit 14,866 Punkten die erste Marke auf der Zielgeraden der Team Challenge. Mit zwei Zehnteln weniger konnte Nils Dunkel für Deutschland aber einigermaßen dagegenhalten. Am Ende richtete es Lukas Dauser: der 25-jährige Barrenspezialist brachte mit der zweitschwierigsten Übung (6,300) am Barren noch einmal 14,966 Punkte ins Gesamtergebnis ein. Einen Wert, den der letzte Japaner Seiya Taura trotz spektakulärer Flugshow (13,500) nicht mehr für sein Team (168,065) kompensieren konnte.

Das Team Deutschland I mit Nils Dunkel, Andreas Toba, Nick Klessing, Felix Remuta und Lukas Dauser fand sich so unverhofft, aber um so mehr gefeiert auf dem zweiten Treppchen des Siegerpodests wieder. Ganz oben stand das russische Team mit 170,995 Zählern.
News aus der Rubrik 'Männer'
03.08.19Toba deutscher Mehrkampfmeister
10.07.19Ergebniskorrektur in Nachwuchsbundesliga
19.06.19Nächster Schock vor der WM: Dauser bricht sich die Hand
26.05.19NBL: Kiel und Frankfurt verteidigen Spitzenpositionen
24.05.19IWA Nachwuchsbundesliga geht in die zweite Runde
weitere News
Frauen03.08.19Voss überrascht mit Meister-Coup
Frauen01.07.19Führungswechsel in der Regionalliga Nord
Frauen08.07.19Balingen gewinnt Auftakt der Regionalliga Süd
Frauen03.07.19DTL veröffentlicht Termine der Bundes- und Regionalliga Frauen
Frauen16.06.19Tabea Alt raus für die Heim-WM

Veranstaltungen

6.-8.9.Weltcup, Szombathely (HUN)
7.9.Länderkampf Frauen, N.N.
14.9.Länderkampf Männer, N.N.
14.9.2.|3. Bundesliga Männer, 1. Wettkampftag
14.-15.9.Weltcup, Paris (FRA)
19.-22.9.Weltcup, Guimaraes (POR)
21.9.2.|3. Bundesliga Männer, 2. Wettkampftag
28.9.2.|3. Bundesliga Männer, 3. Wettkampftag
4.-13.10.Weltmeisterschaften, Stuttgart

aktuelle Bildergalerie

Nachwuchsbundesliga - 2.WK Gruppe West in Essen

1. Bundesliga Männer

VereinWKGPDiffPkt
1KTV Straubenhardt332:4+286:0
2TG Saar328:8+206:0
3TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau323:13+104:2
4SC Cottbus314:22-84:2
5Siegerländer KV312:24-122:4
6TSV Pfuhl39:27-182:4
7TuS Vinnhorst317:19-20:6
8StTV Singen39:27-180:6

1. Bundesliga Frauen

MannschaftPktGPZ
1.MTV Stuttgart28:0404,50
2.TG Karlsruhe-Söllingen22:6387,25
3.TSV Tittmoning20:8381,95
4.SSV Ulm14:14373,00
5.TG Mannheim14:14369,80
6.TZ DSHS Köln8:20358,20
7.KTG Hannover6:22360,95
8.TSG Steglitz0:28314,40